West Kasachstan Higher Medical College. Die Seite der Lehrerin MKLI Baybulatova Svetlana Andreevna

FORSCHUNG VON DUODENALEN INHALTEN

Die Untersuchung des Zwölffingerdarminhalts des Zwölffingerdarms, der Gallenblase und der Gallenwege der Leber ist von großem diagnostischen Wert für den Nachweis von Zwölffingerdarm, Dyskinesie der Gallenblase, Angiocholitis und Dyscholie.

Die Galle wird von Leberzellen produziert und wandert entlang der Gallenkapillaren zu den Gallengängen, die zu einem gemeinsamen Gallengang verschmelzen. Durch sie gelangt Galle in den Zwölffingerdarm, hier auch durch den zystischen Gang in die Galle aus der Gallenblase.

Einige der Bestandteile der Galle werden mit dem Kot aus dem Körper ausgeschieden, ein anderer - über die Pfortader kehrt sie wieder in die Leber zurück, und der dritte tritt in den allgemeinen Kreislauf der Durchblutung ein und nimmt an verschiedenen physiologischen Prozessen teil.

Galle bindet Pepsin, aktiviert die Lipase, emulgiert Fette, hemmt Mikroorganismen, die Fäulnis und Fermentation verursachen, und stimuliert umgekehrt die lebenswichtige Aktivität der nützlichen Mikroflora.

Verfahren zur Herstellung von Zwölffingerdarminhalten.

Es wurden verschiedene Methoden zum Extrahieren von Zwölffingerdarminhalten entwickelt: dreistufiges Zwölffingerdarmklingen unter Freisetzung der Teile A, B, C; mehrstufig klingend mit 5 Phasen der Gallenausscheidung; chromatischer Zwölffingerdarmklang, der es ermöglicht, zystische Galle genauer zu erhalten; gastroduodenale Sondierung unter Verwendung einer Zweikanalsonde und gleichzeitige Extraktion des Mageninhalts.

Die Zwölffingerdarmsondierung erfolgt mit einer dünnen Gummisonde mit einer Olive am Ende, die Sondenlänge beträgt ca. 1,5 m, Markierungen alle 10 cm.

Die Sonde wird morgens auf nüchternen Magen in sitzender Position bis zur Marke von 0,45 bis 0,5 m eingeführt. Anschließend wird der Patient auf eine Couch ohne Kissen auf der rechten Seite gelegt und eine Rolle unter den unteren Rücken gelegt, so dass der Unterkörper angehoben wird.

Wenn die Sonde die Markierung von 0,8 bis 0,9 m erreicht hat, wird das freie Ende der Sonde in eines der Reagenzglasröhrchen abgesenkt, die sich unter dem Kopf des Patienten befinden.

Der 1. Teil fließt unabhängig - dies ist der Teil "A" - der Inhalt des Zwölffingerdarms. Es ist eine Mischung aus Galle, Geheimnissen der Bauchspeicheldrüse, des Zwölffingerdarms und einer kleinen Menge Magensaft. Die Portion "A" wird innerhalb von 10-20 Minuten gesammelt.

Die 2. Portion "B" wird 5-25 Minuten nach dem Einbringen eines warmen choleretischen Mittels durch die Sonde gesammelt, was zu einer Kontraktion und Entleerung der Gallenblase (Magnesiasulfat, Pepton, Sorbit, Olivenöl) führt - dies ist Gallenblasengalle.

Der dritte Teil "C" wird 10-15 Minuten nach Beendigung des Ausatmens der zystischen Galle gesammelt - dies ist die Lebergalle.

Gallenuntersuchung Fractional Duodenal Probing Gallenmikroskopie.

Die Kategorie wurde auf der Grundlage der Veröffentlichung "Clinical Laboratory Diagnostics. National Guidelines" in zwei Bänden, hrsg. V.V. Dolgova (GEOTAR-Media, 2012)


Fractional Duodenal Sounding
1 Phase - Phase des gemeinsamen Gallengangs, Teil "A".
2 Phase - Phase des geschlossenen Schließmuskels von Oddi.
3 Phase - Phase eines Teils der Galle "A1".
4-Phasen-Teil der Galle "B" - zystische Galle, vesikuläre Galle oder zystischer Reflux.
5. Phase - Lebergalle, ein Teil der Galle "C".
Mikroskopische Untersuchung der Galle
Pathologische Einschlüsse
Sedimentgalle

1 Phase - Phase des gemeinsamen Gallengangs, Teil "A".
Normale Grenzen
-Sekretion der Galle als Reaktion auf Sondenreizung
-normale Menge - 15-20 ml, Zuteilungszeit - 10-20 min.
-einheitliche, kontinuierliche Auswahl
-Freisetzungsrate - 1 ml / min.
-goldgelb, bernsteingelb.
-volle Transparenz
-relative Dichte - 1,010 - 1,015 g l.
-pH 7,2-7,4
-Konzentration (Bilirubin-Index der Meilengracht) - 90-100 Einheiten.

Mögliche Pathologie
Hypersekretion der Galle (mehr als 25 ml Galle für 10-20 Minuten)
-eine Zunahme des Volumens des gemeinsamen Gallengangs (angeborene oder erworbene Choolektase)
-Deaktivieren oder Entfernen der Gallenblase.
Hyposekretion der Galle (weniger als 15 ml Galle für 10-20 Minuten)
-Schädigung des Leberparenchyms
weniger als 5 ml
-Choledochitis
-Hepatitis oder Hepatose
-Leberzirrhose
-Dyskrinie und eine große Anzahl von Steinen im gemeinsamen Gallengang
Ein Teil der Galle "A" fehlt
-infektiöse Hepatitis (intrahepatische Stase)
-Schließmuskel der Oddi-Obstruktion
Intermittierende Gallenausscheidung von Teil "A" (Schließmuskel der Oddi-Hypertonizität)
-Duodenitis
-Choledochitis
-Angiocholitis
-Cholelithiasis, kalkhaltige Cholezystitis
Blasse Farbe des Gallenanteils „A“ (Verletzung der Bilirubinsekretion), Abnahme der relativen Gallendichte und -konzentration
-Hepatitis
-Leberzirrhose
Intensive Färbung eines Teils der Galle "A"
-hämolytische Anämie (erhöhte Dichte und Konzentration der Galle)
Isolierung eines Teils der Galle "A" mit Verunreinigungen
-Choledochitis, Duodenitis (Schleimflocken)
-Geschwür, Zwölffingerdarmkrebs, Papillenkrebs (Blutbeimischung)
Blasse Farbe, pH-Verschiebung unter 7,0, gleichmäßige Trübung eines Teils der Galle "A"
-eine Beimischung von saurem Mageninhalt (das Material kann nicht untersucht werden)

2 Phase - Phase des geschlossenen Schließmuskels von Oddi.
Normoptionen
Die Zeit von der Einführung eines enterischen oder parenteralen Stimulus bis zum Auftreten eines neuen Teils der Galle überschreitet 5 Minuten nicht (die Zeit der Abwesenheit der Galle).

Mögliche Pathologien
Gürtelvergrößerung bis zu 10 Minuten
-Schließmuskel des Oddi-Krampfes
-Krampf des Schließmuskels von Lutkins-Martynov
-Cholelithiasis
-Papillitis

3 Phase - Phase eines Teils der Galle "A1"
Norm Option
Nach dem Öffnen des Schließmuskels von Oddi und Lutkins-Martynov werden innerhalb von 3-4 Minuten 3-5 ml goldgelbe transparente Galle freigesetzt

Mögliche Pathologien
Die Erhöhung der Anzahl der Portionen der Galle "A1"
-länglicher oder erweiterter Gallengang
Die Abnahme der Anzahl der Portionen Galle "A1" (weniger als 3 ml)
-Krampf des Schließmuskels von Oddi (eine starke Abnahme des Volumens des gemeinsamen Gallengangs)

4-Phasen-Teil der Galle "B" - zystische Galle, vesikuläre Galle oder zystischer Reflux.
Normoptionen
-kommt sofort Fastenphase 3
-Anzahl der Portionen Delchi - 30-50 ml
-Zuteilungszeit - 20-30 min.
-Die Freisetzungsrate beträgt anfänglich 2-3 ml / min, in Zukunft nimmt das Minutenvolumen ab
-gleichmäßige, kontinuierliche Gallensekretion
-"B" Teil voller Gallentransparenz
-viskose Galle
-Farbe dunkelbraun oder dunkeloliv
-pH - 6,5 - 7,2
-relative Dichte - 1,015-1,035 g l
-Konzentration (Bilirubin-Index der Meilengracht) - 300-500 Einheiten

Mögliche Pathologien
Hypermotorische Dyskinesie - schnelle unvollständige Entleerung der Gallenblase innerhalb von 10-15 Minuten.
Hypomotorische Dyskinesie - langsame, intermittierende Gallensekretion über der Portionsrate
Reduzierung der Menge an Galle, die "B" serviert (10 ml oder weniger)
-Gallensteinkrankheit (Cholelithiasis)
-atrophische Veränderungen in der Gallenblase
-Cholezystitis
-Recholezystitis
-Krampf des Schließmuskels von Oddi
-Krampf des Zwölffingerdarms
-Hepatitis, Zirrhose, Hepatose (Verletzung der Cholerese)
Eine Erhöhung der Menge an Galle, die "B" dient (mehr als 60 ml in Kombination mit einem hohen Konzentrationsgrad)
-verlängerte Stauung in der vergrößerten und atonischen Gallenblase
-Behinderung der Gallenblasenkontraktion (Verwachsungen mit einer Leberkapsel)
-verlängerter Krampf des Schließmuskels von Oddi
-verlängerter Krampf des Zwölffingerdarms
-Vater Papillenkrebs
-Bauchspeicheldrüsenkrebs
Mangel an Gallenblasengalle
-Läsionen der Gallenblase (Steine ​​in der Gallenblase, atrophische Veränderungen, Cholezystitis, Atonie der Gallenblase, Prolaps, Knick des Halses der Gallenblase)
-Schädigung des Gallengangs (Choledochitis, Choledocholithiasis)
-Krampf des Schließmuskels von Oddi
-infektiöse Hepatitis bei intrahepatischer Stagnation
Vollständiges Abschalten der Gallenblase (Fehlen der Galle nach zweimaliger Einführung eines enterischen Stimulus)
Hellbraune Farbe eines Teils der Galle "B" (mit einer Abnahme der relativen Dichte und Konzentration der Galle)
-Leberzirrhose
-Hepatitis, infektiöse Hepatitis
Grüne oder grünliche Farbe des Gallenanteils "B" (Oxidation von gelbem Bilirubin zu grünem Biliverdin)
-Cholezystitis
-verlängerte Stagnation der Galle in der Gallenblase
Weiße Farbe des Gallenanteils "B"
-verlängerte kalkhaltige Cholezystitis, Wassersucht der Gallenblase (Verstopfung des Ductus cysticus mit Zerstörung der Gallenfarbstoffe und Bildung farbloser Leukoverbindungen)
Dunkle pleochrome Färbung des Gallenanteils "B"
-hämolytische Anämie (Hämoglobinabbau)
-Stagnation der Galle in der Gallenblase

5. Phase - Lebergalle, ein Teil der Galle "C".
Normoptionen
Die Lebergalle wird von der Sonde genauso freigesetzt wie die Sonde im Zwölffingerdarm. Daher ist das Auffinden der Sonde auf 20 Minuten begrenzt - 2 Fraktionen von 10 Minuten.
-unmittelbar nach Zuteilung von Teil "B"
-Freisetzungsrate - 1 ml / min
-gleichmäßig, kontinuierlich
-Gallenfarbe - hellgelb oder zitronengelb
-Gallengang - vernachlässigbar
-volle Transparenz
-Galle pH - 7,5 - 8,5
-die relative Dichte der Galle - 1.005-1.010 g l
-Konzentration (Bilirubin-Index der Meilengracht) - 60-70 Einheiten.

