Durchfallpillen - eine Übersicht über die besten Medikamente gegen Durchfall

Pillen gegen Durchfall sollten in jedem Medikamentenschrank sein, da verärgerte Stühle im ungünstigsten Moment auftreten können und niemand davor sicher ist. Bei der Behandlung von Durchfall wird eine ganze Reihe von Medikamenten eingesetzt. Das Behandlungsschema hängt davon ab, was dieses Problem verursacht hat..

Durchfall - Ursachen

Häufiger tritt dieses Problem bei der schnellen Bewegung von Kot im Darm auf, die durch eine erhöhte Peristaltik verursacht wird. Ein weiterer Faktor, der zur Entwicklung von Durchfall beiträgt, ist die falsche Aufnahme von Flüssigkeit im Dickdarm. Diese Durchfallursachen können durch folgende Umstände ausgelöst werden:

  • Lebensmittelvergiftung;
  • Hämorrhoiden, ulzerativ-erosive Prozesse im Verdauungstrakt, Divertikulitis und andere Krankheiten;
  • Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln (Laktose, Weizen usw.);
  • hormonelles Ungleichgewicht;
  • Alkoholvergiftung;
  • virale und bakterielle Infektionen (Staphylococcus, Salmonellen und andere pathogene Mikroorganismen);
  • eine starke Veränderung des Klimas und der Ernährung;
  • Fermentopathie;
  • übermäßiger Stress.

Warum ist Durchfall gefährlich??

Dieses Problem geht mit einer Dehydration einher. Dieser Zustand erfordert besondere Aufmerksamkeit, da er gefährlich sein kann. Spezialisten unterscheiden die folgenden Stadien der Dehydration:

  1. In diesem Stadium nimmt das Körpergewicht um 3% ab. Diese Phase geht mit einer Drainage der Schleimhaut im Mund und starkem Durst einher..
  2. Diese Phase ist durch Gewichtsverlust gekennzeichnet (variiert zwischen 3% und 6%). Gleichzeitig werden eine erhöhte Trockenheit der Haut, ein verringerter Blutdruck mit erhöhter Herzfrequenz und Schläfrigkeit beobachtet.
  3. Aufgrund einer kritischen Abnahme des Flüssigkeitsvolumens im Körper wird eine Abnahme des Drucks beobachtet. In diesem Fall sinkt die Körpertemperatur auf 35 ° und es treten Krämpfe auf.

Es gibt andere negative Folgen von Durchfall. Hier ist die Gefahr von Durchfall:

  • Hypovitaminose;
  • Vergiftung des Körpers;
  • Verletzung des Wasser-Salz-Gleichgewichts durch Entfernung von Salzen aus dem Körper;
  • Geschwüre und Fissuren im Rektum.

Aus diesem Grund müssen Sie den Zustand der betroffenen Person sorgfältig überwachen. Eine leichte Vergiftung oder Verdauungsstörung ist durch 1-5 Stuhlgänge gekennzeichnet. In den meisten Fällen tritt eine Linderung innerhalb von 2-3 Stunden auf, sodass kein medizinischer Eingriff erforderlich ist. Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie sofort einen Arzt aufsuchen müssen:

  • das Vorhandensein von Blutverunreinigungen im Kot;
  • Durchfall geht mit einer Körpertemperatur von 38 ° oder mehr einher;
  • Durchfall mit Erbrechen und akuten Bauchschmerzen;
  • Mangel an Wasserlassen für 5 Stunden;
  • Stuhlstörung trat bei einer Person auf, die an chronischen Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems leidet, schwanger oder älter (über 70 Jahre alt);
  • Durchfall begleitet von Krämpfen.

Wie man Durchfall behandelt?

Die Wahl der Behandlungstaktik hängt direkt von der Art des Durchfalls ab. Sie erkennen es an der Farbe des Stuhls:

  • schwarz - ein Zeichen für innere Blutungen oder dass wismuthaltige Medikamente eingenommen wurden;
  • Weiß ist ein Symptom für Hepatitis;
  • grün - ein Signal für eine Vergiftung des Körpers, hervorgerufen durch die Wirkung von Krankheitserregern;
  • dunkle Kirsche - ein Symptom für verfallende Tumoren oder schwere Darminfektionen;
  • hellgelb - ein Zeichen von Verdauungsstörungen.

Bevor Sie Durchfall stoppen, ist es wichtig, die Ursache, durch die er ausgelöst wird, richtig zu bestimmen. Nur ein Arzt kann dies genau tun, nachdem er den Patienten zuvor zu Labor- und Instrumentenstudien geschickt hat. Basierend auf den Ergebnissen wird er bestimmen, welche Pillen gegen Durchfall in diesem speziellen Fall am effektivsten sind..

Die kombinierte Therapie bei Durchfall impliziert auch die Einhaltung bestimmter Ernährungsprinzipien. Während dieser Zeit ist es sehr wichtig, die Belastung des Darms zu verringern. Dies wird ihm helfen, sich schneller zu erholen. Sie können dies tun, indem Sie die Ernährungsregeln befolgen..

  1. Lebensmittel, die die Schleimhaut reizen, von der Diät ausschließen. Dazu gehören Marinaden, Süßigkeiten, geräuchertes Fleisch, würzige und frittierte Gerichte. Darüber hinaus sind bei einer Störung des Stuhls schwarzer Kaffee, Alkohol und Speichersäfte verboten.
  2. Essen Sie oft, aber in kleinen Portionen (nicht mehr als 200 g gleichzeitig).
  3. Entfernen Sie Produkte, die eine erhöhte Gasbildung hervorrufen (z. B. Hülsenfrüchte), aus dem Menü.
  4. Bevorzugen Sie Püree und flüssige Gerichte (Getreide, Gemüsepüree, fettarmer Hüttenkäse).
  5. Fügen Sie beim Kochen keine Gewürze und Gewürze hinzu, da diese die Magenschleimhaut reizen. Sie können Essen salzen.
  6. Iss warm. Der Magen reagiert schlecht auf Kälte und Hitze.

Bei der Behandlung von Durchfall können Volksheilmittel gleichzeitig mit einer medikamentösen Therapie eingesetzt werden. Vor der Verwendung ist jedoch darauf zu achten, dass keine allergische Reaktion auf einen der Bestandteile des „Arzneimittels“ auftritt. Bei der Behandlung von Durchfall können solche Mittel verwendet werden:

  • Walnuss-Trennwände - 30 g;
  • medizinischer Alkohol - 250 ml.
  1. Die Trennwände sind mit Alkohol gefüllt und bestehen eine Woche lang in einem Behälter aus dunklem Glas. Bewahren Sie das Medikament an einem Ort auf, der bei Raumtemperatur vor Sonnenlicht geschützt ist, und schütteln Sie gelegentlich den Inhalt des Geschirrs.
  2. Infusion filtern.
  3. Nehmen Sie dreimal täglich 6-7 Tropfen ein und waschen Sie sie mit Wasser ab. Der Kurs dauert 2-3 Tage. Wenn das Problem früher behoben werden kann, müssen Sie die Einnahme der Infusion sofort abbrechen, da dies zu Verstopfung führen kann.
  • Reisgrütze - 1 Teil;
  • Wasser - 7 Teile.
  1. Reis wird mit Wasser gegossen.
  2. Die Mischung bei schwacher Hitze 35-40 Minuten kochen lassen.
  3. Nehmen Sie alle 2 Stunden einen Sud von 100 ml.

Sorbentien gegen Durchfall

Diese Gruppe von Medikamenten kommt gut mit Vergiftungen zurecht. Sorbentien binden an schädliche Substanzen, verhindern deren Eindringen in das Blut und werden aus dem Körper ausgeschieden, wodurch sich der Allgemeinzustand einer Person normalisiert.

