Diätetische Fischgerichte - einfache und leckere Rezepte!

Eines der beliebtesten und beliebtesten Produkte wird von vielen Fischen genannt. Das Fleisch dieser Bewohner von Flüssen und Meeren enthält viele nützliche Substanzen. Daraus können Sie eine Vielzahl köstlicher Fischgerichte zubereiten..

Ernährungswissenschaftler raten jedem, mindestens 2-3 Mal pro Woche Fisch zu essen. Es enthält so viele Proteine ​​wie Vögel und Tiere. Die Aminosäurezusammensetzung enthält einen vollständigen Satz von Aminosäuren, die zu 100% den menschlichen Bedarf an Eiweißnahrung decken.

Im Allgemeinen ist jeder ein guter Fisch! Aber es gibt eine Nuance, die für diejenigen Menschen berücksichtigt werden muss, die richtig essen wollen und gleichzeitig versuchen, kalorienreiche, fetthaltige Lebensmittel zu vermeiden. Ihr Ziel ist es, Gewicht zu verlieren.!

Es geht um den Fettgehalt im Produkt! Fisch kann fettarm und kalorienarm sein und kann fett- und kalorienreich sein.

Diese Fette sind zwar gut für den Körper. Aber ihre Anzahl überschreitet alle zulässigen Grenzen und wenn Sie einen solchen Fisch oft in Futter essen, können Sie schnell an Übergewicht zunehmen.

Diätetische Fischgerichte: Welcher Fisch für eine gesunde Ernährung zu wählen ist

Die besten und magersten Sorten: Seehecht und Pollock, Kabeljau und Schellfisch, Zander und Quappe, Blauer Wittling und Flunder, Navaga und Hecht. Fett - bis zu 4% und Kaloriengehalt nicht mehr als 90 kcal.

Nicht weniger nützlich: rosa Lachs und Wolfsbarsch, Forelle und Thunfisch, Wels und fettarmer Hering sowie Kumpel und Hering. Es gibt auch nicht viel Fett - bis zu 8% und der Kaloriengehalt ist nicht hoch - bis zu 130 kcal.

Viel Fett: Heilbutt und Makrele, fetter Atlantischer Hering, Stör und Saury. Zahnfisch, Aal, Saury und Wels sind ebenfalls fetthaltig - Fett übersteigt 8%, Kaloriengehalt erreicht 260 kcal

Fetthaltiger Fisch kann ohne Einschränkungen von Menschen gegessen werden, die an Gewicht zunehmen und besser werden wollen.

Diejenigen, die das Immunsystem stärken, den Zustand des Herzens, der Blutgefäße, der Gelenke erhalten und den Körper vor Krebs schützen möchten, können es eine Woche lang bis zu 2-3 Mal anwenden. Vergessen Sie nicht die Schönheit der Haut, die Härte der Nägel und die schönen Haare, die auch sehr empfindlich auf Fischöl reagieren.

Diejenigen, die abnehmen wollen - es reicht aus, nur einmal pro Woche fetten Fisch zu essen. Gewicht wird nicht hinzugefügt, aber Sie erhalten Gesundheit.

Unser heutiges Ziel sind Fischrezepte aus fettarmen Sorten, und wir beginnen, Diätrezepte aus diesen zu berücksichtigen.

Ofen gebackene Fischdiät in Fischfolie

Das köstlichste Rezept, mit dem Sie zartes Fleisch und Säfte erhalten und das Nützlichste, das in Fischfleisch enthalten ist, vollständig aufbewahren können!

Geheimnisse des Kochens:

Mit der Fülle an Sorten, die in Supermärkten erhältlich sind, können wir frischen oder gefrorenen Fisch oder Steak oder Filet nehmen. Aber nur wenn die Schlachtkörper frisch sind, sollten Sie ihr Aussehen sorgfältig bewerten. Die Augen der Fische sollten nicht trüb sein, die Haut ist glänzend, der Kadaver ist dicht. Normalerweise kaufe ich Fisch für dieses Rezept, das ich gut kenne und schon einmal verwendet habe. Nicht zu knochig: Wolfsbarsch, Kabeljau, Schellfisch, Seehecht, Silberkarpfen, rosa Lachs.

Ich koche immer Fisch in Folie mit Gemüse. Eine Win-Win-Option zum Probieren! Und wenn Sie auch Käse hinzufügen - im Allgemeinen lecker.

Für das Rezept müssen Sie nehmen:

  • Fisch (ohne Knochen) - 500 gr;
  • Tomaten - 2-3 Stück;
  • Zwiebeln - 2 Köpfe;
  • Karottenwurzelernte - 1 Stk;
  • Bulgarischer Pfeffer - 1-2 Stück;
  • Zitronensaft - 1 Esslöffel;
  • Hartkäse - 110 gr;
  • Olivenöl - 50 ml;
  • Das Salz schmecken;
  • Trockenes Stockwerk "Würzige Kräuter" - 1 TL;
  • Grüne Kräuter zum Dekorieren des fertigen Gerichts - ein kleines Bündel.

Wie man kocht:

Waschen Sie den Kadaver, schneiden Sie Kopf, Flossen und Schwanz ab, entfernen Sie die Innenseiten und spülen Sie ihn erneut aus. Wir schneiden das Filet in Stücke von ca. 50 Gramm. Salz und mit Kräutern bestreuen;

Wir waschen das ganze Gemüse, schälen und hacken es fein und reiben die Karotten. In eine separate Schüssel geben, mischen, Salz hinzufügen, unseren sauren Saft hinzufügen;

Käse einreiben, in eine Schüssel geben und beiseite stellen;

Wir legen ein Blatt Folie in einer speziellen feuerfesten Form oder auf ein Backblech, wobei wir die Ränder der Folie leicht anheben und nach innen biegen. Schmieren Sie das Blatt mit Pflanzenöl;

Wir legen die Hälfte des Gemüses auf den Boden des feuerfesten Geschirrs. Legen Sie das Filet - Stück für Stück. Oben sind die restlichen Gemüse. Die Oberfläche mit Käsechips bestreuen.