Mögliche Pathologien
Langsame (8-10 Tropfen pro Minute), intermittierende Zuordnung des Gallenanteils "C", die Farbe ist blass, die Konzentration ist stark reduziert
-infektiöse Hepatitis, Zirrhose
-Hepatose der Leber
Dunkle Farbe des Lebergallenteils "C"
-hämolytische Anämie
-verzögerte Kontraktion der Gallenblase (dient "Sonne")
Intermittierende Zuteilung eines Teils der Galle "C"
-Hypertonizität des Schließmuskels von Oddi
Der Mangel an Portionen Galle "C"
-Verstopfung des Gallengangs (Stein, Neoplasma)
-Krampf des Schließmuskels von Oddi

Pathologische Einschlüsse
Niedriges prismatisches Epithel mit weißen Blutkörperchen
Es wird in Schleimflocken der Lebergalle gefunden (ein Teil der Galle "C")
Erkannt mit Cholangitis, Cholangiohepatitis
Weiße Blutkörperchen mit Matchepithel
Teile der Galle "A", "B", "C" sind in Schleimflocken zu finden.
Mit Choledochitis nachgewiesen
Mit Cholangitis und septischer Cholezystitis nachgewiesen
Weiße Blutkörperchen auf dem Hintergrund eines zylindrischen kutikulären Epithels
Sind im Schleim von Fraktionen eines Teils "A", "B", "C" zu finden.
Mit Duodenitis erkannt
Leukozytoid
Gefunden in Portionen der Galle "A" und oder "C"
Sie sind eine Variante der Norm bei Menschen mit erhöhter neurohumoraler Reizbarkeit in jungen Jahren

Sedimentgalle
Mikrolithen
-häufiger in einer Portion Galle "BC" gefunden, manchmal in einer Portion Galle "A"
-zeigen Pathologie der Gallenwege
Cholesterinkristalle
-manchmal normal bei gesunden Menschen, bei Frauen 3-4 Tage vor Beginn des Menstruationszyklus
-manchmal fällt Cholesterin bei längerer Lagerung der Galle aus
-Bei der Pathologie befinden sich Teile „A“ in der Galle, was auf ein hohes Risiko der Bildung von Gallensteinen oder deren Vorhandensein hinweist
Calciumbilirubinat
-gefunden in Portionen der Galle "A" bei älteren Menschen mit Lebererkrankungen
-unvollständige Stagnation der Galle mit Infektion (Bakteriocholie)
Gallensäurekristalle
-decken oft das gesamte Sichtfeld ab
-in großen Mengen im Gallengang "A" mit Verunreinigungen von saurem Magensaft gefunden (hat keinen diagnostischen Wert)
Gallensalz
-Der Nachweis von Gallensalzen in einem nicht kontaminierten Teil der Galle „A“ bei pH 7,0–7,5 und einer relativen Dichte von 1,010 g / l eines reichlich vorhandenen Niederschlags weist auf eine Diskriminierung hin
Fettsäurekristalle
-Der Nachweis von Fettsäurekristallen nur in einem Teil der Galle „B“ zusammen mit einer Abnahme des pH-Werts der Gallenblasengalle weist auf einen entzündlichen Prozess hin
Andere Verunreinigungen
Die Mikroskopie frischer Gallenfraktionen zeigt:
-bewegliche Trophozoide der Lamblia
-Strongyloides stercoralis Larven
-Leberegel Eier

Die vorgestellte Kategorie "Gallenforschung" im Abschnitt "Normen der Labor- und Instrumentenforschung" untersucht zwei Hauptmethoden der Gallenforschung - fraktioniertes Zwölffingerdarmklingen und Methoden der Mikroskopie von Gallen- und Sedimentgalleformationen. Die Kategorie spiegelt die Normen des fraktionierten Zwölffingerdarmklingens wider und zeigt mögliche Pathologien beim Ändern der Eigenschaften von Teilen der Galle, pathologische Einschlüsse der Galle mit fraktioniertem Zwölffingerdarmklingen in verschiedenen Teilen / Fraktionen, mikroskopische Untersuchung der Galle mit einem Merkmal des Gallensediments. Wir hoffen, dass unsere Kategorie "Erforschung der Galle" für Sie nützlich sein wird!

Durchführung von Labortests und Hardwarestudien bei Cholezystitis

Cholezystitis ist eine Entzündung der Wände der Gallenblase. Die Symptome ähneln einer Reihe anderer Pathologien des Magen-Darm-Trakts (GIT). Richtig diagnostizieren Sie die Ergebnisse von Labortests, Ultraschall und Computertomographie.

Tests auf Cholezystitis zeigen Abweichungen der Indikatoren von der Norm, signalisieren den Beginn einer Entzündung, helfen bei der Beurteilung des Zustands der Leber, Gallenwege.

Diagnose

Cholezystitis ist eine Pathologie der Gallenblase in Kombination mit Funktionsstörungen des Gallensystems. Die Krankheit tritt aufgrund von Ernährungsfehlern, infektiösen Läsionen des Darms und der Leber sowie Parasitenbefall auf. Cholezystitis kann erblich sein, eine Manifestation des Schocks sein.

Die Aufgabe diagnostischer Maßnahmen besteht darin, die Ursache für das Auftreten und die Entwicklung der Pathologie zu identifizieren.

Es gibt 2 Arten des Flusses:

  • Scharf. Es ist gekennzeichnet durch scharfe Schmerzen rechts unter den Rippen, Übelkeit, Erbrechen, Beschwerden im Darm, Gelbfärbung der Haut und Sklera der Augen, Fieber ab 38 ° C. Ursache - Der Gallenabfluss ist beeinträchtigt.
  • Chronisch Die Entwicklung erfolgt schrittweise. Es ist gekennzeichnet durch schmerzende Schmerzen, Schwäche, Gewichtsverlust, wiederholte Übelkeit. Vor dem Hintergrund einer anhaltenden Entzündung bilden sich häufig Steine ​​in der Blase.

Die Krankheit manifestiert sich nicht lange oder wird mit anderen gastrointestinalen Pathologien verwechselt. Es kann durch komplexe Diagnosen erkannt werden, die eine Reihe von Standardverfahren umfassen:

  • Tests auf Cholezystitis: stellen eine Probenahme von Biomaterial (Blut, Urin, Kot) dar;
  • Ultraschalldiagnostik, Computertomographie;
  • Zwölffingerdarmton für die Probenahme von Galle;
  • Leberuntersuchung (ASD).

Der Gastroenterologe zeichnet die Beschwerden des Patienten auf, untersucht ihn und studiert die Krankengeschichte. Basierend auf den erhaltenen Informationen stellt er eine vorläufige Diagnose, die durch Analysen und zusätzliche Diagnosen bestätigt werden muss.

Die Behandlung von Cholezystitis ist langwierig und wird ausschließlich von einem Arzt überwacht, häufig in einem Krankenhaus. Jedes Jahr führen sie den gesamten Komplex diagnostischer Verfahren durch. Auf diese Weise können Sie die Entwicklung der Krankheit überwachen oder eine Genesung beobachten.

Blut Analyse

Wenn sich der Zustand des Patienten auf die Seite der Verschlechterung ändert, Angst vor Entzündungen im Körper, wird eine Blutentnahme durchgeführt, um Abweichungen in seiner Zusammensetzung zu untersuchen und zu bestimmen.

Der Arzt verschreibt 2 Arten von Untersuchungen:

  • Klinisch (UCK). Bestimmt die Anzahl der Blutzellen. Kapillarblut wird entnommen.
  • Biochemisch. Untersucht eine breite Palette von Enzymen, Substanzen. Untersuchungsgegenstand - venöses Blut.

Blutuntersuchungen auf Cholezystitis werden nach 12-stündigem Fasten durchgeführt. Um genaue Informationen zu erhalten, werden sie in regelmäßigen Abständen durchgeführt.

Ein vollständiges Blutbild ist erforderlich, um die Anzahl der weißen Blutkörperchen, Neutrophilen und ESR zu bestimmen. Während der Zeit der Verschlimmerung der Krankheit werden sie erhöht sein, was auf einen entzündlichen Prozess hinweist. Ein niedriger Hämoglobinspiegel weist auf eine Anämie hin. In einem chronischen Verlauf sind die Parameter der Blutzellen normal oder niedriger als sie. Eine verringerte Anzahl weißer Blutkörperchen (Leukopenie) weist auf eine anhaltende Entzündung bei Cholezystitis hin..

Biochemische Untersuchung der Blutzusammensetzung

Indikatoren für einen biochemischen Bluttest auf Cholezystitis informieren über den Bilirubinspiegel und die Cholestase. Ein Anstieg der Blutindikatoren für normale alkalische Phosphatase, Globuline, bestimmt die Cholezystitis und die Stagnation der Galle in der Blase. Erhöhtes indirektes Bilirubin deutet auf Zahnstein in der Gallenblase, Gefäßkontraktion, destruktive Organveränderungen und extrahepatische Cholestase hin.

Die Zuverlässigkeit der Ergebnisse hängt von der richtigen Vorbereitung ab. Es ist notwendig:

  • Geben Sie 5 Tage lang auf Alkohol, fetthaltige und würzige Lebensmittel.
  • die Einnahme von Medikamenten für 3 Tage abbrechen (wie mit dem Arzt vereinbart);
  • körperliche Aktivität reduzieren;
  • Die letzte Mahlzeit, Getränke vor der Blutentnahme, sollte 12 Stunden vor der Studie sein.
  • Ultraschall, Röntgen vor der Analyse ist verboten.

Bei Nichtbeachtung werden die Ergebnisse verzerrt, was zu einer falschen Diagnose führt..

Gallenanalyse

Laboruntersuchungen zeigen Abweichungen von Standardwerten in ihrer Struktur. Normen der Zusammensetzung und Sekretion:

  • basal - transparent hellgelb, Dichte 1007-1015, leicht alkalisch;
  • zystisch - transparente dunkelgrüne Farbe, Dichte 1016-1035, pH 6,5-7,5;
  • hepatisch - transparent hellgelb, Dichte 1007-1011, pH 7,5-8,2.

Fractional Research wird es ermöglichen, Verstöße gegen die Funktionsweise des Gallensystems zu beurteilen. Während der Sondenuntersuchung gesammelte Teile der Galle werden an die Biochemie und gegebenenfalls an die Histologie und Mikroskopie weitergeleitet. Die Proben werden auf Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika und Mikroflora untersucht.

Wenn die Analyseindikatoren von der Norm abweichen, können Sie Folgendes diagnostizieren:

  • Entzündungsprozess. Es ist gekennzeichnet durch eine Abnahme der Transparenz der Galle, eine Zunahme der weißen Blutkörperchen und das Vorhandensein von zylindrischen Zellen.
  • Steine ​​in den Kanälen, Stagnation der Galle. Identifiziert mit hohem Cholesterinspiegel das Vorhandensein von Calciumkristallen.