Solche Medikamente können verwendet werden:

  • Aktivkohle (Sorbex, Karbolen);
  • organische Mineralien (Polyphepan);
  • Aluminosilicat (Smecta);
  • Ballaststoffe (Chitin, Pektin);
  • siliciumhaltige Zubereitungen (Polysorb, Weißkohle).

Auf besondere Weise natürliche Sorptionsmittel. Am häufigsten werden solche Pulver und Tabletten gegen Durchfall verwendet:

  • Chitin (Chitosan, Chitin);
  • Pektin (Zosterin-Ultra, Pektovit);
  • Lignin (Lignosorb, Polyphepan);
  • Cellulose (Double Tiens, mikrokristallin).

Probiotika gegen Durchfall

Dies sind Hefen, „nützliche“ Bakterien und andere wertvolle Mikroorganismen. Sie haben folgende Auswirkungen:

  1. Stärken Sie die Magen-Darm-Schleimhaut.
  2. Produzieren Sie Antikörper, die die Immunität stärken.
  3. Krankheitserreger zerstören.
  4. Verhindern Sie die Synthese schädlicher Verbindungen.

Ein solches Medikament gegen Durchfall kann verwendet werden:

Antivirale Medikamente gegen Durchfall

Arzneimittel dieser Gruppe hemmen die Aktivität pathogener Mikroorganismen und verhindern die Entwicklung von Komplikationen.

Hier ist ein Heilmittel gegen Durchfall, das häufiger verschrieben wird:

Antibiotika gegen Durchfall

Solche Durchfallmedikamente werden bei folgenden Krankheiten eingesetzt:

  • Ruhr;
  • Cholera;
  • Typhus-Fieber;
  • Salmonellose;
  • Escherichiose.

Welche Antibiotika jeweils am besten eingesetzt werden, entscheidet der Arzt anhand der Ursache des Durchfalls.

Oft verwendet ein solches Mittel gegen Durchfall:

Dehydration bei Durchfall

Diese Gruppe von Medikamenten wird verwendet, um das Wasser-Salz-Gleichgewicht wiederherzustellen..

Wenn Durchfall auftritt, wird die Behandlung mit folgenden Arzneimitteln durchgeführt:

Die besten Durchfallpillen

Es ist gefährlich, sich selbst zu behandeln, da ein falsch ausgewähltes Behandlungsschema bestenfalls nutzlos sein kann und im schlimmsten Fall ernsthaften Schaden anrichten kann. Aus diesem Grund sollten Tabletten gegen schnell wirkenden Durchfall vom Arzt ausgewählt werden. Er wird das wirksamste Mittel verschreiben. Darüber hinaus wird er ein Medikament auswählen, das nicht nur das Problem beseitigt, sondern auch die Gesundheit des Patienten nicht beeinträchtigt.

Preiswerte und wirksame Pillen gegen Durchfall:

Levomycetin gegen Durchfall

Infektionisten empfehlen die Einnahme dieses Antibiotikums gegen Durchfall mit eitrigem Schleim oder Blutverunreinigungen. Darüber hinaus werden solche Tabletten gegen Durchfall verschrieben, wenn Stuhlstörungen mit Fieber und allgemeiner Schwäche einhergehen. Dieses Mittel gegen Durchfall wird nach dem zweiten Stuhlgang eingenommen: 1-2 Stunden danach kommt die Linderung.

Termine können jeweils variieren. Häufiger ist das Medikationsschema wie folgt:

  1. In der Anfangsphase der Therapie werden Tabletten gegen Durchfall nach 5-6 Stunden in einem Stück oral eingenommen.
  2. Nach der Linderung des Zustands wird die Dosierung zweimal täglich auf eine halbe Pille reduziert.
  3. Die Einnahme von Chloramphenicol sollte eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten erfolgen.
  4. Die Therapiedauer kann zwischen 7 und 14 Tagen variieren.

Loperamid gegen Durchfall

Dies ist ein Mittel gegen Durchfall, das den Tonus der Darmmuskulatur reduziert und die Motilität dieses Organs verlangsamt, wodurch die Nahrung länger im Lumen bleibt. Pillen gegen Durchfall Loperamid hilft bei der Bewältigung von Durchfall, unabhängig davon, warum er provoziert wird. Nehmen Sie die Kapseln oral ein, ohne mit Wasser zu kauen.

Diese Tabletten gegen Durchfall werden wie folgt verschrieben:

  1. Im Anfangsstadium der Therapie nach jedem Stuhlgang 2 Kapseln.
  2. Mit der Linderung des Zustands wird die Dosierung auf 1 Tablette reduziert.
  3. Sobald sich der Stuhl normalisiert hat oder 12 Stunden lang abwesend ist, wird die Einnahme dieses Medikaments abgebrochen.

Furazolidon gegen Durchfall

Dieses Medikament ist ein Antibiotikum. Das Medikament reduziert die Aktivität pathogener Mikroorganismen und reinigt den Körper von Toxinen. Sie müssen diese Pillen bei schwerem Durchfall nach dem Essen einnehmen. Darüber hinaus sollten während der Behandlung die folgenden Lebensmittel von der Ernährung des Patienten ausgeschlossen werden:

Tyramin ist in diesen Produkten enthalten. Während seiner Wechselwirkung mit Furazolidon wird ein schneller Blutdrucksprung beobachtet.

Nehmen Sie diese Pillen gegen Vergiftung und Durchfall nach folgendem Schema ein:

  1. Trinken Sie am ersten Tag der Therapie alle 6 Stunden 2-3 Tabletten.
  2. Allmählich wird eine Einzeldosis im gleichen Zeitintervall auf 1 Pille reduziert.
  3. Der Therapieverlauf beträgt 7-10 Tage.

Imodium gegen Durchfall

Dies ist ein Mittel gegen Durchfall, das bei Stuhlerkrankungen nicht infektiösen Ursprungs verschrieben wird. Solche schnell wirkenden Pillen gegen Durchfall reduzieren nicht nur die Häufigkeit des Stuhlgangs, sondern beseitigen aufgrund eines angenehmen Minzgeschmacks auch das Übelkeitsgefühl.

Das Schema für die Einnahme dieses Medikaments ist wie folgt:

  1. 2 Tabletten sollten sofort nach dem Problem behoben werden.
  2. Follow-up - 1 Pille.
  3. Die maximal zulässige Tagesdosis beträgt 4 Tabletten.
  4. Die Therapiedauer ist individuell.

Acipol gegen Durchfall

Als Teil dieses Arzneimittels sind lebende acidophile Laktobazillen und Kefirpilze vorhanden. Diese Durchfallpillen haben eine breite Palette von Anwendungen - die Liste ist wie folgt:

  • chronische Kolitis;
  • Dysbiose vor dem Hintergrund einer Darminfektion;
  • Rotavirus-Gastroenteritis;
  • Langzeit-Antibiotikatherapie.

Acipol-Behandlungsschema gegen Durchfall:

  1. Das Medikament wird oral mit viel Wasser eingenommen..
  2. Einzeldosis - 1 Kapsel.
  3. Nehmen Sie das Medikament 8-15 Tage lang dreimal täglich ein (die Therapiedauer ist individuell).

Lopedium gegen Durchfall

Dieses Medikament bezieht sich auf Medikamente gegen Durchfall. Es reduziert den Tonus der Darmmuskulatur und verlangsamt den Durchgang des Inhalts, was zur Rückhaltung von Kot im Inneren beiträgt. Die Wirkung nach Einnahme der Pille tritt sehr schnell auf und dauert 4-6 Stunden.