Wickeln Sie die Ränder der Folie ein und stellen Sie unser zukünftiges Gericht in den Ofen. Bei 200 Grad 35 Minuten backen.

Wir stellen den Esstisch in eine warme Form, bestreut mit frischem Gartengras: Dill und Petersilie.

Im Ofen gebackener Fisch mit Gemüse: Proteine ​​- 5,8 g, nur Fette 2,6 g, Kohlenhydrate - 4,7 g, Kalorien - 65 kcal.

Diätrezept für gedünsteten Fisch in einem Slow Cooker mit Zwiebeln und Karotten.

Ein Slow Cooker ist für jede Hausfrau nur eine Rettung in der Küche! Im Gerät können Sie schnell ein leichtes, herzhaftes Abendessen zubereiten. Und während er sich vorbereitet, können Sie einen Gemüsesalat schneiden und den Tisch decken, etwas reinigen, etwas waschen.

Für eine dreiköpfige Familie nehmen wir:

  • Seehecht - 2 große Kadaver (400-450 gr);
  • Karotten - 1 große Wurzelpflanze;
  • Zwiebel - 2 Köpfe;
  • Tomaten - 2-3 Stück (oder 1 Glas Tomatensaft);
  • Olivenöl - 2 EL;
  • Salz und schwarzen Pfeffer schmecken;
  • "Würzige Kräuter" - 1 TL.

Wie man kocht:

Seehechtkadaver auftauen, reinigen, Flossen schneiden, Schwanz, gründlich waschen und trocknen;

In Scheiben von 40-50 g schneiden, Salz, etwas Pfeffer und würzige trockene Kräuter hinzufügen. Wir gehen in eine Schüssel und bereiten weiterhin ein Diätgericht zu;

Wir schälen die Zwiebel und hacken. Karotten abspülen und schälen, einreiben;

Gießen Sie Pflanzenöl in die Multicooker-Schüssel. Wir legen die Hälfte der vorbereiteten Zwiebeln und Karotten. Wir legen vorbereitete Fischstücke auf Gemüse. Das restliche Gemüse gleichmäßig darauf legen;

Die Tomaten fein hacken und ebenfalls in die Schüssel geben. Wenn es keine Tomate gibt, gießen Sie Tomatensaft. Nochmals etwas Salz hinzufügen, den Deckel schließen und 45 Minuten schmoren lassen;

Gekochter brauner Reis kann als Beilage dienen. Top mit einer leichten Sahnesauce (15% saure Sahne, Milch oder Fischbrühe, fein gehackte Kräuter - Petersilie, Koriander, Dill, Basilikum usw.);

Sie können sich nicht darauf beschränken, nur Karotten und Zwiebeln in den Slow Cooker zu geben. Jedes Gemüse, das zu Hause ist, ist geeignet: Paprika, Zucchini, Auberginen;

Legen Sie den Fisch und das Gemüse. In der Nähe einer Beilage Reis. Mit köstlicher Sauce über das Gericht gießen.

Guten Appetit! Alles ist außergewöhnlich nahrhaft, unglaublich lecker und kalorienarm.!

Wie man Diätfisch kocht
für ein paar

Alles ist auch einfach! Technik hilft uns im Alltag! Ein Abendessen wird in einem Wasserbad gekocht. Ich habe eine Kapazität in einem Doppelkessel für nur eine, maximal zwei Personen.

Aber Sie können das altmodische Wasserbad benutzen. Gießen und kochen Sie Wasser in einen großen Topf. Stellen Sie das Sieb in die Pfanne. Ich rate Ihnen jedoch nicht, Fisch direkt hinein zu legen, da der hervorstechende nahrhafte Saft einfach ins Wasser fließt. Das feuerfeste Glasgefäß muss angepasst und in ein Sieb gegeben werden. Wir werden das Gericht in dieser Glasschüssel zubereiten.

Nehmen Sie für ein köstliches Billet:

  • Jedes Filet kann aus Kabeljau oder Schellfisch hergestellt werden - 200 gr
  • Karotten - 1 Stk;
  • Spargelstiele - 2-3 Stück;
  • Fenchel und Koriander - 1 Zweig;
  • Salzgewürz aus Kräutern.

Wie man kocht:

Das Filet in einen speziellen Behälter des Wasserbad geben, salzen und mit Kräutern bestreuen. Legen Sie große Stücke Karotten und Spargelstangen;

Kochen Sie das Gericht für 20-30 Minuten;

Mit fein gehackter Petersilie bestreuen, eine Beilage mit gekochtem Reis hinzufügen und mit ausgewählter Sauce beträufeln, während der Fisch gekocht wird.

Es wird sehr lecker, nahrhaft, befriedigend! Verwenden Sie dieses Gericht für ein kalorienarmes Abendessen.

Leckere Fischkuchen-Diät-Rezepte

Mein Lieblingsgericht sind Hechthackbällchen. Jeder in unserer Familie mag Schnitzel! Normalerweise kaufe ich einen großen frischen Hecht. Ich putze es, schneide und bereite das Hackfleisch zu. Aber das Wichtigste zuerst!

Zutaten:

  • Hecht - 2 kg;
  • Ei - 2 Stück;
  • Zwiebeln - 2 Stück;
  • Milch - ein halbes Glas;
  • Brötchen - 120 gr
  • Weizenmehl zum Eintauchen von Schnitzel - 2 EL;
  • Salz und Pfeffer - nach Geschmack;
  • Olivenöl - 120 ml.