Die Untersuchung der Galle kann das Vorhandensein von Helminthen im Zwölffingerdarm 12, Gallentrakt, aufdecken.

Lebertest

Blut für Lebertests zeigt die Art des Entzündungsprozesses (akut, chronisch), zeigt oder bestätigt Organschäden.

Arten von Proben, ihre Normen (mmol Stunde / l):

Der erhöhte Gehalt an ALT, AST zeigt eine Entzündung der viralen, toxischen, Arzneimittel-Ätiologie an. Ein Anstieg der GGT kann festgestellt werden, wenn der Zustand der Gallenblase, ihrer Gewebe und des Choledochus es ihnen nicht ermöglicht, vollständig zu arbeiten. Überschüssige alkalische Phosphatase impliziert einen abnormalen Abfluss der Galle und Veränderungen im Organgewebe.

Hyperbilirubinämie ist ein Zeichen für eine Stagnation der Galle. Der Grund ist das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase. Eine erhöhte Bilirubinkonzentration im Blut des Patienten kann auf pathologische Veränderungen in der Leber hinweisen (Leberzirrhose, Hepatitis, Krebs)..

Analyse von Urin und Kot

Wie die Gallenblase ihre Funktion erfüllt, kann anhand der Ergebnisse der Überprüfung von Urin und Kot des Patienten abgeschätzt werden.

Der Hauptindikator ist die Menge an Bilirubin im Biomaterial. Der geringe Gehalt der Substanz im Kot führt zu einer Anreicherung in der Haut. Der gelbe Farbton der Dermis ist ein direkter Hinweis auf eine abnormale Funktion der Leber und der Gallenblase.

Bei Cholezystitis kann es zu Verfärbungen des Kots kommen. Das Coprogramm zeigt viele stickstoffhaltige Produkte, Fett, die einen weißlichen Farbton ergeben. Der Grund ist ein Mangel an Galle im Darm aufgrund einer Verstopfung der gemeinsamen Gallengänge (Cholelithiasis).

Die Analyse des Kotes gibt Auskunft über parasitäre Läsionen der Leber und der Gallenwege.

Was sollten Urintests auf Cholezystitis sein:

  • Farbe ist dunkelbraun;
  • Säure nicht höher als 7 pH;
  • Bilirubin 17-34 mmol / l;
  • Protein-Norm überschritten;
  • Phosphate sind vorhanden;
  • das Vorhandensein von Schleim, Bakterien.

Die Urinzahl spiegelt eine Entzündung der Gallenblase und eine Verstopfung der Kanäle des Gallenabflusses wider.

  • Lebensmittel, deren Farbe sich ändert, von der Ernährung ausschließen;
  • Brechen Sie für 2-3 Tage die Einnahme von Vitaminen und Diuretika ab.
  • Sammeln Sie morgens Urin, es ist der mittlere Teil.

Der Testbehälter muss steril sein. Lagern Sie kein Material.

Ultraschall und Computertomographie

Zur Ergänzung der Anamnese wird ein Ultraschall der Gallenblase durchgeführt. Ultraschall zeigt eine Veränderung der Größe und Form des Organs, die Unebenheiten der Wände, das Vorhandensein von Siegeln und Steinen im Inneren. Ermöglicht es Ihnen, die ungleichmäßige Ansammlung von Galle zu sehen und deren Dichte zu bestimmen.

Screening-Vorbereitung:

  • Fasten 12 Stunden vor dem Eingriff;
  • Getränke (Tee, Kaffee), Rauchen, Kaugummi für 2-3 Tage vor einem Ultraschall- und CT-Scan ausschließen.

Die Untersuchung wird in zwei Positionen durchgeführt: auf der Rückseite, auf der linken Seite.

Die Form der Cholezystitis wird durch Computertomographie bestimmt, mit deren Hilfe die akute oder chronische Phase identifiziert werden kann. Informiert zusätzlich über Neoplasien, Entzündungen der Gänge (Cholangitis), Dyskinesien, Polypen und Steine ​​in der Blasenhöhle, deren Kanälen. Die Bestrahlungsmethode liefert mehr Informationen über die Pathologie des Organs als Ultraschall.

Spezielle Schulungen sind nicht erforderlich. Bei der Kontrastmethode gibt es eine Einschränkung bei der letzten Mahlzeit (für 4-5 Stunden). Während des Eingriffs muss der Patient alle Schmuckstücke entfernen, um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Position - auf dem Rücken liegend.

Für die Diagnose einer Gallenblasenerkrankung ist eine umfassende instrumentelle Untersuchung am aussagekräftigsten. Seine Besonderheit ist die Nichtinvasivität.

Untersuchung der Gallenblase mit einer speziellen Sonde

Durch die Untersuchung der Gallenblase durch gastroduodenale Sonde werden Veränderungen in der Funktion des Organs diagnostiziert. Die Vorbereitungsphase besteht aus täglichem Fasten und Einnahme von Choleretika.

Das Singen erfolgt stufenweise:

  • Material wird aus dem Zwölffingerdarm 12 entnommen. Das Servieren von A dauert etwa 10 bis 20 Minuten.
  • Mit einer speziellen Lösung, die durch die Sonde fließt, wird die Kompression des Schließmuskels von Oddi stimuliert (3-5 min)..
  • Die Galle wird aus extrahepatischen Choledochs gewonnen. Die Sammlung dauert ca. 3 Minuten.
  • "B" wird 20 bis 30 Minuten lang aus der Gallenblase entnommen.
  • "C" wird aus der Leber entnommen. Die letzte Etappe dauert 30 Minuten.

Das resultierende Biomaterial wird in 2 Richtungen überprüft:

  • Mikroskopie - zum Nachweis von Schleim, Säuren, weißen Blutkörperchen, Mikrolithen und einer Reihe anderer Substanzen. Ihr Vorhandensein in Teil "B" zeigt eine Organentzündung an.
  • Biochemie - bestimmt die Spiegel von Bilirubin, Lysozym, Proteinen, alkalischer Phosphatase, Immunglobulinen A und B. Abweichungen von den Normen werden durch die Diagnose einer Cholezystitis bestätigt.

Ein wiederholter Erfassungsvorgang wird nach 3 Tagen durchgeführt. Es wird durchgeführt, um die Gallengänge auf das Vorhandensein von Parasiten zu analysieren und die Kontraktilität der Wege zu bewerten, die die Galle entfernen.

Welche Tests mit Cholezystitis durchgeführt werden, entscheidet nur ein Arzt. Eine Reihe von Studien, die in der Medizin verwendet werden, helfen, eine genaue Schlussfolgerung zu ziehen. Instrumentelle Methoden werden mit verschiedenen Geräten durchgeführt. Ein Ziel ist jedoch die Bestimmung der Pathologie der Gallenblase und des Gallengangs.

Die Labordiagnostik informiert über entzündliche Prozesse in Organen, das Vorhandensein pathogener Bakterien und Parasiten. Beinhaltet einen allgemeinen und biochemischen Bluttest, Lebertests, Urinanalyse und Kot. Nach einer gründlichen Untersuchung kann der Gastroenterologe mithilfe von Analysen und Studien, die mit Ultraschall (Ultraschall) und Strahlentomographie (CT) durchgeführt wurden, die wahre Ursache der Krankheit ermitteln..

Cholezystitis verursacht Beschwerden, Schmerzen und eine Verschlechterung des Allgemeinzustands. Oft als andere Krankheiten im Verdauungstrakt getarnt.

Zwölffingerdarmklingen - Typen, Vorbereitung, Algorithmus und Technik der Studie. Entschlüsselung der Ergebnisse der Analyse der Galle und Identifizierung von Erkrankungen der Gallenblase und der Leber. Wo zu tun, Bewertungen, Preis des Verfahrens.

Die Website enthält Referenzinformationen nur zu Informationszwecken. Die Diagnose und Behandlung von Krankheiten sollte unter Aufsicht eines Spezialisten erfolgen. Alle Medikamente haben Kontraindikationen. Fachberatung erforderlich!

Das Zwölffingerdarmklingen ist eine instrumentelle Untersuchungsmethode zur Diagnose von Krankheiten und zur Beurteilung des Zustands des Gallensystems, basierend auf der Analyse ausgewählter Teile der Galle aus dem Zwölffingerdarm, wo sie aus dem Gallentrakt eintritt. Die ausgewählte Galle wird zytologischen, biochemischen und bakteriologischen Analysen unterzogen, anhand derer Verstöße gegen die Gallenbildung, die Gallensekretion und die Motilität des Gallensystems (z. B. Art der Gallenblasendyskinesie, Cholestase usw.) identifiziert werden können. Darüber hinaus wird die Zwölffingerdarmsonde nicht nur zu diagnostischen Zwecken verwendet, sondern auch zum Absaugen von Galle mit Verstopfung im Gallensystem.

Duodenal Sounding Übersicht

Zwölffingerdarm klingende Methodennamen

Heutzutage gibt es zwei Hauptvarianten des Zwölffingerdarmklingens - dies ist die klassische dreiphasige und fraktionierte. Um eine dreiphasige klassische Version zu bezeichnen, werden normalerweise keine anderen Namen verwendet..

Die derzeit in der wissenschaftlichen Literatur und in der offiziellen medizinischen Dokumentation beschriebene Methode des fraktionierten Zwölffingerdarmklingens kann jedoch vollständig als "fraktioniertes Zwölffingerdarmklingen", "portioniertes Zwölffingerdarmklingen", "schrittweises Zwölffingerdarmklingen" und "mehrstufiges Zwölffingerdarmklingen" bezeichnet werden. Alle diese Namen werden verwendet, um dieselbe Untersuchungsmethode zu bezeichnen - fraktioniertes Zwölffingerdarmklingen..

Sie sollten sich bewusst sein, dass es keine grundsätzlichen Unterschiede zwischen den beiden Arten des Zwölffingerdarmklingens (fraktioniert und dreiphasig) gibt, da sie aus Sicht des Patienten gleichermaßen durchgeführt werden. Nur beim fraktionierten Klang wurde die Stufe, die beim klassischen dreiphasigen Klang gleich war, in drei Stufen unterteilt, was nicht zu einer dreiphasigen, sondern zu einer fünfphasigen Methode führte.

Zwölffingerdarmgeräusch der Gallenblase und Zwölffingerdarmgeräusch der Galle

Die Namen "Zwölffingerdarmgeräusch der Gallenblase" und "Zwölffingerdarmgeräusch der Galle" sind falsche Namen für das konventionelle Zwölffingerdarmgeräusch. In diesen falschen Namen wurde klargestellt, dass die Wahrnehmung die Gallenblase oder Galle betrifft, was falsch ist, da während des Verfahrens drei Teile der Galle aus dem Zwölffingerdarm entnommen werden - aus dem gemeinsamen Gallengang, aus der Gallenblase und aus den Lebergängen. Nach der Probenahme werden alle drei Portionen Galle zur Analyse geschickt. Dementsprechend beinhaltet das Zwölffingerdarmklingen die Probenahme verschiedener Teile der Galle, einschließlich der Gallenblase, so dass die obigen falschen Klarstellungen völlig unnötig sind.

Somit ist es offensichtlich, dass die Begriffe "Zwölffingerdarmklingen der Gallenblase" und "Zwölffingerdarmklingen der Galle" konventionelles Zwölffingerdarmklingen bedeuten müssen.

Was klingt nach Zwölffingerdarm??