Nehmen Sie solche Medikamente gegen Durchfall wie folgt ein:

  1. Die Pillen sollten geschluckt werden, ohne viel Wasser zu kauen und zu trinken..
  2. Im Anfangsstadium der Therapie bei akutem oder chronischem Durchfall werden 2 Tabletten nach dem Stuhlgang eingenommen, gefolgt von einer Verringerung einer Einzeldosis auf 1 Kapsel.
  3. Die maximal zulässige Tagesdosis beträgt 3 Tabletten.
  4. Nach der Normalisierung des Stuhls wird das Medikament abgesetzt.

Welche Medikamente gegen Durchfall einnehmen?

Längerer Durchfall bezieht sich auf pathologische Zustände und erfordert bestimmte Medikamente. Tabletten gegen Durchfall werden in mehrere Gruppen eingeteilt und je nach Symptomen und Ursachen von Durchfall eingenommen..

Was ist der Unterschied zwischen Durchfall und losem Stuhl?

Anzeichen von Durchfall oder Durchfall gelten mehr als dreimal täglich als lockerer Stuhl. Oft tritt dieser Zustand bei Bauchschmerzen auf, manchmal bei Übelkeit, Erbrechen und einer Verletzung des Tons des Analsphinkters.

Es werden jeweils ca. 200 ml Fäkalien freigesetzt. Häufiger Stuhl führt zu Dehydration und Elektrolytstörungen, die mit schwerwiegenden Komplikationen behaftet sind.

Im Verlauf der Unterscheidung akut, die plötzlich unter der Wirkung eines Stimulus (Infektion, biologische und chemische Gifte, Alkohol, Drogen) auftritt und nicht länger als drei Tage dauert, und chronisch, gekennzeichnet durch das Vorhandensein einer oder mehrerer Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts. Kann bis zu mehreren Monaten dauern.

Die Kennzeichen von Durchfall

Zu den Hauptsymptomen von Durchfall gehören:

  • Verflüssigung des Darminhalts bis zum Stuhlgang.
  • Erhöhter Stuhl bis zu drei oder mehr Mal am Tag.
  • Bauchschmerzen.
  • Aufblähung und unkontrollierte Flotation (Gasemission).
  • Das Auftreten eines Wunsches nach Stuhlgang 15-20 Minuten nach dem Essen aufgrund einer Verletzung der Nahrungsaufnahme.
  • Das Auftreten von Schwäche und Dehydrationsgefühlen.
  • Unfähigkeit, Kot im Anus zu halten.
  • Schlechter Geruch beim Entleeren. Dies weist auf eine mögliche Infektion hin - viral, pilzartig oder bakteriell.

Wann ist Durchfallmedikament einzunehmen?

Die folgenden Bedingungen sind Indikationen für die Einnahme von Medikamenten gegen Durchfall:

Ruhr, lebensmittelbedingte Toxikose, Yerseniose.

Jegliche Vergiftung durch Wasser und Lebensmittel..

Virusinfektion - Herpes, Rotavirus.

Vorhandensein von Parasiten im Körper - Würmer, Protozoen.

Verdauung des Verdauungskanals mit Staphylococcus aureus, gefolgt von einer Vergiftung des Körpers.

Pathogene Pilzdysbiose.

Ungleichgewicht in der Darmflora.

Langzeit-Antibiotikatherapie.

Endokrine Pathologie - Diabetes mellitus, Morbus Addison, Thyreotoxikose.

Nierenversagen (akut und chronisch).

Reizdarmsyndrom.

Terminal ileitis (Morbus Crohn).

Zustand nach Gastrektomie.

Maligne Tumoren des Verdauungssystems.

Welche Pillen gegen Durchfall

Alle Durchfallmedikamente sind in mehrere große Gruppen unterteilt..

Antibakterielle Medikamente

Solche Arzneimittel werden bei Durchfall angewendet, der durch infektiöse Mikroorganismen verursacht wird. Bevor man das Medikament verschreibt, um die beste Wirkung auf den Erreger zu erzielen, sollte man seinen Typ bestimmen - eine Kultur zur Empfindlichkeit gegenüber dem Antibiotikum erstellen: Ein falsch ausgewähltes Medikament kann das Wohlbefinden erheblich verschlechtern.

Pillen, Injektionen und Suspensionen sind erhältlich.

Das Medikament gegen Durchfall Ersefuril

Es ist ein wirksames antimikrobielles Medikament. Es wird bei bakteriellen Infektionen eingesetzt. Es ist angezeigt für Salmonellose, Ruhr, Cholera. Wirkt sich effektiv auf Staphylokokken aus.

Erhältlich in Kapseln. Nehmen Sie dreimal täglich 1 Kapsel ein. Kosten - ca. 350 Rubel pro Blister mit 14 Kapseln.

Furazolidon gegen Durchfall

Breitband-Antibiotikum. Es wirkt im Darm aufgrund des Vorhandenseins einer speziellen Schutzmembran. Indikationen - Durchfall durch Lebensmittelvergiftung oder Infektion.

Durchfallpillen nach den Mahlzeiten werden eingenommen. Die tägliche Dosis eines Erwachsenen beträgt 4-8 Tabletten. Es ist relativ billig. Die Nachteile des Arzneimittels sind viele Nebenwirkungen (Übelkeit, Blutdruckanstieg). Bei Kindern unter einem Jahr kontraindiziert..

Chloramphenicol

Es ist ein Antibiotikum. Es ist angezeigt für Lebensmittelvergiftungen mit Temperaturanstieg, Übelkeit, Erbrechen und allgemeiner Schwäche. Durchfalltabletten werden 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen, eine Tablette viermal täglich. Die Behandlung dauert ein bis zwei Wochen. Kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren.

Tetracyclin

Es ist ein Breitbandantibiotikum. Es wird verwendet, um Mikroorganismen im Kot nachzuweisen, die gegenüber Tetracyclin-Antibiotika empfindlich sind. Form freigeben - Tabletten. 2 Tabletten werden bis zu 4 Mal täglich angewendet.

Antivirale Tabletten gegen Durchfall

Kagocel, Viferon, Remantadin. Virenaktivität unterdrücken.

Enterosorbentien

Nehmen Sie giftige Substanzen im Darm auf und entfernen Sie sie anschließend. Die Bestandteile dieser Medikamente binden Darmgifte und entfernen sie mit Kot, wodurch der Fluss von Toxinen in den Blutkreislauf und eine weitere Vergiftung des Körpers verhindert werden.

Aktivkohle gegen Durchfall

Enthält Partikel aus Holzkohle, Kohlekoks und Kokosnussschalen. Es hat eine poröse Struktur. Verletzt die Schleimhaut nicht, zieht nicht ein, hat keine Kontraindikationen.

Die Aufnahme von Aktivkohle gegen Durchfall wird aus dem Gewicht des Patienten berechnet: eine Tablette mit 250 mg pro 10 kg Erwachsenengewicht und 15 kg Kindergewicht bis zu 10 Jahren. Budget Preis - ca. 20 Rubel für 20 Tabletten.

Smecta

Enthält einen natürlichen Wirkstoff (Aluminosilicat), der Toxine bindet und mit Kot entfernt. Die Aufnahmerate für einen Erwachsenen beträgt 1-2 Beutel pro Tag, gelöst in einem Glas warmem Wasser. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 3 Tage. Die Kosten für das Medikament betragen etwa 250 Rubel für 12 Päckchen Medizin.

Enterosgel

Toxinabsorbierender molekularer Schwamm. Im Gegensatz zu Aktivkohle und Smecta nimmt es keine Vitamine, Mineralien und andere wertvolle Substanzen auf. Erhältlich als weiße Paste. Die tägliche Dosis beträgt drei Esslöffel für einen Erwachsenen. Die Kosten für eine Packung betragen ca. 350 Rubel.