Kochen:

Wir entfernen den Hecht von Schuppen, schneiden die Flossen, den Schwanz und den Kopf ab. Wir nehmen das Innere heraus. Gründlich ausspülen und mit einem Papiertuch trocknen.

Trennen Sie das Fleisch von den Knochen und legen Sie es in eine tiefe Schüssel. In Stücke schneiden und durch einen Fleischwolf passieren. Wenn zu viele kleine Samen vorhanden sind, lassen Sie das Hackfleisch erneut durch den Fleischwolf. Wir legen das Hackfleisch in ein Sieb, damit der überschüssige Saft entfernt wird, da sonst das Hackfleisch flüssig wird.

Das Brot in Milch einweichen und auch durch einen Fleischwolf geben. Wenn zu viel Milch vorhanden ist, ist es besser, das Brötchen ein wenig zusammenzudrücken, da sonst das Hackfleisch flüssig wird, was nicht wünschenswert ist.

Schneiden Sie die Zwiebel in mehrere Teile und mahlen Sie sie auch durch einen Fleischwolf;

Unser Hackfleisch ist also fertig und besteht aus gemahlenem Seehecht, Zwiebeln und Brötchen. Salz und Pfeffer nach Geschmack. Fahren Sie hier zwei Eier und mischen Sie sehr gründlich. Verwenden Sie besser einen Mixer. Schnitzel werden als Souffle großartig ausfallen;

Diätkoteletts sollten gedämpft werden. Es wird köstlich, vollständig diätetisch. Aber unsere Familie mag gebratene Schnitzel mehr. Ja, obwohl eine gebratene Kruste ungesund ist, lohnt es sich manchmal, sich zu vergnügen und von den Regeln abzuweichen.

Ich wärme die Pfanne, gieße Pflanzenöl ein. Gebildete Schnitzel rollen in Mehl und braten bis rosa. Ich lege es in eine Folie auf einen großen, schönen Teller und serviere es auf den Tisch.

Garnierung ist Blumenkohl, gedünstetes Gemüse mit gekochtem Reis.

Schnitzel fliegen sofort auseinander!

Dampffischknödel - Diätrezept

Kneli ist ein Gericht, das aus Europa zu uns gekommen ist. Sie sind wie unsere kleinen Fleischbällchen oder Fleischbällchen. Sie haben einen besonderen Geschmack, eine Reihe von Merkmalen in der Zubereitung und eignen sich sehr gut für eine diätetische und gesunde Ernährung.

Die Bestandteile des Rezepts:

  • Kabeljau oder Schellfisch - 500 gr;
  • Hühnerei - 1 Stk;
  • Zwiebel - 1 Kopf;
  • Weißer Laib - 1-2 Stück;
  • Creme - 50 ml;
  • Das Salz schmecken.

Wie man kocht:

Ich nehme immer frischen Fisch. Wie oft habe ich ein Filet oder einen gefrorenen Kadaver gekauft - nach dem Auftauen fließt viel Wasser heraus. Drücken Sie auf den Kadaver - und kein Fleisch ist sichtbar! Wir schneiden den Fisch: waschen, die Flossen schneiden, den Schwanz (normalerweise wird er bereits ohne Kopf und Eingeweide verkauft). Für ein Fruchtfleischrezept benötigen Sie 500 Gramm;

Das Filet in Scheiben schneiden. In einem Fleischwolf mahlen;

Machen Sie dasselbe mit Zwiebeln. Lassen Sie beim Reinigen ein paar Blätter der Schale übrig, was uns dann nützlich ist. Die Zwiebel in mehrere Teile schneiden und durch einen Fleischwolf geben. Übrigens können Sie anstelle der Zwiebel ein paar Frühlingszwiebeln nehmen, schneiden und durch einen Fleischwolf gehen. Knels werden mit eleganten grünlichen Punkten hergestellt;

Es bleibt das Brötchen in Sahne zu tränken. Nach 2-3 Minuten bis zu einer homogenen Konsistenz rühren und die flüssige Mischung zum Hackfleisch geben;

Wir mischen die Zutaten, salzen vor und treiben ein Ei in das Hackfleisch. Es ist sehr gut, einen Mixer zu verwenden, um die Messer glatt und luftig und elastisch zu machen. Was ist die Spezialität von Hackfleisch? Es ist flüssiger als für Schnitzel. Hände, um Knie zu bilden, werden nicht erfolgreich sein. Was wir als nächstes tun?

Messer können gekocht, gedämpft, in einem Slow Cooker oder einem Doppelkocher hergestellt werden. Gekocht machen!

Gießen Sie 700 ml Wasser in einen Topf. Fügen Sie geschälte und gehackte Karotten zu den Ringen hinzu, geben Sie leicht Salz ins Wasser und bringen Sie es zum Kochen. Nehmen Sie nun mit einem in Wasser getränkten Esslöffel (je größer der Löffel, desto besser) unser flüssiges Hackfleisch auf und schieben Sie den Fleischbällchen mit einem anderen Löffel vorsichtig in kochendes Wasser. Fügen Sie also nacheinander in kleinen Teilen das Hackfleisch hinzu. Erhaltene längliche, saftige Schnitzel, auf Europäisch genannt, kniet.

Sie können sie für ein Paar kochen. Nehmen Sie dann nur 250 ml Wasser, in das die Karotten eintauchen und zum Kochen bringen. In einem Sieb über kochendem Wasser das Hackfleisch auslegen. Halten Sie für ein paar 20 Minuten und übertragen Sie auf einen Teller. Kochendes Wasser, in das der Saft des Hackfleischs abfließt, für Soße oder Sauce verwenden.