Zwölffingerdarmklingen ist die Extraktion von Galle aus dem Zwölffingerdarm mit einer speziellen Sonde, die in diesem Organ gehalten wird. Und im Zwölffingerdarm wiederum kommt die Galle aus dem Gallengang, der Gallenblase und den intrahepatischen Gängen. Durch den Zwölffingerdarm gelingt es den Ärzten, Galle aus drei Organen des Gallensystems zu extrahieren - dem Gallengang, der Gallenblase und der Leber. Als nächstes wird die ausgewählte Galle im Labor analysiert - ihre Zusammensetzung, das Vorhandensein von Parasiten, das Volumen usw. werden bestimmt. Basierend auf den Daten einer Laborstudie, die während der Untersuchung der Galle durchgeführt wurde, kann der Arzt den Zustand und die Aktivität der Gallenwege bewerten sowie verschiedene Störungen der Gallenbildung, der Gallensekretion und der Motilität der "Galle" -Organe identifizieren.

Was zeigt und warum klingt der Zwölffingerdarm??

Die Untersuchung der durch Sondierung gewonnenen Galle ermöglicht es, hochgenaue Informationen für Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege zu erhalten sowie die Art der Gallenwege der Leber, das Vorhandensein des Entzündungsprozesses und der Mikroben in den Gallenwegen zu beurteilen. Durch die Untersuchung können Sie außerdem die Konzentration und die kontraktile Funktion der Gallenblase bewerten, dh verstehen, wie gut das Organ die Lebergalle verdickt, mischt und in den Zwölffingerdarm wirft, wenn der Nahrungsklumpen in sie eintritt.

Durch Zwölffingerdarmsondierung können Sie auch den Zustand der Lutkens- und Oddi-Schließmuskeln beurteilen, bei denen es sich um eine Art Fruchtfleisch handelt, das den Ausgang der Gallenblase und den Ausgang des gemeinsamen Gallengangs in den Zwölffingerdarm blockiert. Der Lutkens-Schließmuskel befindet sich also im Hals der Gallenblase und verschließt den Austritt der Galle in den Gallengang. Dank des Lutkens-Schließmuskels bleibt die Gallenblase ein geschlossener "Beutel", in dem sich die aus der Leber kommende Galle ansammelt, konzentriert und gut vermischt. Wenn ein Nahrungsklumpen in den Zwölffingerdarm gelangt, führt dies normalerweise durch verschiedene Rückkopplungsmechanismen zur Öffnung des Lutkens-Schließmuskels und zur Kontraktion der Gallenblase, wodurch die Galle in den Gallengang gelangt.

Der Schließmuskel von Oddi befindet sich am Zusammenfluss des Gallengangs mit dem Zwölffingerdarm und schließt wiederum den Gallengang. Normalerweise öffnet sich der Schließmuskel von Oddi, wenn Galle aus der Blase im Gallengang erscheint, in den Zwölffingerdarm gelangt und sich wieder schließt.

Die gute, korrekte und koordinierte Arbeit der Schließmuskeln von Oddi und Lutkens ist äußerst wichtig für das normale Funktionieren des Gallensystems und die Verdauung. Mit ihrem übermäßigen Stress oder umgekehrt Entspannung sowie Inkonsistenzen treten verschiedene Störungen der Gallensekretion auf. Beispielsweise öffnen sie sich bei übermäßiger Kontraktilität der Schließmuskeln nicht rechtzeitig, was zu einer Stagnation der Galle und einer beeinträchtigten Verdauung aufgrund ihres Mangels im Darm führt. Und wenn die Schließmuskeln entspannt sind, fließt die Galle frei von der Blase in den Darm, reizt ihn und provoziert Rückflüsse und entzündliche Phänomene.

In Anbetracht all dessen ist es offensichtlich, dass ein Zwölffingerdarmgeräusch zur Anwendung bei Erkrankungen der Leber, der Gallenblase oder der Gallenwege beim Menschen angezeigt ist. Mit anderen Worten, die Sondierung wird durchgeführt, wenn der Zustand des Gallensystems beurteilt werden muss.

Arten von Zwölffingerdarmklingen

Derzeit gibt es in Abhängigkeit von den Merkmalen der Aufteilung des Zwölffingerdarms im Stadium (Phasen, Stadien) drei Hauptvarianten dieser Studie:

  • Klassischer dreiphasiger Zwölffingerdarmklang;
  • Fractional Duodenal Sounding;
  • Chromatischer schrittweiser Zwölffingerdarm.

Betrachten Sie eine kurze Beschreibung jeder Art von Zwölffingerdarmsondierung. Die Funktionen zum Leiten und Dekodieren der Ergebnisse der einzelnen Sondierungsarten werden in den entsprechenden Abschnitten separat aufgeführt.

Klassische Dreiphasenmessung

Die Methode erhielt ihren Namen aufgrund der Tatsache, dass der Zwölffingerdarmklang in drei Stufen unterteilt ist, in denen jeweils Teile der Galle ausgewählt werden, die mit den Buchstaben A, B und C gekennzeichnet sind (Abbildung 1). In diesem Fall entspricht Teil A der Galle, die in den ersten Momenten des Klangs aus den großen Gallengängen freigesetzt wird, die die Gallenblase mit dem Zwölffingerdarm verbinden. Teil B entspricht der Galle, die in der zweiten Sondenstufe aus der Gallenblase ausgeschieden wird. Diese beginnt mit der Verabreichung des choleretischen Arzneimittels (normalerweise 33% Magnesia) und setzt sich fort, bis die Galle aus der Blase fließt. Schließlich entspricht Teil C der Galle, die aus den intrahepatischen Gallengängen in der dritten Sondenstufe fließt.

Jeder Teil der Galle wird in einem separaten Behälter gesammelt und mit den Buchstaben A, B und C signiert. Anschließend werden im Labor die physikochemischen Eigenschaften der Galle (Farbe, Transparenz, Dichte, pH-Wert, Menge), die Konzentration von Lecithin, Gallensäuren, Cholesterin, Protein, Alpha untersucht Amylase, Trypsin und das Vorhandensein oder Fehlen von Leukozyten, Epithel, Schleim, Bilirubin-Kristallen und Cholesterin werden im Sediment nachgewiesen. Separat wird in Teil B das Vorhandensein oder Fehlen von Parasiten bestimmt. Zusätzlich wird die Dauer jeder der drei Phasen in Minuten festgelegt und die Menge der dabei freigesetzten Galle.

Mit der klassischen dreiphasigen Sondierung können Sie den Zustand und die funktionelle Aktivität der Gallenwege beurteilen, pathologische Prozesse in ihnen identifizieren und die Diagnose klären. Daher ist ein solches Geräusch zur Verwendung bei Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege angezeigt.

Abbildung 1 - Drei Portionen Galle A, B und C, die während der klassischen dreiphasigen Untersuchung gesammelt wurden.

Fractional Duodenal Sounding

Fractional Duodenal Sounding ist eine Modifikation des herkömmlichen dreiphasigen Sondierens. Die Modifikation besteht darin, dass die erste Stufe, in der ein Teil der Galle A sekretiert wird, in drei Stufen unterteilt ist, deren Dauer zeitlich getrennt aufgezeichnet wird. Somit besteht die fraktionierte Zwölffingerdarmsondierung aus fünf Stufen, von denen die ersten drei der ersten Phase der dreiphasigen Sondierung entsprechen und die zweite und dritte Stufe vollständig mit denen der dreiphasigen Sondierung übereinstimmen (Abbildung 2)..

Dementsprechend werden im Verlauf des fraktionierten Zwölffingerdarmklingens auch drei Teile der Galle erhalten, die mit den Buchstaben A, B und C bezeichnet sind. Diese Teile werden aus denselben Teilen des Gallenausscheidungssystems erhalten wie im Fall des dreiphasigen Klingens. Sie werden auch im Labor analysiert, um die physikochemischen Eigenschaften, den biochemischen Gehalt von Substanzen zu bestimmen und Sedimentmikroskopie durchzuführen.

Der einzige Unterschied zwischen fraktioniertem Zwölffingerdarmklingen und klassischem Dreiphasenklingen besteht darin, dass die Stufe des Sammelns der Galle von Teil A in drei getrennte Stufen unterteilt ist, deren Zeitdauer ebenfalls getrennt festgelegt ist.

Der Zweck und die Indikationen für die Verwendung für die fraktionierte Zwölffingerdarmsondierung sind genau die gleichen wie für die klassische dreiphasige. Das heißt, die Methode wird verwendet, um den Zustand der Galle und des Gallensystems bei Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und der Gallenwege zu bewerten.

Abbildung 2 - Stadien der fraktionierten Zwölffingerdarmsondierung.

Chromatischer schrittweiser Zwölffingerdarm

Es ist eine Modifikation des fraktionierten Zwölffingerdarmklingens unter vorläufiger Verwendung eines speziellen Farbstoffs. Das heißt, 14 Stunden vor Beginn des fraktionierten Zwölffingerdarms wird dem Patienten Methylenblau in einer Dosis von 0,15 g, dem Farbstoff, verabreicht. Danach wird eine Standardmethode zur fraktionierten Zwölffingerdarmuntersuchung durchgeführt..

Der Farbstoff tritt in den systemischen Kreislauf ein, gelangt von dort in die Leber und beginnt, sich zusammen mit der abgesonderten Galle von dieser abzuheben, wobei diese in Blau- und Purpurtönen gefärbt wird. Die Ausscheidungsrate und die Menge an Methylenblau in der Galle der Teile A, B und C ermöglichen es, die Konzentration und die kontraktilen Funktionen der Gallenblase zu bewerten, dh zu bestimmen, ob die Galle die Galle in ihrer Gesamtheit konzentriert und mischt und wie aktiv sie in den Gallengang drückt.

Anstelle von Methylenblau kann Bromsulfophthalein, das während des fraktionierten Zwölffingerdarms intravenös verabreicht wird, als Farbstoff verwendet werden. Gleichzeitig wird die Zeit erfasst, nach der der Farbstoff in der Galle erscheint. Normalerweise erscheint der Farbstoff innerhalb von 25 Minuten nach seiner Einführung. Wenn es nach mehr als 25 Minuten nach intravenöser Verabreichung in der Galle gefunden wird, deutet dies auf eine beeinträchtigte Durchgängigkeit der Gallenwege hin.

Drei Teile der Galle A, B und C, die während der Untersuchung erhalten wurden, werden einer routinemäßigen Laboranalyse mit physikalischen Eigenschaften, Sedimentmikroskopie und biochemischer Bestimmung der Konzentrationen verschiedener Substanzen unterzogen..

Zusätzlich zur Laboranalyse von Teilen der Galle wird während einer chromatischen Inszenierung notwendigerweise ein Zeitplan für die Galleausscheidung erstellt, auf dem die Zeit jeder der fünf Phasen entlang der X-Achse (Abszisse) und das in jede Gallenphase freigesetzte Volumen entlang der Y-Achse (Ordinate) aufgetragen werden. Zusätzlich wird nach einer einfachen Formel die Geschwindigkeit der Gallensekretion in jeder der fünf Stufen auf der Grundlage der Kenntnis ihrer Dauer und des produzierten Gallenvolumens berechnet. Das grafische Bild in Kombination mit der berechneten Gallensekretionsrate ermöglicht es Ihnen, die Arbeit der Schließmuskeln des gesamten Gallentrakts detailliert zu bewerten.