Probiotika mit lebenden Kulturen

Stellen Sie das Gleichgewicht der Flora im Körper wieder her, produzieren Sie Antikörper, die die Immunität erhöhen, und normalisieren Sie den Verdauungsprozess. Form freigeben - Pulver und Kapseln. Teil vieler Nahrungsergänzungsmittel.

Linex

Enthält lebende Kulturen von Laktobazillen und Bifidobakterien. Es hemmt das Wachstum der pathogenen Flora und verbessert die Funktion der Verdauungsorgane. Die Hauptindikation ist Dysbiose. Es wird streng nach dem Essen angewendet. Bei Alkoholkonsum kontraindiziert..

Hilak forte

Probiotisch, verbessert die Immunität, normalisiert den Stuhl. Indikation für die Aufnahme ist ein Ungleichgewicht in der Darmflora. Formular freigeben - Tropfen. Die durchschnittliche Dosis für einen Erwachsenen beträgt 50 Tropfen dreimal täglich. 100 ml dieses Arzneimittels kosten etwa 600 Rubel.

Bifidumbacterin

Enthält Bifid-Faktor und lebende Bifidobakterien. Das Medikament gegen Durchfall ist völlig sicher, hat keine Kontraindikationen, kann auch im Säuglingsalter, während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden. Der Preis reicht von 300-500 Rubel.

Medikamente, die die Peristaltik verlangsamen

Imodium

Es ist eines der besten Mittel gegen Durchfall. Reduziert den Ton und die Beweglichkeit des Darms. Erhältlich in Form von Tabletten und Kapseln. Die primäre Einzeldosis für einen Erwachsenen beträgt dann 2 Tabletten - eine nach jedem Toilettengang.

Nach der Normalisierung des Stuhls sollten die Medikamente abgesetzt werden. Preisspanne - von 200 bis 500 Rubel. Bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert.

Lopedium und Loperamid

Die Antidiarrhoika Lopedium und Loperamid haben die gleiche Wirkung. Sie beziehen sich wie das vorherige Arzneimittel auf Notfallmittel gegen Durchfall - die Wirkung tritt innerhalb von 3-5 Stunden auf. Manchmal früher. Loperamid ist viel billiger als Imodium. Kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren.

Arzneimittel gegen Durchfall bei Kindern

Zur Behandlung von Durchfall bei Kindern werden Medikamente verwendet, die im Kindesalter nicht schädlich sind. Das wichtigste ist Ecofuril, das ab dem ersten Lebensmonat zur Aufnahme zugelassen ist. In seiner Zusammensetzung - ein antimikrobielles Mittel und ein Probiotikum.

Form freigeben - Kapseln und Suspension mit einem angenehmen Geschmack. Es sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich. Verliert seine Eigenschaften nicht für lange Zeit.

Es gibt keine Kontraindikationen für die Behandlung von Durchfall bei Kindern und Aktivkohle.

Die restlichen Medikamente können unter Berücksichtigung des Alters, des Gewichts des Kindes und der Kontraindikationen jedes Arzneimittels verwendet werden.

Durchfall. Welche Medikamente helfen bei Verdauungsstörungen

Wichtig

Durchfall kann durch Bakterien verursacht werden, die durch kontaminiertes Wasser, minderwertige Lebensmittel oder Viren in den Körper gelangen. Bei Darminfektionen können zusätzlich zum tatsächlichen Durchfall einer Person Vergiftungssymptome stören: Fieber, Schüttelfrost, Körperschmerzen, Übelkeit.

Hinzu kommt der sogenannte nichtinfektiöse Durchfall. Es kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden..

Essen. Oft wird Durchfall durch Alkohol verursacht, viel Kaffee, kann durch zu ölige oder würzige Lebensmittel ausgelöst werden..

Medikamente nehmen. Zu den Nebenwirkungen vieler Medikamente zählen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, einschließlich Durchfall.

Verschiedene Krankheiten. Durchfall kann ein Symptom für Kolitis, Reizdarmsyndrom, Gastritis, Ulkuskrankheit und sogar einen bösartigen Tumor sein.

Eine spezielle Art von Durchfall tritt als Reaktion auf Antibiotika auf. Antibiotika töten einen Teil der guten Bakterien im Darm und können die Reproduktion anderer schädlicher Bakterien provozieren. Dies kann sich in leichten Stuhlstörungen und schwerem wiederholtem Durchfall mit einer Beimischung von Blut und Dehydration äußern. In solchen Fällen müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen, da schwerer Durchfall infolge der Einnahme von Antibiotika behandelt werden muss. andere Antibiotika.

Patientenmemo

Schwerer Durchfall ist mit Dehydration verbunden. In Fällen, in denen der Patient eine große Menge Flüssigkeit verliert, muss er Lösungen für die Rehydratation einnehmen. Sie basieren auf Zucker und Salz - Substanzen, die dazu beitragen, verlorene wichtige Elektrolyte (Natrium, Kalium, Chloride) zu ersetzen. Diese Produkte helfen auch bei der Aufnahme von Wasser im Darm..

Wenn keines dieser Arzneimittel zur Hand ist, können Sie die Lösung selbst herstellen, indem Sie eine Prise Salz und Zucker in gekochtem Wasser (40 ° C) umrühren..

Lösungen sollten häufig (alle 10-15 Minuten), aber nach und nach (100-150 ml) langsam und in kleinen Schlucken eingenommen werden. Eine zu schnelle Einnahme kann zu Erbrechen führen. Es ist besonders wichtig, diese Maßnahmen gegen Durchfall bei kleinen Kindern durchzuführen..

Bei Durchfall mit steigender Temperatur sollte man besonders vorsichtig mit Medikamenten sein, die die Darmmotilität verlangsamen. Sie verzögern die Ausscheidung von Mikroben und ihren Toxinen aus dem Körper und verschlimmern den Zustand. Sie sollten auch keine Antibiotika einnehmen, ohne die Ursachen von Durchfall zu klären..

In den meisten Fällen verschwindet der Durchfall innerhalb von 1-2 Tagen und eine medizinische Behandlung ist für die Behandlung nicht erforderlich. In einigen Situationen ist es jedoch erforderlich, einen Arzt zu konsultieren:

  • Durchfall dauert 3 oder mehr Tage;
  • Anwesenheit im Blutstuhl;
  • hohe Körpertemperatur (über 38,5 ° C);
  • die Zuteilung von reichlich wässrigen Stühlen häufiger 15-20 mal am Tag;
  • Durchfall geht mit Bewusstseinsstörungen einher;
  • starke Dehydration oder Unfähigkeit, Körperflüssigkeit wieder aufzufüllen.

Wenn neben Durchfall Symptome wie Blähungen, Erbrechen und besonders starke Schmerzen auftreten, müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

Auf eine Notiz

Die richtige Ernährung ist besonders wichtig für die Behandlung von Durchfall. Es werden viskose Suppen empfohlen - Reis oder Hafer (Sie können ihnen etwas Butter hinzufügen). Sie können flüssiges Getreide essen: Grieß, Reis, Buchweizenpüree und Haferflocken. Aus fettarmen Fleisch-, Geflügel- und Fischsorten werden Gerichte zubereitet, die 2-3 Mal durch einen Fleischwolf geleitet oder in einem Mixer zerbrochen werden.

Ausgenommen von der Ernährung: Schwarzbrot, Hülsenfrüchte, Rüben, Gurken, Sauerkraut, Radieschen, Radieschen, Pflaumen, Trauben, Fruchtsäfte, Vollmilch, Sahne, Joghurt, fermentierte Backmilch, fetthaltiges Fleisch, Fisch, Geflügel, Fleisch und Fischbrühe, Saucen, Gewürze, Alkohol.