Gekochter Reis kann als Beilage dienen. Grüns und Soße aus Sauerrahmsauce ergänzen unser Diätgericht (saure Sahne mit Karottenpüree und Brühe umrühren, fein gehacktes Grün hinzufügen). Gießen Sie die Knödel und Reis.

Es wird ein sehr leckeres, kalorienarmes, ungewöhnliches Gericht!

Also haben wir Diätfischgerichte zubereitet! Die Rezepte sind wirklich sehr einfach. Verwenden Sie sie in Ihrer gesunden Ernährung und seien Sie immer energisch, in guter körperlicher Verfassung, schön und gut gelaunt!

Was ist der gesündeste Fisch zur Gewichtsreduktion? TOP 6 Diätarten

Größe und Aussehen spielen keine Rolle - alle Fische sind gut zur Gewichtsreduktion. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der regelmäßige Verzehr von Fisch und Fischöl dazu beiträgt, die Fettkomponente zu senken, Leptin und Blutdruck zu senken, die Insulinsensitivität zu erhöhen und die Herzgesundheit zu verbessern. Das einzige, was begrenzt werden muss, ist der Verzehr von gesalzenem Fisch, da Salz Knochenprobleme verursacht. Hier ist eine Liste der 6 besten Optionen zum Abnehmen. Sie erfahren auch, welcher Fisch für die Gewichtsabnahme am vorteilhaftesten ist und wie er Ihnen beim Abnehmen hilft, wie man ihn kocht und isst..

Weight Loss Fish - Alles was Sie wissen müssen

Fisch ist eine gute Proteinquelle

Wenn Sie effizient abnehmen möchten, sollten Sie sich auf den Fettabbau konzentrieren, nicht auf die Muskelmasse. Fisch ist eine gute Proteinquelle und hilft Ihnen daher beim Muskelaufbau. Muskeln, Hormone und Enzyme werden aus Protein hergestellt. Somit hilft die täglich korrekte Proteindosis dabei, einen aktiven Stoffwechsel aufrechtzuerhalten, Hormone und alle anderen Körperfunktionen auszugleichen..

Mit Omega-3-Fettsäuren angereicherter Fisch

Die meisten von uns sind sich bewusst, dass Fisch eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren ist. Aber wie hilft dies beim Abnehmen? Die in Fischen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren helfen Ihrem Körper, das empfohlene Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren zu erreichen. Und es hilft, Entzündungen im Körper zu reduzieren, die durch die übermäßige Menge an Omega-6-Fettsäuren in den meisten ungesunden Lebensmitteln verursacht werden. Da unkontrollierte Entzündungen zu Stress und Gewichtszunahme führen können, kann fetter Fisch helfen, Entzündungen zu reduzieren..

Niedrige Triglyceride

Denken Sie, dass Sie keinen Fisch mit fetthaltigen Sorten essen sollten, um schlank zu werden? Falsch. Fetthaltige Fische sind reich an Omega-3-Fettsäuren und senken die Bluttriglyceride. Dies verhindert wiederum das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, erhöht das Energieniveau und unterdrückt alle Ursachen für Fettleibigkeit..

Omega-3-Fettsäuren als natürliches Antidepressivum

Depression ist eine schwere Krankheit, die durch genetische oder Umweltfaktoren verursacht werden kann. Die Ernährung, die die meisten von uns wählen, hat ein unausgeglichenes Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Es wurde festgestellt, dass Menschen, die die falsche Menge an Fisch und Fischöl essen, Stress nicht reduzieren und die Glukoseaufnahme und -verwertung erhöhen. Sowohl Stress als auch überschüssige Glukose können zu einer Gewichtszunahme führen. Sie müssen Fisch essen, während Sie Gewicht verlieren, um geistig und körperlich gesund zu bleiben..

Kalorienarmer Fisch

Ein weiterer Grund, warum Fisch eine gute Option in Ihrer Ernährung ist, wenn Sie gerade abnehmen, ist, dass er nur sehr wenige Kalorien enthält. Zum Beispiel können Sie Fisch mit Gemüse grillen oder kochen, und der Kaloriengehalt wird 350 Kalorien nicht überschreiten. Außerdem haben Sie in den nächsten zwei Stunden definitiv keinen Hunger. Sogar fettarmer Fisch hat einen solchen Effekt, und es gibt sehr viele Rezepte für seine Zubereitung..

Dies ist also die Stimme der Wissenschaft, die nachdrücklich sagt, dass Fisch gut zur Gewichtsreduktion ist und dass Fisch gegessen werden sollte. Lassen Sie mich jetzt raten, welcher Fisch gesund und für eine Diät geeignet ist.

Welche Art von Fisch gibt es beim Abnehmen - TOP6

Wilder Lachs

Wildlachs ist ein roter Fettfisch, der reich an Omega-3-Fettsäuren ist, und gilt daher als einer der besten Fische zur Förderung des Gewichtsverlusts. Sie erhalten 200 Kalorien aus 100 g Lachs. Es ist reich an Vitamin A, Folsäure, Niacin, Vitamin B 12, Kalzium, Magnesium, Phosphor und Protein. Tatsächlich fanden Wissenschaftler heraus, dass der Verzehr von Lachs dazu beiträgt, den BMI im Vergleich zu Molkenprotein um 5,6% zu senken..