Schließlich hängt die Bewegungsgeschwindigkeit der Galle in der ersten Phase des fraktionierten Zwölffingerdarmklingens vom Zustand und der koordinierten Arbeit der Schließmuskeln von Oddi und Mirizzi ab. Im vierten Stadium hängt die Geschwindigkeit der Gallensekretion von der Kontraktilität der Gallenblase und dem Zustand des Lutkens-Schließmuskels ab. Im fünften Stadium hängt die Geschwindigkeit der Gallensekretion vom Sekretionsdruck der Leber ab. Wenn Sie also die Geschwindigkeit der Gallenausscheidung kennen, die während des chromatischen Staging gemessen wird, können Sie die Arbeit der Schließmuskeln, die kontraktile Aktivität der Gallenblase und den Sekretionsdruck der Leber bewerten. Am Ende können Sie so die Durchgängigkeit der Gallenwege herausfinden, indem Sie genau angeben, auf welcher Ebene sich ein Hindernis befindet und worauf es zurückzuführen ist.

Wenn beispielsweise die Geschwindigkeit der Gallensekretion im ersten Stadium niedriger als normal ist, deutet dies auf eine Fehlpaarung in der Arbeit der Schließmuskeln von Oddi und Mirizzi oder auf die Überlastung dieser Schließmuskeln usw. hin. Wenn die Geschwindigkeit der Gallensekretion im vierten Stadium unter dem Normalwert liegt, deutet dies auf eine unzureichende kontraktile Aktivität der Gallenblase, dh Dyskinesie, hin.

Zwölffingerdarm klingt auf Parasiten

Im Zusammenhang mit der "Popularität" der Untersuchung der Galle auf das Vorhandensein verschiedener Parasiten sollte separat angegeben werden, wie dies getan wird. Zunächst sollten Sie wissen, dass dies keine separate spezielle Erfassungsmethode ist, sondern eine vollständig standardisierte Studie, bei der zusätzliche Galle auf Parasiten überprüft wird.

Das Zwölffingerdarmklingen bei Parasiten kann also entweder nach der klassischen Dreiphasenmethode oder nach Fraktion durchgeführt werden. Als nächstes wird zum Testen auf das Vorhandensein von Parasiten ein Teil der zystischen Galle B entnommen, der in warmer Form an das Labor abgegeben wird, wo der Arzt die erforderlichen Tests zur Identifizierung pathogener Mikroorganismen durchführt. Es ist zu beachten, dass für die qualitative Diagnose von Parasiten die Galle von Teil B immer warm an das Labor abgegeben werden sollte. Das heißt, es muss sofort nach Erhalt ins Labor gebracht werden, oder es darf nicht bis zum Ende des Zwölffingerdarms abgekühlt werden.

Was bekommen Sie mit Zwölffingerdarmklingen??

Wenn der Zwölffingerdarm nach einer Modifikation klingt (dreiphasig, fraktioniert, chromatisch), erhalten Sie Teile des Inhalts des Zwölffingerdarms, der die folgenden Säfte enthält:

  • Galle, die über den gemeinsamen Gallengang (gemeinsamer Gallengang) in den Zwölffingerdarm ausgeschieden wird;
  • Das Geheimnis der Bauchspeicheldrüse, die über den Wirsung-Kanal in den Zwölffingerdarm ausgeschieden wird;
  • Darmsaft, der von der Schleimhaut des Zwölffingerdarms produziert wird;
  • Mageninhalt, der durch den Pylorus in den Zwölffingerdarm gelangt.

Alle oben genannten Säfte befinden sich in Portionen Flüssigkeit, die während des Zwölffingerdarms entnommen werden. Der größte Teil jedes Teils besteht aus Galle, und daher wird vereinfacht angenommen, dass während des Zwölffingerdarms drei verschiedene Teile der Galle aus verschiedenen Organen des Gallentrakts ausgeschieden werden. Der erste Teil der Galle wird aus dem gemeinsamen Gallengang ausgeschieden, der zweite Teil stammt aus der Gallenblase und der dritte Teil aus der Leber.

Als nächstes wird jeder Teil der Galle einer Laboranalyse unterzogen, um biochemische Parameter, physikalische Eigenschaften und das Vorhandensein von organisiertem Sediment zu bestimmen..

Was ist ein Teil des Zwölffingerdarms?

Der Zwölffingerdarmklang jeder Modifikation (klassisch dreiphasig, fraktioniert, chromatisch inszeniert) ist in Stufen oder Stufen unterteilt. Während dieser Stadien werden Teile der Galle erhalten, die von der Sonde in den vorbereiteten Behälter fließen. Dementsprechend ist ein Teil des Zwölffingerdarmklingens das Volumen der Galle, das während einer Phase der Studie erhalten wurde.

Wie klingt der Zwölffingerdarm??

Im Folgenden werden die Regeln für die Vorbereitung und Durchführung verschiedener Modifikationen des Zwölffingerdarmklangs betrachtet. Darüber hinaus geben wir zunächst die Bedingungen und Krankheiten an, unter denen die Durchführung dieser Studie kontraindiziert ist.

Gegenanzeigen für Zwölffingerdarmgeräusche

Vorbereitung für den Zwölffingerdarm. Diät und vor Zwölffingerdarm klingen

Die Vorbereitung für das Verfahren des duodenalen Sondierens einer Modifikation (klassische dreiphasige, fraktionierte oder chromatische Inszenierung) beginnt einige Tage zuvor.

Erstens ist es in der Woche vor dem bevorstehenden Zwölffingerdarm nicht möglich, blinde Schläuche des Gallensystems herzustellen.

Zweitens werden mindestens 2 bis 3 Tage vor dem festgelegten Datum für die Zwölffingerdarmuntersuchung alle Medikamente und Kräuter, die den Zustand des Gallensystems beeinflussen, gestrichen. Es ist notwendig, die Einnahme der folgenden Medikamente und Kräuter abzubrechen:

  • Cholagoge (Allohol, Holosas, Cholenzym, Holagol, Liv-52, Flamin, Cycalvalon usw.).
  • Krampflösende Medikamente (Papaverin, No-shpa, Bishpan, Tifen, Duspatalin, Belloid, Bellalgin usw.).
  • Abführmittel mit choleretischer Wirkung (Karlovy-Vary-Salz, Barbara-Salz, Magnesiumsulfat, Xylit, Sorbit usw.).
  • Verdauungshilfen (Pankreatin, Mezim, Festal, Abomin, Panzinorm, Penzital, Kreon usw.).
  • Mittel, die die Sekretion des Magens verbessern (natürlicher Magensaft, Acedin-Pepsin, Pepsidil, Plantaglucid usw.).
  • Kräuter mit choleretischer Wirkung (Wurzeln, Rinde, Berberitzenfrüchte, Immortelle-Blüten, Kornblume, Rainfarn, Maissäulen, Ebereschenfrüchte, Hagebutten, Wacholder, dreiblättrige Blätter, Preiselbeeren, Zentauriengras, bitteres Wermut, Klettenwurzel, Chicorée, Kümmel Hopfenzapfen, Birkenknospen, Preiselbeersaft).
  • Kräuter mit krampflösender Wirkung (Malvengras, Rhizome, Pestwurzblätter, Fenchel, Kreuzkümmel, Koriander, Anisfrüchte, Immortellenblüten und -früchte, Pfefferminzblätter, Berberitzen- und Angelikawurzeln).
  • Kräuter, die die sekretorische Aktivität des Magens reduzieren (Kartoffelknollensaft, Wegerichblätter, Pfefferminze, Kieswurzel, Lindenblüten, Fenchelfrüchte, Drop Cap Gras).
  • Kräuter, die die sekretorische Aktivität des Magens verbessern (Meerrettich-Rhizom, Wermutgras, Zentaurien, saure Säure, Enzianwurzel, Löwenzahn, Angelika, Chicorée, Schichtblätter, Kornblume, Immortelle-Blüten, Kümmel, Senf, Korianderfrüchte, Hopfenzapfen).

Drittens sollte mindestens 2 bis 3 Tage vor dem Zwölffingerdarm eine Diät befolgt werden, um den Verzehr von Nahrungsmitteln zu begrenzen, die die Gallenbildung und die Gallenausscheidung stark stimulieren. Daher sollten Sie die Verwendung von fetthaltigen und gebratenen Pflanzenölen (Sonnenblumen, Oliven usw.) als Dressings für Salate, starke Fleisch- und Fischbrühen, Eier und Gerichte aus Eiern, Hülsenfrüchten (Erbsen, Bohnen, Linsen usw.) einschränken., saure Sahne, Sahne, Gewürze, Kaffee, starker Tee, Süßigkeiten, kohlensäurehaltige Getränke, alkoholische Getränke, frisches Gemüse, Obst und Beeren. Es wird empfohlen, vor dem Zwölffingerdarm eine Diät zu machen, die aus Suppen auf schwachen Brühen, Müsli auf dem Wasser, fettarmem Hüttenkäse, gekochtem Fleisch und fettarmen Sorten, Dampfkoteletts oder Soufflé, gekochtem Gemüse, gedämpftem Obst und getrocknetem Weißbrot besteht.

Am Tag vor dem Zwölffingerdarm sollten Sie um 18.00 Uhr zu Abend essen und 2 No-Shpa-Tabletten einnehmen. Wenn es nicht möglich ist, vor 18.00 Uhr zu Abend zu essen, sollte dies bis maximal 20.00 Uhr erfolgen. Nach dem Abendessen können Sie ungesüßten Tee und normales Wasser mit einer kleinen Menge Honig trinken.

Am Morgen des Tages mit Zwölffingerdarm sollten Sie nicht essen, trinken (auch nicht ungesüßten Tee), rauchen oder Kaugummi kauen! Sie sollten Ihre Zähne nur morgens putzen, Ihren Mund mit Wasser ausspülen und warten, bis das Geräusch einsetzt, ohne zu versuchen, zu frühstücken oder Tee zu trinken.

Was ist notwendig für Zwölffingerdarmklingen?

Liste der zum Ertönen erforderlichen Elemente

Für die Erzeugung von Zwölffingerdarmklingen bereitet die Krankenschwester im Voraus die folgenden Punkte vor:

  • Sterile Sonde mit Olive am Ende;
  • Sterile Spritze mit einem Fassungsvermögen von 20 ml;
  • Weiche Walzen;
  • Warmes Heizkissen;
  • Handtuch;
  • Tablett;
  • 50 ml einer 25% igen oder 33% igen erhitzten Magnesia-Lösung (oder eines anderen choleretischen Mittels, beispielsweise 40 ml warmes Olivenöl, 30 - 40 ml einer 10% igen Natriumchloridlösung, 30 - 50 ml einer 10% igen Glucoselösung );
  • Ein Gestell mit Reagenzgläsern oder anderen Behältern zum Sammeln von Portionen Galle;
  • Set Leinen;
  • Ein Glas gekochtes Wasser oder eine leicht rosa Lösung von Kaliumpermanganat oder eine leicht gesalzene Lösung oder eine 2% ige Lösung von Soda;
  • Aerosol zur Schmerzlinderung;
  • Patch.