Ein vollständiger Hunger mit verärgertem Stuhl ist unpraktisch.

Antimikrobielle Mittel zur Behandlung von infektiösem Durchfall

Die Hauptindikationen:

  • Darminfektionen;
  • Durchfall des Reisenden;
  • Darmwuchs-Syndrom.

Eigenschaften: Alle Medikamente haben eine antimikrobielle Aktivität. Sie sind sich dadurch einig, dass sie hauptsächlich im Darmlumen wirken, ohne eine signifikante Gesamtwirkung auf den Körper zu haben. In dieser Hinsicht verursachen sie selten Nebenwirkungen und haben nur wenige Kontraindikationen..

Die häufigsten Nebenwirkungen: allergische Reaktionen.

Die wichtigsten Kontraindikationen: individuelle Intoleranz.

Wichtige Patienteninformationen:

Medikamente dieser Gruppe wirken nur bei bakteriellem Durchfall. Wenn die Entspannung des Stuhls durch Viren oder nicht infektiöse Ursachen verursacht wird, haben sie keine Wirkung..

Aufgrund des Vorhandenseins dieser Medikamente gegen Durchfall wird die Verwendung des in der Vergangenheit verwendeten toxischen Antibiotikums Chloramphenicol nicht empfohlen. Furazolidon gilt auch als veraltet, was viele Nebenwirkungen verursacht..

Wirkstoff: Rifaximin

Handelsname der Zubereitung:

  • Alpha Normix (Alfa Wasserman, Solway Pharma)

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Als modernes Antibiotikum wirkt es auf fast alle Bakterien, die Magen-Darm-Infektionen verursachen, einschließlich Reisedurchfall. Während der Einnahme sind Übelkeit, Erbrechen, Beschwerden und Bauchschmerzen möglich, die normalerweise von selbst verschwinden und nicht dazu führen, dass die Dosis geändert oder die Behandlung abgebrochen werden muss.

Wirkstoff: Phthalylsulfathiazol

Handelsname der Zubereitung:

  • Phthalazol (verschiedene Hersteller)

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Ein etwas veraltetes antibakterielles Mittel aus der Sulfonamidgruppe. Aufgrund der in der Vergangenheit weit verbreiteten Verwendung haben einige Bakterien eine Resistenz gegen das Medikament entwickelt. In einigen Fällen kann dies jedoch hilfreich sein..

Wirkstoff: Nifuroxazid

Handelsname der Zubereitung:

  • Stopdiar (Gideon Richter)
  • Enterofuril (Bosnalek)
  • Ercefuril (Sanofi-Aventis)

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Ein modernes antimikrobielles Breitbandmedikament, das häufig als Erste Hilfe bei Darminfektionen bei Erwachsenen und Kindern eingesetzt wird. Stört das Gleichgewicht der normalen Darmflora nicht. Es ist bei Kindern unter 1 Monat und Frühgeborenen kontraindiziert. Es ist strengstens verboten, während der Behandlung mit diesem Medikament Alkohol zu trinken..

Enterosorbentien

Die Hauptindikationen:

  • Lebensmittelvergiftung;
  • Darminfektionen;
  • Vergiftung mit giftigen Substanzen, einschließlich Drogen;
  • Lebensmittelallergie.

Merkmale: Enterosorbentien haben gute absorbierende Eigenschaften und gelangen daher in den Darm, absorbieren und entfernen schädliche Substanzen, mikrobielle Toxine und Allergene aus dem Körper.

Die häufigsten Nebenwirkungen: Bei längerem Gebrauch der meisten Medikamente kann die Aufnahme von Vitaminen und Kalzium beeinträchtigt werden.

Die wichtigsten Kontraindikationen: individuelle Intoleranz.

Wichtige Patienteninformationen:

Zwischen der Anwendung von Enterosorbentien und anderen Arzneimitteln sollten mindestens 2 Stunden vergehen. Aber manchmal kann unter dieser Regel die Wirksamkeit von Medikamenten, die oral verabreicht werden, verringert werden. Daher kann Ihr Arzt einige wichtige injizierbare Medikamente empfehlen..

Bei längerer Anwendung wird die prophylaktische Einnahme von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten empfohlen.

Wirkstoff: Smektit dioktaedrisch

Handelsname der Zubereitung:

  • Neosmectin (Pharmstandard)
  • Smecta (Ipsen)

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Antidiarrhoika mit absorbierender und einhüllender Wirkung. Es ist in der Lage, im Darmlumen befindliche Bakterien und Viren aus dem Körper zu entfernen. Gelegentlich kann es zu Verstopfung kommen. Kontraindiziert bei Darmverschluss, Unverträglichkeit gegenüber Fructose und einigen anderen Kohlenhydraten.

Wirkstoff: Kolloidales Siliziumdioxid

Handelsname der Zubereitung:

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Es hat ausgeprägte Sorptions- und Entgiftungseigenschaften. Es bindet und entfernt nicht nur toxische Substanzen verschiedener Art, sondern auch einige Stoffwechselprodukte des Körpers, einschließlich überschüssigem Bilirubin, Harnstoff und Cholesterin. Manchmal kann es Verstopfung verursachen. Kontraindiziert bei Magengeschwüren und Zwölffingerdarm in der akuten Phase, Magen-Darm-Blutungen, Darmatonie.

Wirkstoff: Kolloidales Siliziumdioxid

Handelsname der Zubereitung:

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Ein starkes Medikament mit ausgeprägten Sorptions- und Entgiftungseigenschaften. In Aktion ähnlich wie Polysorb. Es reduziert nicht die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen, hilft bei der Wiederherstellung einer beeinträchtigten Darmflora und beeinträchtigt nicht deren motorische Funktion. Kann Übelkeit und Verstopfung verursachen. Bei Darmatonie kontraindiziert.

Wirkstoff: Aktivkohle

Handelsname der Zubereitung:

  • Carbopect (Medisorb)
  • Aktivkohle (verschiedene Hersteller)
  • Ultraadsorb (Lainco)

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Eines der bekanntesten Sorptionsmittel. Reduziert die Aufnahme von toxischen Substanzen, Salzen von Schwermetallen, aus dem Magen-Darm-Trakt und trägt zu deren Entfernung aus dem Körper bei. Adsorbieren Sie Gase auf seiner Oberfläche. Bei der Anwendung von Verstopfung und Durchfall sind Fäkalien in Schwarz möglich. Kontraindiziert bei ulzerativen Läsionen des Magen-Darm-Trakts, Magen- und Darmblutungen. Ultraadsorbens hat eine Pulverform und eine erhöhte Porosität, was die adsorbierende Oberfläche von Kohle signifikant erhöht und die reizende Wirkung auf die Darmwand beseitigt.

Wirkstoff: Ligninhydrolyse

Handelsname der Zubereitung:

  • Polyphepan (Sintek)
  • Filtrum-sti (Avva Rus)
  • Entegnin (BAA) (Bioton)

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Klassisches Enterosorbens mit hoher Effizienz. Es bindet und entfernt pathogene Bakterien und deren Toxine, Drogen, Gifte, Schwermetallsalze, Alkohol, Allergene, Bilirubin, Cholesterin, Harnstoff und andere Substanzen. Es ist ungiftig, nicht resorbierbar und wird tagsüber vollständig aus dem Darm ausgeschieden. In seltenen Fällen kann es zu allergischen Reaktionen und Verstopfung kommen. Es ist unerwünscht, das Arzneimittel zur Verschlimmerung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Darmatonie und anacider Gastritis zu verwenden.

Andere Medikamente gegen Durchfall

Wirkstoff: Trimebutin

Handelsname der Zubereitung:

Merkmale des Arzneimittels, die für den Patienten wichtig sind

Modernes krampflösendes Mittel mit prokinetischer Wirkung und ausgeprägter analgetischer Wirkung zur Beseitigung von Funktionsstörungen des Magen-Darm-Trakts.