Thunfisch

In Dosen oder nicht, Thunfisch ist gut für Sie, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Es ist reich an Omega-3-Fettsäuren, EPA und DHA. Aus einem Teller mit Thunfischkonserven erhalten Sie 179 Kalorien und 39,3 g Eiweiß. Thunfisch ist auch eine gute Quelle für Kalzium, Eisen, Kalium, Phosphor, Vitamin A, Folsäure, Niacin und Vitamin B 12. Sie können diesen Fisch leicht kochen: Thunfischsalat, Sandwiches, Auflauf oder Nudeln.

Makrele

Makrele ist ein fetter Fisch, der ein enger Verwandter von Thunfisch ist. Ist es möglich, Makrele zu essen, während Sie Gewicht verlieren? Natürlich ja, wie jeder andere Fisch! Es enthält eine große Menge an Protein, Omega-3-Fettsäuren, EPA, DHA, Vitamin B 12 und Selen. Alle diese Nährstoffe helfen, Entzündungen zu reduzieren, den Stoffwechsel zu verbessern und schlanke Muskelmasse aufzubauen. Die diätetischen Gerichte von diesem Fisch sind einfach unglaublich. Sie können es kochen, braten, schmoren oder Curry machen.

Hering

Wie jeder andere fettige Fisch ist auch Hering reich an Omega-3-Fettsäuren. Sie erhalten 210 Kalorien aus 100 Gramm Heringsfilet. Es ist auch eine gute Quelle für Vitamin A, D und B12, Kalzium, Phosphor, Kalium und Selen. Gedämpfter oder gegrillter Hering mit Gemüse, Sie werden es auf jeden Fall mögen. Die FDA empfiehlt, zweimal pro Woche Hering zu essen.

Pazifischer Kabeljau

Lebertran ist bereits für seine Eigenschaften bekannt, die das Haarwachstum fördern und die Gesundheit verbessern. Aber wenn Sie nicht gerne Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, können Sie direkt Kabeljau essen. Sie erhalten 90 Kalorien aus 100 Gramm Kabeljaufilet. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin A, Cholin, Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium und Selen..

Hilsa

Hilsa gehört zur Familie der Heringe, und Sie können 330 Kalorien aus 100 gr erhalten. Es wird hauptsächlich in Indien, Bangladesch und Sri Lanka vertrieben, aber Hilsa ist weltweit erhältlich. Es ist auch eine sehr gute Quelle für Vitamin C und Kalzium..

Die 6 oben aufgeführten Fische helfen Ihnen, Ihr Zielgewicht zu erreichen. Sie können aber auch jeden anderen Fisch in Ihre Ernährung aufnehmen und gute Ergebnisse erzielen. Lassen Sie mich Ihnen nun eine Vorstellung davon geben, wie eine Diätkarte aussehen sollte.

Tagesration

EssenWas gibt es?
Am frühen Morgen (6:00)2 Teelöffel Bockshornkleesamen über Nacht in einem Glas Wasser stehen lassen
Frühstück (7:15)Haferflocken + ein Glas frisch gepresster Grapefruitsaft

Oder
2 Eieromelett + Glas Milch + 4 MandelnVormittag (10:15)Tasse grüner TeeMittagessen (12:30)Thunfischsalat mit leichtem Dressing + 1 Joghurt
Oder
Gekochter Hering mit Gemüse + 1 JoghurtNachmittag (15:30)Ein Glas frisch gepresster Saft
Oder
Karotten und HummusAbendessen (18:30)Gegrillter Lachs / Kabeljau / Hils mit Gemüse
Oder
Gedämpfter Fisch + eine kleine Portion brauner ReisPauzhin (22:00)Ein Glas warme Milch mit einer Prise Kurkuma

Diese Probe gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, was Sie essen sollten, wann Sie essen sollten und wie viel Sie essen sollten. Befolgen Sie dieses Beispiel, und Sie werden effektiv und korrekt Gewicht verlieren. Vergessen Sie aber auch nicht die körperliche Aktivität. Ihre Arbeit in Symbiose ist viel effektiver.

Merken!

  • Verbrauchen Sie andere Proteinquellen: Hühnerbrust, Truthahn, Hülsenfrüchte, Sojascheiben und Pilze, um den Körper mit einem vollständigen Satz essentieller Aminosäuren zu versorgen.
  • Essen Sie 3-4 Gemüsesorten pro Tag und mindestens 3 Obstsorten.
  • Nehmen Sie Vollkornprodukte und gesunde Fette in Ihre Ernährung auf.
  • Iss 5-6 mal am Tag.
  • Viel Wasser trinken.
  • Entspannen Sie sich und schlafen Sie mindestens 7 Stunden am Tag.
  • Führen Sie mindestens 3-4 Mal pro Woche Kraft- und Cardio-Workouts durch.
  • Verhungere nicht.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Fische kalorienarm und reich an Eiweiß und gesunden Fetten sind, was sie sehr nahrhaft macht. Durch den regelmäßigen Verzehr von Fisch können Sie Gewicht verlieren, die Knochengesundheit verbessern und Hautproblemen und Haarausfall vorbeugen. Tue es!

Diätfisch: Liste

Wissenschaftler haben lange bewiesen, dass Fisch eine Schlüsselrolle in der Ernährung spielt. Welche Art von Fisch bei Begleiterkrankungen gegessen werden kann, wird der Gastroenterologe erklären, aber seine Anwesenheit in der Nahrung ist obligatorisch. Daher sollte es im Schlankheitsmenü enthalten sein. Nützliche Mikronährstoffe und Vitamine sorgen für Gesundheit, und Omega-3-Fettsäuren verleihen Haar und Nägeln Schönheit. Daher hilft das Essen von Fisch nicht nur, zusätzliche Pfunde loszuwerden, sondern auch die äußere Schönheit zu unterstützen.