Die Sonde wird in den Zwölffingerdarm eingeführt, und durch sie wird Galle entnommen. Vor dem Einführen der Sonde wird ein Aerosol zur Analgesie verwendet, um Schmerzen und Erbrechen zu beseitigen und dadurch das Eindringen des Schlauchs in den Hals zu erleichtern. Für die Einführung von Choleretika ist eine Spritze erforderlich. Ein Handtuch bedeckt den Hals und die Brust des Patienten, damit er nicht schmutzig wird. Ein Satz sauberer Wäsche wird auf die Couch gelegt. Unter dem Becken befinden sich weiche Kissen und unter der rechten Seite ein Heizkissen, um den Austritt der Galle zu erleichtern. Das Tablett dient zum Sammeln von Speichel und Erbrechen. Cholagoge wird benötigt, um die Kontraktion der Gallenblase und die Sammlung des Gallenblasenanteils der Galle zu stimulieren. Die sich entwickelnde Galle wird in Reagenzgläsern gesammelt. Das Pflaster wird verwendet, um das freie Ende der Sonde an der Wange des Patienten zu befestigen, damit dieser nicht versehentlich aus dem Zwölffingerdarm kommt. Gekochtes Wasser oder eine Lösung von Kaliumpermanganat wird benötigt, um die Mundhöhle nach Beendigung der Untersuchung zu spülen.

Zwölffingerdarmsonde

Für jede Modifikation des Zwölffingerdarmklangs (klassische dreiphasige, fraktionierte oder chromatische Inszenierung) wird eine spezielle Sonde verwendet, bei der es sich um einen 1,5 m langen Gummischlauch mit den darauf angebrachten Markierungen und einer Metallspitze (oliv) handelt. Etiketten sind erforderlich, um die Eindringtiefe der Sonde in den Verdauungstrakt zu bestimmen, und die Olive dient zum Sammeln des Inhalts des Zwölffingerdarms. Die Olive selbst ist mit zahlreichen Löchern ausgestattet, durch die Galle in sie fließt. Eine solche Sonde wird in den Verdauungstrakt eingeführt, bevor sie in den Zwölffingerdarm gelangt, in dem sie bis zum Ende des Zwölffingerdarmsondenverfahrens verbleibt.

Durchführung von Zwölffingerdarmklängen in der klassischen Dreiphasentechnik

Der Patient geht in den Behandlungsraum, wo die Krankenschwester den Zwölffingerdarm-Sondierungsvorgang durchführt..

Vor Beginn der Manipulation wird ein Handtuch auf Brust und Nacken des Patienten gelegt, damit dieser nicht schmutzig wird, und er wird gebeten, den Zahnersatz gegebenenfalls zu entfernen. In den Händen des Patienten erhalten sie ein Tablett zum Sammeln von Speichel und Erbrochenem.

Als nächstes sitzt der Patient auf einem Stuhl und wird gebeten, seinen Kopf leicht nach vorne zu neigen. Das Ende der sterilen Sonde wird mit Wasser angefeuchtet und der Patient wird gebeten, den Mund zu öffnen. Anschließend wird ein anästhetisches Aerosol oder Gel auf die Schleimhaut des Pharynx aufgetragen. Dann wird die Sondenmetallolive auf die Zungenwurzel gelegt und der Würgereflex durch Berühren der Gaumenzunge und der hinteren Rachenwand überprüft.

Danach wird der Patient zum Schlucken aufgefordert, und an diesem Punkt wird die Sonde in die Speiseröhre vorgeschoben. Nach dem ersten Vorrücken der Sonde wird der Patient gebeten, mit der Nase tief zu atmen, um zum einen den Würgereflex zu stoppen und zum anderen sicherzustellen, dass die Sonde in die Speiseröhre gelangt ist. Wenn nach dem ersten Vorrücken der Sonde eine Person zu husten beginnt, sollte diese herausgezogen werden, da der Schlauch in die Atemwege gelangt ist.

Dann wird die Sonde bei jeder Schluckbewegung langsam nach innen bis zur vierten Markierung + weitere 10-15 cm vorgeschoben. Danach wird eine Spritze am Ende der Sonde angebracht und der Kolben zu sich selbst gezogen, um Flüssigkeit aufzunehmen. Wenn eine trübe Flüssigkeit in der Spritze erscheint, befindet sich die Sonde im Magen.

Danach bewegt der Patient mit Hilfe von Schluckbewegungen die Sonde nach innen bis zur siebten Markierung. Wenn eine Person dazu in der Lage ist, ist es am besten, dies langsam im Behandlungsraum zu tun.

Wenn die Sonde bis zur siebten Markierung verschluckt wird, wird der Patient auf eine Couch auf seiner rechten Seite gelegt, wobei eine Walze unter das Becken und ein warmes Heizkissen unter das rechte Hypochondrium gelegt wird. In dieser Position sollte der Patient die Einführung der Sonde durch Schlucken bis zur neunten Markierung fortsetzen.

Wenn der Patient die Sonde bis zur neunten Markierung verschluckt, befindet sich ihre Olive im Zwölffingerdarm, und Sie können beginnen, Teile der Galle zu sammeln.

Wenn die Galle nach dem Einführen der Sonde in den Zwölffingerdarm nicht fließt, müssen Sie aufstehen, hocken oder auf dem Bett liegen, Ihre gebogenen Beine ständig zum Bauch beugen oder Ihren Magen aufblasen und versuchen, die Flüssigkeit aus Ihrem Bauch herauszudrücken.

Um Galle zu sammeln, wird das freie Ende der Sonde in ein Reagenzglas oder ein Gefäß abgesenkt, das unter dem Niveau der Couch installiert ist. Sobald hellgelbe Galle von der Sonde zu fließen beginnt, erkennt die Krankenschwester die Zeit und signiert den Behälter mit dem Buchstaben A. Als nächstes lassen sie die Galle frei fließen, bis sie ausgeht. Die Ausscheidungszeit der Galle ist festgelegt, und die erste Erfassungsphase gilt als abgeschlossen. Während dieser Zeit wird Galle aus dem gemeinsamen Gallengang gesammelt, was durch den Buchstaben A gekennzeichnet ist. Normalerweise werden in der ersten Phase 15 bis 40 ml Galle ausgeschieden und dauern 20 bis 30 Minuten.

Danach fahren sie mit der zweiten Phase der Erfassung fort - dem Sammeln von Galle aus der Gallenblase, die durch den Buchstaben B gekennzeichnet ist. Dazu wird ein Choleretikum durch eine Sonde eingeführt - 30-50 ml einer warmen 25-33% igen Lösung von Magnesiumsulfat oder 40 ml warmes Olivenöl oder 30 - 40 ml einer 10% igen Natriumchloridlösung oder 30 - 50 ml einer 10% igen Glucoselösung. Nach Verabreichung des Choleretikums wird 5 bis 10 Minuten lang eine Klammer am freien Ende der Sonde angebracht. Dann wird die Klammer entfernt, das freie Ende der Sonde in den Behälter zum Sammeln der Gallenblasengalle abgesenkt, mit dem Buchstaben B signiert, und die Zeit wird notiert. Dicke dunkle Olivengalle beginnt in den Tank zu fließen. Es wird gesammelt, bis hellgelbe Galle aus der Sonde fließt. In diesem Moment ist die Zeit festgelegt und das freie Ende der Sonde wird in einen Behälter mit dem Buchstaben C überführt, um die Lebergalle zu sammeln. Das heißt, die zweite Phase der Erfassung, die aus der Sammlung von Gallenblasengalle besteht, endet, wenn die hellgelbe Lebergalle beginnt, von der Sonde zu fließen. Normalerweise dauert die zweite Phase 20 bis 30 Minuten, wobei 50 bis 60 ml Galle aus der Gallenblase ausgeschieden werden.

Nach dem Beginn der dritten Phase, wenn hellgelbe Galle erscheint, wird sie 15 Minuten lang gesammelt. Während dieser Zeit fließen normalerweise 25-30 ml Lebergalle.

Wenn die letzte Charge von C gesammelt ist, gilt die Sonde als vollständig. Der Patient wird in eine sitzende Position gebracht und zieht die Sonde langsam und vorsichtig heraus. Der Patient erhält ein Glas Wasser oder ein Antiseptikum, um die Mundhöhle zu spülen.

Danach misst die Krankenschwester den Druck, da dieser aufgrund der Verwendung von Magnesia abnehmen kann. Wenn der Druck niedrig ist, werden Medikamente eingeführt, die ihn erhöhen. Dann sollten Sie zur Station zurückkehren und sich 30-60 Minuten hinlegen. Danach können Sie frühstücken.

Technik des fraktionierten Zwölffingerdarmklingens

Im Behandlungsraum wird auch eine fraktionierte Zwölffingerdarmsondierung durchgeführt. In diesem Fall ist die Technik zum Einführen der Sonde genau die gleiche wie bei der Durchführung einer klassischen Dreiphasenerfassung. Das heißt, der Patient setzt sich auf einen Stuhl, neigt den Kopf leicht nach unten, nimmt ein Tablett für Speichel und Erbrechen, eine Krankenschwester bedeckt Hals und Brust mit einem Handtuch, schmiert den Rachen mit Narkosegel oder Aerosol und bittet dann um Schluckbewegung und währenddessen Lauf fördert die Sonde in die Speiseröhre. Wenn sich die Sonde in die Speiseröhre bewegt, bittet die Krankenschwester, mit der Nase tief zu atmen, um den Erbrechenreflex zu beseitigen und sicherzustellen, dass der Schlauch nicht in die Atemwege gelangt.

Danach bittet die Krankenschwester um Schluckbewegungen und bewegt die Sonde während ihrer Ausführung langsam tiefer auf das Niveau von 45 cm (oder den vierten Platz + 10 - 15 cm). Nach Erreichen dieser Tiefe pumpt die Krankenschwester den Inhalt der Sonde, die eine trübe Flüssigkeit sein sollte, mit einer Spritze heraus. Ein solches Pumpen von Flüssigkeit ist notwendig, um sicherzustellen, dass sich die Sonde im Magen befindet.

Als nächstes wird der Patient auf eine Couch auf seiner rechten Seite gelegt, wobei die Beine an Knien und Hüften gebeugt sind, und ein Heizkissen wird in das rechte Hypochondrium gelegt, und er wird gebeten, die Sonde zu schlucken, um tiefer bis zur neunten Markierung zu gelangen. Daraufhin wird die Sonde als eingeführt betrachtet und beginnt, Galle in verschiedenen Reagenzgläsern zu sammeln, die mit den Buchstaben A, B und C signiert sein müssen. Die Galle wird fünf Minuten lang in einem Reagenzglas gesammelt, dann die nächsten fünf Minuten in einem zweiten Reagenzglas usw. Stellen Sie sicher, dass Sie die Menge der in jedem Fünf-Minuten-Intervall freigesetzten Galle aufzeichnen.

Wenn die Galle nach dem Einführen der Sonde nicht abläuft, müssen Sie hocken oder die gebogenen Beine zum Bauch ziehen oder den Magen aufblasen und versuchen, die Luft herauszudrücken.

Der Gallensekretionsprozess besteht aus fünf aufeinander folgenden Phasen.

Die erste Phase (Stufe I). Es wird das Stadium der basalen Sekretion der Galle oder der Choledochus-Phase genannt, wenn als Reaktion auf die Reizung der Sonde der Zwölffingerdarmwand mit metallischer Olive hellgelbe transparente Galle aus dem gemeinsamen Gallengang (Choledochus) freigesetzt wird. Die Dauer dieser Phase beträgt 20 bis 40 Minuten, wobei 15 bis 40 ml Galle ausgeschieden werden..

Die Geschwindigkeit der Gallensekretion im ersten Stadium charakterisiert den Sekretionsdruck außerhalb der Leber und den Zustand des Schließmuskels von Oddi.