Es wird zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen und Beschwerden im Bauchraum, Krämpfen, Blähungen (Blähungen), motorischen Darmerkrankungen mit veränderter Stuhlfrequenz (Durchfall, Verstopfung oder deren Wechsel), Dyspepsie, Sodbrennen, Aufstoßen, Übelkeit und Erbrechen im Zusammenhang mit Funktionsstörungen der Organe angewendet Magen-Darm-Trakt und Gallenwege.

Zugelassen für Erwachsene und Kinder ab 3 Jahren..

Neobutin wird in 3 Dosierungen angeboten:

  • 100 mg - Kinderdosis,
  • 200 mg - schnelle Hilfe für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene mit verschiedenen Verdauungsstörungen,

Neobutin Retard 300 mg, Langzeitwirkung, die optimale Lösung für eine Kursaufnahme - nur 2 Tabletten pro Tag.

Kinder von 3 bis 5 Jahren - 25 mg 3-mal täglich;

5 bis 12 Jahre - 50 mg 3-mal täglich.

Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren werden dreimal täglich 100-200 mg verschrieben.

Während der Remissionsperiode bei Erwachsenen wird empfohlen, das Medikament 12 Wochen lang in einer Dosis von 300 mg pro Tag einzunehmen.

Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen. Liste der besten, preiswerten aber effektiven

Durchfall bei Erwachsenen ist eine schmerzhafte Erkrankung des menschlichen Verdauungssystems, bei der Stuhlgang häufiger als dreimal täglich auftritt. Zusätzlich wird der Stuhl vollständig flüssig und für 1 Fahrt zur Toilette werden etwa 200 ml Kot freigesetzt. Der Stuhlgang geht mit starken Schmerzen im Unterbauch und Analinkontinenz einher.

Um Durchfall loszuwerden, ist es notwendig, Medikamente einzunehmen, die den Verdauungstrakt normalisieren und die Stuhlbefestigung fördern. In Ländern der Dritten Welt mit geringer Hygiene können medizinische Untersuchungen und Durchfall zu Dehydration und zum Tod führen..

Was ist diese Krankheit, Zeichen

Durchfall bei Erwachsenen ist eines der Symptome der Grunderkrankung des Verdauungs-, Ausscheidungs-, endokrinen und Nervensystems. Es kann auch ein Zeichen einer schweren Vergiftung des Körpers sein. Medikamente gegen Durchfall werden dem Patienten oral verabreicht, und die Auswahl der Medikamente erfolgt individuell, abhängig von den Ursachen des Magen-Darm-Trakts.

Es gibt 2 Hauptformen von Durchfall:

  • akut - Eine Pathologie, die plötzlich unter dem Einfluss eines Reizfaktors auftritt, der in den menschlichen Körper eingedrungen ist (bakterielle Infektion, Chemikalien toxischer Ätiologie, biologische Gifte, Alkohol, parasitärer Befall), ist durch häufigen Stuhlgang, Krämpfe im Bauchraum und eine durchschnittliche Dauer von 3 Tagen (vergeht danach) gekennzeichnet medizinische Beseitigung der Ursachen, die eine Darmstörung hervorriefen);
  • Eine chronisch verlängerte Dysfunktion des Verdauungstrakts, die mehrere Tage oder Monate anhält, ist durch eine systematische Verletzung des Stuhlgangs gekennzeichnet und wird in den meisten Fällen durch das gleichzeitige Auftreten einer oder mehrerer innerer Organe verursacht (chronischer Durchfall tritt bei 7% der Weltbevölkerung auf)..

Die Hauptzeichen für akuten und chronischen Durchfall bei Menschen einer Erwachsenengruppe sind die folgenden Körperzustände:

  • Krampfschmerzen im unteren oder mittleren Teil der Bauchhöhle;
  • Blähungen und unkontrolliertes Entweichen von Gasen;
  • Verletzung der Konsistenz des Stuhls in Richtung Verflüssigung von Kot (bis zum Stuhlgang mit Flüssigkeit);
  • Drang zur Toilette erscheint innerhalb von 15-25 Minuten. nach dem Essen, was auf eine Verletzung des Darms hinweist, die auf die Aufnahme von verzehrten Nahrungsmitteln abzielt;
  • anale Stuhlinkontinenz;
  • unangenehmer fäulniserregender Geruch, der zum Zeitpunkt des Stuhlgangs auftritt (dieses Symptom weist auf einen möglichen bakteriellen, pilzlichen oder parasitären Befall hin);
  • Drang zur Toilette tritt mehr als dreimal am Tag auf;
  • das Auftreten eines Gefühls von körperlicher Schwäche und allgemeiner Dehydration des Körpers.

Bei Lebensmittelvergiftungen oder chemischen und biologischen Giften kommen die begleitenden Symptome von Kopfschmerzen, Blutdrucksenkung, Nierenfunktionsstörung, Appetitlosigkeit und Schwindel hinzu..

Arzneimittel gegen Durchfall bei Erwachsenen werden erst verschrieben, nachdem die Ursache ermittelt wurde, die die pathologischen Symptome verursacht hat.

Chronischer oder akuter Durchfall kann folgenden Ursprungs sein:

  • Eindringen gefährlicher Bakterienstämme in den Körper, die die Erreger akuter Krankheiten wie Salmonellose, Yersiniose, Ruhr, Campylobacteriose sind;
  • Infektion des Verdauungstraktes mit viralen Mikroorganismen (Rotavirus-Infektion, Herpes, Cytomegalovirus);
  • pathogene Aktivität parasitärer Lebensformen (helminthische Invasionen sowie Schädigung des Magen-Darm-Trakts durch einfache Mikroorganismen, die Parasiten sind);
  • GI-Infektion mit Pilzmikroorganismen, die Dysbiose verursachen;
  • Langzeit-Antibiotikatherapie;
  • chronischer Alkoholismus;
  • Besamung des Darms und anderer Organe des Verdauungstrakts mit Staphylococcus aureus, was zur Bildung von Toxinen und zu chronischen Vergiftungen des Körpers führt, die letztendlich zur Entwicklung eines anhaltenden Durchfalls führen;
  • akutes oder chronisches Nierenversagen (Funktionsstörung dieses Organs des Ausscheidungssystems führt zur Anreicherung toxischer Substanzen im Blut, schwerer Urämie und anhaltendem Durchfall);
  • atrophische Gastritis;
  • Erkrankungen des endokrinen Systems wie Diabetes mellitus, Morbus Addison, Schilddrüsentoxikose;
  • Ischämie der Dünndarmblutgefäße;
  • Schilddrüsenkarzinom;
  • Reizdarmsyndrom durch Funktionsstörungen des peripheren Nervensystems;
  • Colitis ulcerosa des Dickdarms;
  • angeborene oder erworbene Laktoseintoleranz;
  • obstruktive Prozesse in den Gallengängen;
  • Ungleichgewicht der nützlichen und pathogenen Darmflora;
  • chronische Entzündung des Pankreasgewebes (Pankreatitis);
  • vorherige Operation der chirurgischen Resektion des Magens;
  • Polyposis des Dick- oder Dünndarms;
  • bösartige Tumoren des Verdauungssystems;
  • lymphofollikuläre Hyperplasie des Dünndarms;
  • die Folgen und Komplikationen von AIDS;
  • Morbus Crohn.

Die plötzliche Entwicklung von Durchfall kann auf das Vorhandensein einer großen Anzahl von Krankheiten hinweisen, die mit der Arbeit des Darms oder anderer innerer Organe und ganzer Systeme verbunden sind. Nur eine umfassende Diagnostik mit Tests, instrumentelle Untersuchung des Körpers, wird die Ursache des pathologischen Symptoms feststellen.