Was ist die Verwendung von Fisch für den Menschen

Bevor Sie das Produkt in der Ernährung verwenden, sollten Sie herausfinden, welche Vorteile Fisch zur Gewichtsreduktion hat. Sein Fruchtfleisch ist aufgrund des kalorienarmen Proteingehalts, der 25% enthält, nützlich. Leicht verdauliche Aminosäuren werden in 1,5 bis 2 Stunden im Magen verdaut. Es ist auch aufgrund des Vorhandenseins der mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 nützlich. Sie stärken das Herz, beugen Herzinfarkten, Schlaganfällen und Arteriosklerose vor. Fettsäuren reinigen die Blutgefäße von Cholesterin, stimulieren das Gehirn und das Nervensystem und stellen den Stoffwechsel wieder her. Fisch enthält viele Vitamine A und D, Mineralien - Phosphor, Jod, Fluor, Kalzium. Sie helfen, Knochen und Zähne zu stärken. Idealerweise sollten Sie drei- bis viermal pro Woche Proteinfischgerichte auf der Speisekarte haben. Zur Gewichtsreduktion lohnt es sich, diese Menge auf eine tägliche Einnahme zu erhöhen. Zusätzlich zu den Vorteilen gibt es Schaden:

Willst du abnehmen? Dann sind diese Artikel für Sie.

  • in einem frischen Kadaver können Helminthen, Parasiten enthalten;
  • Ein großer Kadaver enthält viel Quecksilber und schädliche Metalle.
  • Fettsorten sind sehr kalorienreich, helfen nicht beim Abnehmen, ebenso wie salzige und frittierte Lebensmittel.
  • geräuchertes Produkt enthält Karzinogene, die Tumore hervorrufen;
  • Die ständige Aufnahme von Fisch ohne Aufnahme von Fleisch in die Nahrung bedroht den Eisenmangel.

Fettgehalt pro 100 Gramm Fisch und Meeresfrüchte

Fettreicher (10 g oder mehr) Atlantischer Hering, Aal, Stör, Sternstern, Makrele, Sardinen.

Mittelfetter (5 bis 10 Gramm) Lachs (Atlantik, Koho, Lachs, Chinook-Lachs), Bluefish, Wels, Regenbogenforelle, Schwertfisch, Wels, Lodde, Karpfen, Kumpel-Lachs, Lachs, rosa Lachs

Fettarmer (2 bis 5 Gramm) Tilapia, Heilbutt, Muscheln, Steinfisch, Austern, pazifischer Steinfisch, Kumpel Lachs, Thunfisch, Seehecht.

Sehr geringer Fettgehalt (weniger als 2 Gramm) Pollock, Hecht, Zander, Karausche, Kabeljau, Flunder, Schellfisch, Hummer, Jakobsmuscheln, Garnelen.

Diät- und Nicht-Diät-Fischliste

Trotz der Tatsache, dass der Fisch sehr nützlich ist, sind nicht alle Sorten zur Gewichtsreduktion geeignet. Um festzustellen, welcher Fisch den niedrigsten Kaloriengehalt hat, müssen Sie den Fettgehalt kennen. Bei einigen Sorten von fettem Fisch können die Kalorien 300 kcal pro 100 g erreichen, was den Kaloriengehalt von magerem Fleisch erheblich übersteigt. Wenn Sie zum Einkaufen in den Laden gehen, ist es daher besser, eine Liste geeigneter Fische für die Ernährung mitzubringen.

Aus dieser Liste sollten alle fetthaltigen Fischsorten gestrichen werden. Diese beinhalten:

Fettgehalt in fettem Fisch - über 8%.

Es gibt auch mäßig fettige Vertreter der Wasserwelt. Der Fettanteil in ihnen liegt zwischen 4 und 8. Ein solches Produkt ist angenehmer und schmeckt weniger als fettarmer Fisch. Zu den mittelfetten Meerestieren gehören:

  • Sazanketa;
  • Karpfen;
  • Hering;
  • Silberfisch;
  • Sardellen;
  • Buckellachs;
  • fettarmer Hering;
  • Wels;
  • zander;
  • Forelle;
  • Karpfen;
  • Stöcker;
  • Thunfisch;
  • Wolfsbarsch;
  • Käse;
  • Sohle, einzig, alleinig;
  • Flussbrasse;
  • Seebrasse;
  • ide;
  • Stint;
  • rotäugig;
  • öliger Fisch;
  • Lodde (im Frühjahr).

Der Kaloriengehalt von fettarmen Sorten beträgt 100-140 kcal, so dass sie zur Abwechslung gelegentlich mit einer Fischdiät verzehrt werden dürfen.

Dennoch ist fettarmer Fisch für die Ernährung die beste Option.

Der Heizwert eines solchen Produkts variiert zwischen 70 und 100 kcal pro 100 g. Die meisten diätetischen Produkte mit einem Fettgehalt von bis zu 1% sind:

Willst du abnehmen? Dann sind diese Artikel für Sie.

Fettarme Kiementiere (1 bis 2% Fett) sind:

Zu den Nahrungssorten von Wasservertretern mit einem Fettgehalt von 2 bis 4% gehören:

  • Hacker
  • Schleie;
  • rudd;
  • Makrele;
  • weißer Heilbutt;
  • Seehecht;
  • Eisfisch;
  • Säbelfisch.

Regelmäßiger Verzehr von Fisch mit einem Fettgehalt von bis zu 4% hilft nicht nur, schnell Übergewicht zu verlieren, sondern auch den Körper zu verbessern.