Wenn die Gallensekretion im ersten Stadium endet, wird ein Choleretikum über einen Zeitraum von 7 Minuten langsam durch die Sonde injiziert (30-50 ml einer warmen 25-33% igen Lösung von Magnesiumsulfat oder 40 ml warmes Olivenöl oder 30-40 ml 10% iges) Natriumchloridlösung oder 30-50 ml einer 10% igen Glucoselösung), wonach drei Minuten lang eine Klammer am freien Ende der Sonde angebracht wird. Dann wird die Klammer entfernt und gewöhnlich danach mehrere Milliliter des injizierten choleretischen Arzneimittels.

Die zweite Phase (Stufe II). Es wird die latente Periode der Gallensekretion oder die Phase des geschlossenen Schließmuskels von Oddi genannt. Es charakterisiert den cholestatischen Druck in der Gallenwege sowie die Bereitschaft der Gallenblase zur Entleerung und ihren Ton.

Sie beginnt nach dem Entfernen der Klammer vom Ende der Sonde nach Verabreichung eines choleretischen Mittels. Zu diesem Zeitpunkt wird die Galle nicht abgesondert. Die Dauer beträgt 3 bis 6 Minuten. Die zweite Phase endet, wenn die Galle von der Sonde zu fließen beginnt. Dementsprechend beginnt mit dem Einsetzen der Gallensekretion die dritte Phase.

Die dritte Phase (Stufe III). Das Stadium wird als Lutkens-Schließmuskel und Choledochus oder als Phase der Gallenausscheidung von Teil A bezeichnet. Die Phase dauert 2 bis 5 Minuten, wobei 3 bis 5 ml hellbraune Galle aus Choledoch (gewöhnlicher Gallengang) mit einer Geschwindigkeit von 1 bis 2 ml / min freigesetzt werden. Wenn die Galle eine dunkle olivfarbene Farbe hat, zeigt dies den Abschluss der dritten Phase und den Beginn der vierten Phase an.

Die ersten drei Phasen bilden Teil A des klassischen dreiphasigen Zwölffingerdarmklangs.

Die vierte Phase (Stufe IV). Es wird das Stadium der Gallenblase oder die zystische Phase der Gallensekretion genannt. Es beginnt mit dem Auftreten von dunkler Olivengalle, die als Teil B bezeichnet wird. Die Dauer dieser Phase beträgt 20 bis 40 Minuten, wobei 30 bis 70 ml Gallenblasengalle mit einer Geschwindigkeit von 2 bis 4 ml / min freigesetzt werden. Die vierte Phase charakterisiert die Dauer der Entleerung der Gallenblase und das in der Blase abgelagerte Gallenvolumen. Die vierte Phase endet und die fünfte beginnt gleichzeitig mit dem Auftreten einer hellgelben Galle.

Fünfte Phase (V-Stufe). Es wird das Stadium der äußeren Sekretion der Leber oder die Leberphase genannt. Es charakterisiert die gallenbildende Funktion der Leber. Normalerweise werden innerhalb von 15 bis 20 Minuten 15 bis 30 ml hellgelbe oder goldene Galle, die als Teil C bezeichnet wird, mit einer Geschwindigkeit von 1 ml / min ausgeschieden. Wenn die Sonde jedoch im Zwölffingerdarm verbleibt, wird die Lebergalle weiterhin mit einer Geschwindigkeit von etwa 0,5 ml / min freigesetzt, da die Leber sie ständig bildet.

Nach Abschluss der Sonde entfernt die Krankenschwester die Sonde vorsichtig und langsam aus dem Zwölffingerdarm und misst den Blutdruck, der aufgrund der Wirkung von Magnesia stark sinken kann. Wenn der Druck stark gesunken ist, werden die notwendigen Medikamente eingeführt, um ihn zu erhöhen. Danach müssen Sie in die Station gehen und sich 30-60 Minuten hinlegen. Danach müssen Sie ein Diätfrühstück essen.

Chromatischer Stage-Sensing-Algorithmus

Der Algorithmus zum schrittweisen chromatischen Sondieren ist genau der gleiche wie das fraktionierte duodenale Sondieren. Es gibt nur einen Unterschied zwischen ihnen - 14 Stunden vor der Sonde erhält der Patient ein Getränk Farbstoff - Methylenblau in einer Dosis von 0,15 g in einer Gelatinekapsel. Alle anderen Phasen der chromatischen Stufenerfassung und die Regeln für das Sammeln von Galle sind genau die gleichen wie für die fraktionierte Untersuchung.

Tut es weh, Zwölffingerdarm zu klingen??

Das Verfahren des Zwölffingerdarmklingens selbst ist nicht schmerzhaft, aber unangenehm, da das Einleiten einer Sonde in den Zwölffingerdarm einen Erbrechenreflex aufgrund einer Reizung der hinteren Rachenwand verursacht. Darüber hinaus ist die Situation, einen Fremdkörper in der Speiseröhre, im Magen und im Zwölffingerdarm zu finden, sehr unangenehm. Auch die Einführung eines choleretischen Arzneimittels in die Sonde verursacht unangenehme Empfindungen, aber der Prozess der Gallensekretion selbst verursacht keine Beschwerden.

Nach Ansicht vieler Patienten, bei denen wiederholt Zwölffingerdarmgeräusche aufgetreten sind, treten Schmerzen häufig nach der Manipulation auf. Gleichzeitig tut innerhalb weniger Tage alles im Körper weh, aber allmählich lässt der Schmerz nach und alles normalisiert sich wieder.

Nach Zwölffingerdarmklingen

Nach Abschluss des Zwölffingerdarms müssen Sie zwei Stunden lang nicht trinken und essen. Danach können Sie frühstücken. Dazu eignen sich Haferbrei auf Wasser oder getrocknetes Weißbrot sowie ein Glas ungesüßter Tee mit mehreren Esslöffeln Honig. Während des Tages nach der Manipulation sollten Sie die gleiche Diät einhalten wie während der Vorbereitung auf den Zwölffingerdarm. Am Tag nach der Wahrnehmung können Sie einen vertrauten Lebensstil führen und essen, was Sie wollen..

Innerhalb von 1 bis 2 Tagen nach dem Zwölffingerdarm kann es aufgrund der Wirkung von Magnesia zu einer Entspannung des Stuhls kommen. Wenn das Medikament nicht mehr wirkt, wird der Stuhl wieder normal.

Duodenal Sensing Bewertungen

Die Bewertungen des Zwölffingerdarmklingens sind gemischt - etwa 2/3 von ihnen sind positiv und 1/3 sind negativ. Positive Bewertungen zeigen, dass das Verfahren natürlich unangenehm, aber wichtig, notwendig, informativ und ziemlich erträglich ist. Aus gesundheitlichen Gründen kann es daher zu Beschwerden kommen.

Negative Bewertungen zeigen, dass das Verfahren nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich ist, da bei Verwendung von Einwegsonden und Oliven eine mikrobielle Kontamination des Magen-Darm-Trakts auftritt und nach der Manipulation alles im Inneren weh tut.

Zwölffingerdarm klingt bei Kindern

Es wird nur für Kinder durchgeführt, die älter als drei Jahre sind. Es gibt keine grundsätzlichen Unterschiede zu Erwachsenen in Bezug auf Indikationen, Kontraindikationen und Methodik der Studie. Die Normen für die Menge der Galle, die Geschwindigkeit der Gallensekretion und die Dauer der Phasen unterscheiden sich jedoch von denen für Erwachsene. Und so geben wir sie in der folgenden Tabelle.

IndexErste PhaseZweite PhaseDritte PhaseVierte PhaseFünfte Phase
Das Volumen der Galle, ml23 ± 604 ± 355 ± 1230 ± 6
Phasendauer min31 ± 53 ± 13 ± 135 ± 622 ± 3
Gallensekretionsrate, ml / min0,8 ± 0,3010,3 ± 0,31,6 ± 0,31,3 ± 0,2

Die Tabelle zeigt die Normen für die fraktionierte fünfphasige Sondierung. Sie sollten wissen, dass sie leicht in Normen für die klassische Dreiphase umgewandelt werden können. Immerhin ergeben die erste, zweite und dritte Phase des gebrochenen Klingens zusammen die erste Phase des klassischen dreiphasigen Klingens. Daher sind die Normen für die erste Phase der dreiphasigen Sondierung gleich der Summe der Indikatoren für die erste, zweite und dritte Phase der fraktionierten Sondierung. Die vierte Phase des fraktionierten Klingens entspricht der zweiten klassischen Dreiphasenphase. Und die fünfte Phase des gebrochenen Klingens entspricht der dritten klassischen Dreiphase.

Zwölffingerdarm klingende Ergebnisse

Berücksichtigen Sie die normalen Messwerte, ihre Bedeutung und Interpretation der Ergebnisse des Zwölffingerdarmklingens.

Analyse und Rate des Zwölffingerdarms

Zwölffingerdarm klingende Ergebnisse sind zwei große Cluster. Im ersten Cluster wird die Dauer jeder Phase in Minuten angegeben, die Anzahl der erhaltenen Portionen von Galle A, B und C in ml sowie die Geschwindigkeit der Gallensekretion in allen Stadien.

Der zweite Cluster besteht aus den Ergebnissen von Labortests mit drei Portionen (A, B und C) Galle. Im Labor werden für jeden Teil der Galle folgende Indikatoren bestimmt:

  • Farbe;
  • Transparenz;
  • Dichte;
  • Säure (pH);
  • Gallensäurekonzentration;
  • Lecithinkonzentration;
  • Cholesterinkonzentration;
  • Proteinkonzentration;
  • Alpha-Amylase-Aktivität;
  • Trypsinaktivität;
  • Das Vorhandensein von Leukozyten, Schleim, Epithel, Cholesterin- und Bilirubinkristallen, Parasiten im Sediment der Galle.

Zusätzlich kann eine kleine Menge von jedem Teil der Galle separat für die bakteriologische Kultur auf pathogenen Mikroben ausgewählt werden. Normalerweise wird bei chronisch entzündlichen Erkrankungen der Gallenwege gesät, um die am pathologischen Prozess beteiligten Mikroben und ihre Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika zu identifizieren.