Arzneimittelklassifizierung

Arzneimittel gegen Durchfall bei Erwachsenen werden in separate pharmakologische Gruppen eingeteilt, von denen jede Arzneimittel mit einem bestimmten Wirkungsspektrum kombiniert. Die folgende Tabelle zeigt die Hauptkategorien von Arzneimitteln, die zur Stabilisierung des Verdauungstrakts und zur Normalisierung des Stuhls verwendet werden.

Art des ArzneimittelsBeschreibung von Arzneimitteln und deren Wirkung auf den menschlichen Körper
EnterosorbentienEine Reihe von Arzneimitteln, deren Zweck die Absorption und weitere Evakuierung toxischer Substanzen ist. Die Wirkstoffe, aus denen das Medikament besteht, binden chemische Verbindungen, Toxine, die von infektiösen Mikroorganismen produziert werden, und entfernen sie dann als Teil des Kots aus dem Körper. Durch die Aufnahme einer ausreichenden Menge an Enterosorbentien werden eine weitere Vergiftung des Körpers und der Eintritt von Schadstoffen in den Blutkreislauf gestoppt.
Antibakterielle MittelHierbei handelt es sich um Arzneimittel mit einem engen Wirkungsspektrum, deren Anwendung nur dann ratsam ist, wenn Durchfall durch infektiöse Mikroorganismen verursacht wird. Vor der Verschreibung eines Antibiotikums wird die Art der Bakterien und ihre Empfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen des Arzneimittels bestimmt. Antibakterielle Mittel werden in Form von Tabletten, trinkbaren Suspensionen und intramuskulären Injektionen in den Körper des Patienten eingeführt. Die Verwendung von Antibiotika ohne Voruntersuchung ist kontraindiziert, da ein falsch ausgewähltes Medikament möglicherweise nicht die erwartete Wirkung erzielt und das Wohlbefinden des Patienten verschlechtert.
Probiotika und EubiotikaArzneimittel, die lebende Bakterienkulturen enthalten. Nachdem sie in den Darm gelangt sind, erhöhen sie ihre quantitative Population, normalisieren den Verdauungsprozess und stellen das Gleichgewicht zwischen nützlicher und bedingt pathogener Mikroflora wieder her. Erhältlich in Form von Kapseln zur oralen Verabreichung oder in Form eines Pulvers zur Selbstherstellung einer Suspension. Zur Anwendung bei Patienten mit chronischem Durchfall, der durch ein bakterielles Ungleichgewicht, eine längere Therapie mit wirksamen Antibiotika sowie die Auswirkungen einer Vergiftung verursacht wird. Kann Teil von Lebensmittelzusatzstoffen sein.

Top 10 Medikamente aus der Apotheke

Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen haben eine unterschiedliche chemische Zusammensetzung, Wirkungsspektrum und Dauer der therapeutischen Wirkung. Die folgenden wirksamen Durchfallmedikamente sind in fast jeder Stadtapotheke erhältlich..

Aktivkohle

Dies ist ein Budget-Medikament, das zur pharmakologischen Gruppe der Sorptionsmittelpräparate gehört. Es wird in den ersten Minuten nach dem Auftreten von Durchfallsymptomen angewendet. Erhältlich in Tablettenform. Es hat keinen ausgeprägten Geschmack oder Geruch. Bei akutem Durchfall wird empfohlen, 8-10 Tabletten sofort mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit einzunehmen..

Die Reihenfolge des Essens spielt in diesem Fall keine Rolle. Um die Wirkung der Entgiftung weiter aufrechtzuerhalten und die normale Darmfunktion wiederherzustellen, sollten 3-4 Tabletten 3-4 mal täglich eingenommen werden. Die Dauer der Behandlung hängt von den Ursachen des Durchfalls ab, dauert jedoch im Durchschnitt nicht länger als 2-3 Tage.

Diese Zeit reicht aus, um den menschlichen Körper vollständig von den toxischen Wirkungen bakterieller Infektionen, Alkohol, viraler Mikroorganismen und Chemikalien toxischer Ätiologie zu befreien.

Sie sollten die Aufnahme von Aktivkohle nicht überbeanspruchen, da diese nicht nur schädliche Verbindungen, sondern auch Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralien bindet und deren Aufnahme verhindert. Sie können Medikamente ohne Rezept zum Preis von 15 Rubel kaufen. pro Platte mit 20 Tabletten.

Smecta

In der medizinischen Praxis kann dieses Medikament gegen Durchfall auch unter dem Namen dioktaedrische Smektitis gefunden werden. Nach seiner biochemischen Formel gehört es zur Kategorie der Arzneimittel mit einem natürlichen Wirkstoff, der Aluminosilicat ist. Nach der Einnahme gelangt das Medikament nicht in den Stoffwechsel, bindet giftige Substanzen und entfernt es dann zusammen mit dem Kot aus dem Körper.

Es kann bei Lebensmittelvergiftungen, Dysbiose, Alkoholvergiftung und längerem Kontakt mit toxischen Substanzen eingesetzt werden.

Smecta wird in 3-g-Beuteln hergestellt, in denen sich ein weißes Pulver befindet. Um das Arzneimittel zuzubereiten, müssen Sie 1 Beutel nehmen und in 200 ml warmem Wasser auflösen. Medikamente werden für 1-2 Beutel pro Tag eingenommen.

Bietet eine schnelle Beseitigung der Durchfallsymptome in den ersten 10-15 Minuten. nach der Einnahme. Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels betragen 220 Rubel. pro Packung mit 12 Beuteln.

Enterosgel

Dies ist ein Sorptionsmittel zur oralen Verabreichung, dessen aktive Komponente eine Organosiliciumverbindung ist. Enterosgel ist in seiner Struktur und seinem Wirkungsmechanismus ein molekularer Schwamm, der nicht mit Wasser interagiert, sondern nur toxische Substanzen aufnimmt.

Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen: Enterosgel macht seine Arbeit gut.

Der Vorteil des Arzneimittels besteht darin, dass es im Gegensatz zu Aktivkohle und Smecta die Absorption von Proteinen, Vitaminen, Mineralien und anderen Nährstoffkomponenten nicht beeinträchtigt. Die Enterosgel-Freisetzungsform ist eine dicke Paste von weißer Farbe. Es wird unmittelbar nach dem Auftreten der ersten Symptome von Durchfall eingenommen..

Bei längerer Therapie muss das Sorptionsmittel getrennt von anderen Arzneimitteln und zwischen den Hauptmahlzeiten eingenommen werden. Die empfohlene Dosierung des Arzneimittels beträgt 1 EL. l 3 mal täglich. Die durchschnittliche Therapiedauer beträgt nicht mehr als 3-4 Tage, aber in den meisten Fällen stabilisiert sich der Stuhl in den ersten 24 Stunden nach Beginn der Behandlung. Die Kosten für 1 Dose Sorptionsmittel betragen 350 Rubel.

Loperamidhydrochlorid

Ein wirksames Medikament zur Behandlung von Durchfall bakteriellen, toxischen, neurologischen und endokrinen Ursprungs. In Apothekenketten wird es unter dem Handelsnamen Imodium geführt. Bei Auftreten von Flüssigkeitsausfluss, Schmerz- und Krampfgefühl müssen Sie sofort 2 Tabletten des Arzneimittels einnehmen und mit der erforderlichen Menge Wasser waschen.

Weitere Medikamente werden symptomatisch durchgeführt (1 Tablette nach jedem anschließenden Stuhlgang mit losem Stuhl. Die therapeutische Wirkung von Loperamidhydrochlorid wird dadurch erreicht, dass das Medikament die Aktivität der Darmmotilität verringert, das Auftreten von Krämpfen verhindert und schnell Flüssigkeit durchläuft.