Kabeljau-Steaks mit Kartoffeln

4 Portionen, 234 kcal, Garzeit 45 min.

  • 600 g Kabeljaufilet,
  • 8 Kartoffelknollen,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Zitrone,
  • 2 Esslöffel Olivenöl,
  • 2 Esslöffel Zitronensaft,
  • 2 Esslöffel Joghurt,
  • 2 Esslöffel Roggenmehl,
  • 1 Esslöffel geriebener Meerrettich,
  • 1 Bund Petersilie, Pfeffer, Salz,
  1. Kartoffeln schälen, waschen, grob hacken und in Salzwasser kochen.
  2. Zwiebeln schälen, waschen, hacken.
  3. Zitrone waschen, in Kreise schneiden.
  4. Petersilie waschen, fein hacken.
  5. Kabeljaufilet abspülen, in Portionen schneiden, salzen, pfeffern, in Mehl rollen und in Olivenöl braten.
  6. Um die Sauce zuzubereiten, mischen Sie Joghurt mit Zitronensaft, Meerrettich und etwas Petersilie.
  7. Steaks und Kartoffeln in Tellern anrichten, mit Sauce gießen, mit restlicher Petersilie bestreuen und mit Zitronenscheiben und Zwiebelringen garnieren.

Pollock mit Zitrone gedünstet

3 Portionen, Garzeit 40 min, 176 kcal.

  • 600 g Pollock,
  • 200 ml Gemüsebrühe,
  • 2 Karotten,
  • 2 Tomaten,
  • 1 Zwiebel,
  • 1 Selleriewurzel,
  • 1 Zitrone,
  • 2 Esslöffel Olivenöl,
  • 2 Lorbeerblätter,
  • 0,5 Bund Dill, Pfeffer, Salz.

Reinigen, entkernen, abspülen, in Portionen schneiden, mit Salz und Pfeffer reiben.

Karotten und Selleriewurzel schälen, waschen, schneiden.

Zwiebelringe schälen, waschen, hacken.

Zitrone waschen, in Kreise schneiden.

Tomaten waschen, in Kreise schneiden.

Waschen Sie den Dill.

Spasserovat aus Karotten, Sellerie und Zwiebeln in Olivenöl.

Pollock in einen Topf mit dickem Boden geben.

Sautiertes Gemüse und Zitronenscheiben darauf legen.

Brühe einfüllen, Lorbeerblatt hinzufügen, bei schwacher Hitze unter einem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

Den fertigen Fisch auf Teller legen, mit Tomatenscheiben und Dillzweigen garnieren.

Zarter Souffle von Zander

Souffle aus Fisch ist eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die während der Diät das Menü mit einem exquisiten und delikaten Gericht abwechseln möchten. Für dieses Rezept benötigen Sie ein paar Knoblauchzehen, es ist besser, es im Voraus zuzubereiten.

  • Frischer Hechtbarsch - 350 gr.
  • Das Protein von zwei Eiern.
  • Fettarme Creme - 100 ml.
  • Gebackener Knoblauch.
  • Gemahlener Pfeffer.
  • Salz.

Den Hechtbarschkadaver abschneiden und abspülen, die Knochen trennen und schälen. Das entstandene Filet in kleine Stücke schneiden und in einen Mixer geben.

Willst du abnehmen? Dann sind diese Artikel für Sie.

Fischration

Dort in eine Mixschüssel Sahne gießen, Knoblauch und Gewürze dazugeben, alles gründlich hacken. Weiß separat mit einer Prise Salz schlagen.

Kombinieren Sie die Fischmischung und die geschlagenen Proteine ​​in Teilen, um eine homogene Masse zu erhalten. Die Konsistenz der Masse sollte einer Creme ähneln.

Während sich der Ofen auf 150 ° C erwärmt, bilden Sie einen Souffle. Übertragen Sie dazu die Masse auf einen Lebensmittelfilm, drehen Sie ihn so, dass er wie Wurst aussieht, und binden Sie den Film von den Enden gut zusammen. Wickeln Sie die durch den Souffle gebildete Folie ein und legen Sie sie für 20-30 Minuten in den Ofen.

Gleichzeitig können Sie Gemüse als Beilage backen. Die Bündel aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, in Portionen schneiden und mit Gemüse servieren. Dieses Soufflé ist ungewöhnlich luftig und schmeckt sowohl in heißer als auch in gekühlter Form..

Ist es möglich, Fische zu ersetzen?

Meeresfrüchte sind ein Lagerhaus mit einzigartigen Vitaminen und Mineralien, zu denen es schwierig ist, eine Alternative zu finden. Fisch wird oft als Fleischersatz bezeichnet, insbesondere bei der Ernährung. Es gibt Zeiten, in denen Sie allergisch gegen Delikatessen sind, dann müssen Sie über eine Alternative nachdenken.

Auf einer Diät können Sie Fisch durch Kräuterprodukte ersetzen. Dazu gehören Soja, Tofu und einige Arten von Hülsenfrüchten. In Bezug auf den Aminosäuregehalt ist beispielsweise eine Portion Linsen der gleichen Menge an Fischspezialität in keiner Weise unterlegen. Von den negativen Aspekten - Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs werden viel schlechter aufgenommen.

Ersetzen Sie Fisch auf einer Diät durch Pilze und Nüsse. Wenn Sie sich für Cashewnüsse entscheiden, wird der Körper zusätzlich zu Proteinen und Aminosäuren mit Phosphor angereichert. Denken Sie bei der Auswahl von Nüssen oder Pilzen für eine Diät daran, dass die tägliche Portion 50 g nicht überschreiten sollte.

Eine gute Alternative zu Fischspezialitäten ist Leinsamen. Neben Fettsäuren enthalten sie Zink, Eisen und Kalzium. Leinsamen können zu Mehl zerkleinert, mit Kefir zum Frühstück oder als eigenständiges Gericht anstelle von Brei verzehrt werden. Sie können den Fisch durch Grünkohl ersetzen, aus dem nahrhafte Nahrungssalate gewonnen werden.