Die normalen Raten der Gallengeschwindigkeit, Menge und Phasendauer für den klassischen dreiphasigen Zwölffingerdarmklang sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

IndexDie erste Phase (Teil der Galle A)Die zweite Phase (ein Teil der Galle B)Die dritte Phase (Teil der Galle C)
Phasendauer20-30 Minuten20-30 Minuten15 - 20 Minuten
Das Volumen der abgesonderten Galle15 - 40 ml50 - 60 ml25 - 30 ml
Gallensekretionsrate1 - 2 ml / min1 - 2 ml / min1 ml / min

Normale Indikatoren für die Dauer der Phasen, die Menge der sekretierten Galle und die Geschwindigkeit der Gallenausscheidung für fraktionierte und chromatische Staging-Sonden sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

IndexDie erste Phase (Choledochus-Phase)Zweite Phase (geschlossener Schließmuskel von Oddi)Dritte Phase (Teilphase A)Vierte Phase (Blasenphase, Portion B Galle)Fünfte Phase (Leberphase, Gallenanteil C)
Phasendauer20 - 40 Minuten3 bis 6 Minuten25 Minuten20 - 40 Minuten15 - 20 Minuten
Das Volumen der abgesonderten Galle15 - 40 ml0 ml3 - 5 ml30 - 70 ml15 - 30 ml
Gallensekretionsrate1 - 1,5 ml / min0 ml / min1 - 2 ml / min2 - 4 ml / min1 ml / min

Normale Laborwerte für drei Portionen Galle (A, B und C), die als Ergebnis einer dreiphasigen oder fraktionierten Zwölffingerdarmuntersuchung entnommen wurden, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

IndikatorenTeile der Galle
Servieren von Galle A (gemeinsamer Gallengang)Portion Galle B (zystisch)Portion Galle C (Leber)
FarbeHellgelbDunkle Olive (oder Braun)Golden
TransparenzTransparentTransparentTransparent
Relative Dichte1007-10151016-10321007-1010
Reaktion (pH)Schwach alkalisch (pH größer als 7, aber kleiner als 8)Alkalisch (pH 6,5 - 7,5)Alkalisch (pH 7,5 - 8,2)
Gallensäuren, g / l0Weniger als 115 g / l7 - 14 g / l
Lecithin, g / l0Weniger als 35 g / l1 - 5,8 g / l
Cholesterin, g / l04,3 g / l0,8 - 2,1 g / l
Protein, g / l04,5 g / l1,4 - 2,7 g / l
Alpha-Amylase, g / ml * h01,67 - 4,45 g / ml * h6 - 16 g / ml * h
Trypsin, μmol / l * min0050 - 500 μmol / l * min
EpithelWenigeEinzelzellenEinzelzellen
weiße Blutkörperchen2 - 4 in Sicht5 - 10 in Sicht2 - 4 in Sicht
SchleimWenigeWenigeWenige
Cholesterin- und Bilirubin-KristalleSind abwesendSingleSind abwesend
Parasiten (Aussaat)Keine (steril)Keine (steril)Keine (steril)

Entschlüsselung des Zwölffingerdarms

In diesem Abschnitt werden wir untersuchen, auf welche Pathologien Anomalien in duodenal klingenden Analysen hinweisen können..

Wenn also in der ersten Phase einer dreiphasigen oder fraktionierten Sonde keine Galle freigesetzt wird, deutet dies auf einen Krampf des Schließmuskels von Oddi oder auf eine Behinderung des Ausflusses von Galle im letzten Abschnitt des gemeinsamen Gallengangs hin (z. B. Verstopfung mit einem Stein, Kompression durch einen Tumor usw.). Wenn in dieser Phase eine zystische Galle von dunkler olivgrüner Farbe erhalten wird, deutet dies auf eine hyperkinetische Dyskinesie der Gallenblase hin. Wenn in der ersten Phase mehr Galle als normal erhalten wird, deutet dies auf eine Ausdehnung des gemeinsamen Gallengangs oder eine erhöhte Gallensekretion hin. Wenn die Galle weniger als normal erhalten wird, deutet dies auf eine verringerte Kapazität des gemeinsamen Gallengangs hin.

Wenn Galle in der zweiten Phase des fraktionierten Klingens auftritt, deutet dies auf eine hypomotorische Dyskinesie des Schließmuskels von Oddi oder eine hypertonische Dyskinesie der Gallenblase hin. Wenn diese Phase länger als normal dauert, deutet dies auf einen Krampf (Hypertonizität) des Schließmuskels von Oddi, eine Hypertonizität des gemeinsamen Gallengangs oder das Vorhandensein einer Obstruktion (Stein, Tumor) hin..

Wenn die Dauer der dritten Phase des fraktionierten Klingens länger als normal ist, deutet dies auf eine hypotonische Dyskinesie der Gallenblase oder eine Hypertonizität des Lutken-Schließmuskels hin.

Wenn die vierte Phase des fraktionierten (oder der zweiten dreiphasigen) Klangs länger als normal dauert und die Geschwindigkeit der Gallensekretion verringert ist, deutet dies auf eine hypokinetische Gallenblasendyskinesie hin. Wenn diese Phasen kürzer als normal sind und die Gallenflussrate höher als normal ist, deutet dies auf eine hyperkinetische Gallenblasendyskinesie hin. Wenn die Galle nicht in einem konstanten Strom, sondern zeitweise ausgeschieden wird, deutet dies auf eine Nichtübereinstimmung in der Arbeit der Schließmuskeln von Oddi und Lutkens hin.

Wenn in der fünften Phase des fraktionierten oder in der dritten Phase des dreiphasigen Klingens die Galle diskontinuierlich und nicht eintönig ist, deutet dies auf eine Fehlpaarung in der Arbeit der Schließmuskeln von Oddi und Mirizzi hin.

Nun werden wir untersuchen, über welche Pathologieanomalien in den Laborindikatoren der Galle der Teile A, B und C sprechen kann.

Erstens kann eine Zunahme der Menge eines Teils der Galle mit Atonie der Gallenblase und des Zwölffingerdarmgeschwürs und eine Abnahme des Volumens der sekretierten Galle mit Blockierung der Gallengänge und Lebergelbsucht beobachtet werden.

Eine Änderung der Farbe der Galle in einem beliebigen Teil zeigt eine Zunahme oder Abnahme der Bilirubinkonzentration an.

Die Trübung der Galle in irgendeinem Teil wird häufig durch eine Beimischung von Magensaft verursacht, kann aber auch auf entzündliche Prozesse hinweisen, wenn auch Schleimflocken vorhanden sind.

Eine Zunahme der relativen Dichte in irgendeinem Teil der Galle wird mit einer Stagnation der Gallenblase und der Gallensteinerkrankung und einer Abnahme der Entzündungsprozesse in der Gallenblase beobachtet.

Eine verringerte Bilirubinkonzentration in einem beliebigen Teil der Galle weist auf eine Blockade des gemeinsamen Gallengangs, eine Virushepatitis oder eine Zirrhose hin, und eine erhöhte Konzentration wird bei hämolytischer Anämie und anderen Zuständen beobachtet, die mit einem massiven Zerfall roter Blutkörperchen verbunden sind.

Bei Gallensteinerkrankungen und Cholezystitis wird ein Anstieg der Cholesterinkonzentration in allen Teilen der Galle und bei einer Verletzung der Konzentrationsfunktion der Gallenblase ein Rückgang beobachtet.

Eine Abnahme der Gallensäurekonzentration in Teil C weist auf ein sekretorisches Leberversagen hin.

Ein erhöhter Proteingehalt in irgendeinem Teil weist auf einen entzündlichen Prozess in der Gallenwege hin.

Eine Erhöhung der Aktivität von Alpha-Amylase und Trypsin in einem beliebigen Teil der Galle weist auf eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse hin.

Wenn sich im Sediment eines Teils eine große Anzahl von Cholesterinkristallen befindet, deutet dies auf eine unzureichende kolloidale Stabilität der Galle hin. Das Vorhandensein von Leukozyten, Schleimflocken, Gallensäureklumpen und braunen Filmen im Sediment eines beliebigen Teils (insbesondere der Teile A und B) weist auf einen entzündlichen Prozess in der Gallenwege und der Gallenblase hin. Das Vorhandensein von Parasiten oder deren Larven im Sediment weist auf eine Infektion mit einem bestimmten Helminthen hin.

Darüber hinaus wird bei Urämie in der Galle Harnstoff nachgewiesen und bei Diabetes mellitus - Glukose normalerweise nicht vorhanden. Bei chronischen Vergiftungen durch Arsen, Blei oder Quecksilber in der Galle werden diese Substanzen ebenfalls gefunden..

Wenn Sie Galle auf ein Nährmedium säen, können Sie die Flora identifizieren, die die Gallenwege bevölkert. Wenn nach den Ergebnissen der Aussaat Escherichia coli, Klebsiella, Proteus, Pseudomonas aeruginosa in großer Zahl nachgewiesen werden, deutet dies auf einen schweren Verlauf entzündlicher Prozesse im Gallensystem hin.

Es muss daran erinnert werden, dass die Hauptaufgabe des Zwölffingerdarms darin besteht, die kontraktilen und sekretorischen Funktionen der Gallenblase sowie den Zustand der Schließmuskeln von Oddi und Lutkens zu bewerten. Alle anderen Erfassungsergebnisse (Labortests der Galle) werden einfach als zusätzliche betrachtet.

Zwölffingerdarm klingt

Wo man Zwölffingerdarmklingen macht?

Melden Sie sich für eine Studie an

Um einen Termin mit einem Arzt oder einer Diagnostik zu vereinbaren, müssen Sie nur eine einzige Telefonnummer anrufen
+7 495 488-20-52 in Moskau

+7 812 416-38-96 in St. Petersburg

Der Operator hört Ihnen zu und leitet den Anruf an die gewünschte Klinik weiter oder nimmt einen Auftrag zur Aufzeichnung an den von Ihnen benötigten Spezialisten an..

Nachfolgend finden Sie die Adressen großer medizinischer Einrichtungen in verschiedenen Städten Russlands, an denen Zwölffingerdarmuntersuchungen durchgeführt werden können.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in Moskau

In folgenden Institutionen auftreten:

  • Forschungsinstitut für Krankenwagen ihnen. Sklifosovsky, am Bolshaya Sukharevskaya Square, 3. Telefone - (495) 680 41 54, (495) 680 93 60.
  • FNCC FMBA of Russia, befindet sich am Orekhovy Boulevard, 28. Telefone - (499) 688 83 54.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in St. Petersburg

In folgenden Institutionen auftreten:

  • Forschungsinstitut für Krankenwagen ihnen. Dzhanelidze, gelegen an der ul. Budapest, 12. Telefon - (812) 313 28 58.
  • Forschungsinstitut für Onkologie benannt nach Petrova, an der ul. Leningradskaya, 68. Telefon - (812) 439 95 25.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in Jekaterinburg

Im Regionalkrankenhaus Nr. 1 in der Ul. Wolgograd, 185. Telefon - (343) 240 34 59, (343) 351 16 40.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in Kasan

Im interregionalen klinischen und diagnostischen Zentrum an der Ul. Karbysheva 12a. Telefone - (843) 291 11 01, (843) 291 10 16, (843) 291 10 24.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in Nowosibirsk

Im Regionalen Klinischen Krankenhaus Nowosibirsk an der Ul. Nemirovich-Danchenko, 130. Telefon - (383) 315 98 18.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in Tscheljabinsk

Im regionalen klinischen Krankenhaus Tscheljabinsk Nr. 1 in der Ul. Vorovskogo, 90. Telefone - (351) 232 80 60, (351) 232 80 61, (351) 232 79 88.

Ultraschall der Bauchspeicheldrüse in Ufa

Im Eisenbahnkrankenhaus in st. Ufa JSC Russian Railways, befindet sich in der October Avenue, 71/1. Telefone - (347) 246 03 35, (347) 246 03 40, (351) 246 03 45.

Preis für Zwölffingerdarm

Die Kosten für die Zwölffingerdarmuntersuchung bei Modifikationen liegen derzeit in verschiedenen Privatkliniken und staatlichen medizinischen Einrichtungen zwischen 300 und 5000 Rubel.

Ursachen der Cholezystitis: Alter, Geschlecht, Giardiasis, Gallendyskinesie, Vererbung - Video

Diagnose von Cholezystitis: Urin- und Blutuntersuchungen, Coprogramm, Zwölffingerdarm - Video

Gallensteinerkrankung: Ursachen, Behandlung ohne Operation, Auflösung von Steinen, Komplikationen - Video

Was Bitterkeit in deinem Mund dir sagt, die Gründe, wie du es loswerden kannst - Video

Autor: Nasedkina A.K. Spezialist für biomedizinische Forschung.