Das Medikament wirkt Dehydration entgegen und senkt die Elektrolyte. Die durchschnittlichen Kosten des Arzneimittels betragen 260 Rubel. für 10 Tabletten. Für den Kauf von Imodium ist kein spezielles Rezept erforderlich.

Ersefuril

Medikamente gegen Durchfall bei Erwachsenen umfassen nicht nur Medikamente mit einem absorbierenden Wirkungsspektrum oder einer Beeinträchtigung der Darmmotilität, sondern auch mit antimikrobiellen Eigenschaften. Ercefuril ist ein wirksames Mittel gegen bakterielle Infektionen, die Entzündungen der Darmschleimhaut verursachen, Kolitis und langfristige Stuhlstörungen hervorrufen.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Nifuroxazid. Dies ist eine antibakterielle Verbindung, die sich nachteilig auf Krankheitserreger wie Salmonellose, Cholera und Ruhr auswirkt. Das Medikament ist wirksam gegen Mikroorganismen der Staphylokokkengruppe, die im Darm parasitieren.

Ercefuril wird 3-4 mal täglich 1 Kapsel eingenommen. Zwischen den einzelnen Medikamenten sollten mindestens 6 Stunden vergehen. Diese Empfehlung muss beachtet werden, um keine Überdosierung des Arzneimittels hervorzurufen und das Risiko von Nebenwirkungen zu minimieren..

Die Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Wenn in dieser Zeit die Symptome von Durchfall nicht verschwunden sind, muss so bald wie möglich ein Arzt konsultiert werden. Die durchschnittlichen Kosten eines antibakteriellen Mittels betragen 350 Rubel. pro Platte mit 14 Kapseln.

Phthalazol

Phthalazol ist ein bewährtes antimikrobielles Mittel, das zur pharmakologischen Gruppe der Sulfonamide gehört. Es wird verwendet, um Durchfall bakteriellen Ursprungs zu beseitigen. Das Medikament ist wirksam bei Durchfall, der nach dem Verzehr von verdorbenem Essen, Wasser von schlechter Qualität und Mikroben mit schmutzigen Händen auftrat..

Phthalazol wird 6 mal täglich 2 Tabletten eingenommen. Diese Dosierung sollte in den ersten 1-2 Tagen ab dem Zeitpunkt der Entwicklung der Krankheit eingehalten werden. Niedrigere Dosen können die Resistenz von Mikroorganismen gegen die aktiven Komponenten des Arzneimittels hervorrufen. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Alle Symptome von Durchfall sollten während dieser Zeit verschwinden..

Phthalazol kann als preisgünstiges Mittel gegen Durchfall eingestuft werden, da seine Kosten 25 Rubel betragen. pro Platte mit 10 Tabletten. Das Medikament wird Patienten mit Blutkrankheiten und chronischen Schilddrüsenerkrankungen mit Vorsicht verschrieben..

Sulgin

Der Wirkstoff von Sulgin ist die Substanz Sulfaguanidin. Dies ist ein Medikament mit einem breiten antibakteriellen Wirkungsspektrum. Es ermöglicht Ihnen den erfolgreichen Umgang mit den meisten in der Medizin bekannten infektiösen Mikroorganismen, deren pathogene Aktivität einen Anfall von akutem oder chronischem Durchfall verursacht.

Es wirkt gegen Bakterien, die sowohl im Dünn- als auch im Dickdarm lokalisiert sind.

Am ersten Tag nach Beginn des Durchfalls wird Sulgin dreimal täglich 2 Tabletten eingenommen. Dann sollte das Arzneimittel 3-4 mal täglich 1 Tablette getrunken werden. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 5 bis 7 Tage.

Ein klarer Nachteil des Arzneimittels besteht darin, dass es die Aufnahme von B-Vitaminen durch den Darm beeinträchtigt. Daher ist es nach der Genesung erforderlich, Multivitamine einzunehmen. Der Durchschnittspreis von Sulgin beträgt 50 Rubel. für 10 Tabletten.

Hilak forte

Hilak Forte ist ein wirksames Medikament, das vom deutschen Pharmaunternehmen Merkle hergestellt wird. Es ist ein Probiotikum der neuen Generation. Es ist zur Anwendung bei Durchfall angezeigt, der durch ein Ungleichgewicht der bakteriellen Mikroorganismen verursacht wird. Verbessert die Verdauungsfunktion des Verdauungstrakts, normalisiert den Stuhl und verbessert die Schutzfunktionen des Immunsystems.

Hilak Forte wird verschrieben, dreimal täglich 50 Tropfen zu erhalten. Nach Verbesserung des Wohlbefindens und dem Verschwinden der Symptome von Durchfall kann die angegebene Dosierung um das Zweifache reduziert werden. Die durchschnittliche Behandlungsdauer wird vom behandelnden Arzt nach Untersuchung des Patienten und Bestimmung der Schwere der Erkrankung festgelegt. Der Preis des Arzneimittels beträgt 600 Rubel. pro Flasche Medizin mit einem Fassungsvermögen von 100 ml.

Linex

Linex ist ein Eubiotikum, das die gestörte Darmflora wiederherstellt. Jede Kapsel des Arzneimittels enthält lebende Kulturen von Bifidobakterien und Laktobazillen-Enterokokken.

Nach dem Eintritt in den Magen-Darm-Trakt beginnen nützliche Mikroorganismen mit der aktiven Zellteilung, hemmen das Wachstum der pathogenen Mikroflora und verbessern das Verdauungssystem.

Linex ist angezeigt bei Patienten mit Durchfall aufgrund von Dysbiose. Die Kosten für die Verpackung mit 16 Kapseln betragen 230 Rubel. Es ist strengstens verboten, eine gleichzeitige Therapie mit Linex durchzuführen und Alkohol zu trinken, da Alkohol die Entwicklung einer nützlichen Darmflora verhindert.

Burnet

Hämophilus ist eine natürliche Medizin, die in Apothekenketten verkauft wird. Der Wirkstoff des Arzneimittels sind getrocknete Rhizome einer gleichnamigen Heilpflanze. Ein medizinischer Sud wird auf der Basis des Hemophilus hergestellt, der antidiarrhoische, bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaften hat..

In den Regalen von Apotheken befindet sich das Medikament in einer Kartonverpackung mit dem Bild der Stängel einer Heilpflanze. Jede Packung enthält 20 Papiertüten zum Brauen. Nachdem die ersten Symptome von Durchfall aufgetreten sind, muss 1 Beutel Blutdurst gebraut und 200 ml kochendes Wasser darüber gegossen werden. Es wird dreimal täglich angewendet, unabhängig von der Nahrungsaufnahme..

Die Therapiedauer ist symptomatisch, dauert aber im Durchschnitt nicht länger als 3 Tage. Die Kosten für 1 Packung des Arzneimittels betragen 60 Rubel. Das Medikament wird bei allen Arten von Durchfall angewendet, ist jedoch bei einer bakteriellen Invasion am wirksamsten..

Arzneimittel gegen Durchfall, die bei Erwachsenen auftraten, umfassen antibakterielle Mittel, Sorptionsmittel sowie Arzneimittel zur Wiederherstellung der nützlichen Darmflora.

Jede Art von Medikament ist für die Anwendung in einem bestimmten klinischen Fall und in Abhängigkeit von den Gründen, die die Entwicklung von Durchfall hervorriefen, indiziert. Vor der Verschreibung von Medikamenten muss der Patient eine umfassende Untersuchung des Körpers durchführen, um die Art des Ursprungs von Durchfall festzustellen.