Liste der fettarmen Meeresfischsorten für die Ernährung: Preistabelle

Fettarmer Seefisch ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung für Erwachsene und muss in das Menü für Kinder aufgenommen werden.

Der hohe Gehalt an Vitaminen, Mineralien und Aminosäuren macht dieses Produkt zu einem echten Geschenk für unseren Körper. So können Sie Ihren Hunger für lange Zeit stillen und gleichzeitig vor überschüssigen Kalorien schützen.

Wenn Sie Ihre Gesundheit überwachen, eine schlanke Figur, glänzendes Haar und ein starkes Immunsystem haben möchten, sollten Fischgerichte so oft wie möglich auf Ihrem Tisch vorhanden sein.

Drei Kategorien werden durch die Menge an angesammeltem Fett unterteilt:

  • Sorten gelten als nicht fettend, wenn der Fettgehalt weniger als 4% beträgt.
  • Mäßiger Fettgehalt - nicht mehr als 8%.
  • Fettrassen - mehr als 8%.

In der Ernährung ist Fisch von mageren (fettarmen) Sorten von größtem Wert. Es sind diese Sorten, die Ernährungswissenschaftler empfehlen, mindestens dreimal pro Woche zu essen.

Die besten fettfreien Fischsorten für eine Diät sind Kabeljau, Pollock, Pollock, Flunder, Graskarpfen, Zander, Meeräsche, Karpfen, Forelle, Seehecht. Es ist ihr Fleisch, das unseren Körper mit einer ausreichenden Menge an Kalzium, Jod und Phosphor sättigt und dabei hilft, das Problem des Abnehmens auf ganz natürliche Weise zu lösen..

Achten Sie beim Zusammenstellen eines Diätmenüs darauf, fettfreie Rassen in die Liste aufzunehmen:

TitelFett, Gramm / 100 GrammProtein Gramm / 100 GrammKalorien, kcal / 100 GrammDurchschnittspreis, reiben. / kg
Kabeljau0,6Sechszehn69,0170 - 300
Fernöstliche Flunder3.015.790,5150 - 800
Pollock0,915.973.765 - 95
Thunfisch3.924.4136,0190 - 270
Eisig1.415,575,0750 - 950
Blauer Wittling0,916.172.355 - 80
Heilbutt3.018.9103.0450 - 730
Saira flach0,820.3143.295 - 120
Seebarsch3.817.6117,9235 - 320

Fettarmer Weißfisch mit der besten Verdaulichkeit umfasst Schellfisch, Kabeljau und Flunder. Sie enthalten eine ausreichende Menge an B-Vitaminen, Phosphor und Jod. Diese Sorten haben einen ausgezeichneten Geschmack und Flunderfleisch, während sie fast ohne Knochen sind..

Der diätetischste rote Fisch ist Forelle und rosa Lachs. Sie enthalten nur 4 - 7% Fett pro 100 Gramm, während der Fettgehalt von Lachs und Lachs bis zu 15 - 18% erreichen kann..

Flussfisch

Der Fisch, der in unseren Flüssen und Stauseen lebt, hat nicht weniger Vorteile als seine Seebrüder.

Zweihundert Gramm Flussgestein versorgen den erwachsenen Körper mit einem Drittel der täglichen Proteinnorm, die für das normale Funktionieren der inneren Organe erforderlich ist.

Flussfisch ist für Gastritis mit niedrigem Säuregehalt sowie für Patienten mit Magengeschwüren angezeigt. Ihr Fleisch stimuliert die Sekretion von Magensaft und zwingt die Bauchspeicheldrüse zur Arbeit, ohne sie zu überlasten.

Das köstlichste und nahrhafteste Süßwasser gilt als Zander. Diese schmackhafte, gesunde Rasse kommt auf die Märkte fast aller Regionen unseres Landes..

100 Gramm Hechtbarschfleisch enthalten:

  • Fett - 1,1 Gramm.
  • Eichhörnchen - 18,4 Gramm.
  • Wasser - 79,2 Gramm.
  • Ungesättigte Fettsäuren - 0,2 Gramm.
  • Kaloriengehalt - 84 kcal.
  • Vitamine - A, B1, B2, B6, B9, C, E, PP.

Beachten Sie die Liste dieser Empfehlungen, um den richtigen Flussfisch auszuwählen:

  • Süßwasserfisch hat einen schwachen, angenehmen Geruch nach Fluss und Algen.
  • Der Kadaver ist dicht, ohne verdächtige Flecken oder Verformungen auf der Haut.
  • Die Schuppen eines frisch gefangenen Fisches sind glänzend, feucht und die Augen sind leicht konvex, nicht in Film gewickelt.
  • Kiemen sollten eine leuchtend rote Farbe haben.

Fettarmer Fisch gegen Pankreatitis

Pankreatitis ist eine Gruppe von Krankheiten, bei denen sich die Bauchspeicheldrüse einer Person entzündet. Dies ist eine sehr unangenehme und gefährliche Krankheit, die besondere Aufmerksamkeit auf die Ernährung des Patienten erfordert.

Bei Pankreatitis ist es kontraindiziert, fetthaltige Sorten zu konsumieren, da das erkrankte Organ nicht mit einer großen Menge gesättigter Säuren in seinem Fleisch umgehen kann.

Bei Problemen mit der Bauchspeicheldrüse müssen einige wichtige Regeln für den Verzehr von Fisch und Meeresfrüchten beachtet werden:

  • Es sind nur dünne (fettarme) Qualitäten zulässig.
  • Gebratene, geräucherte und gesalzene Fischgerichte sind kontraindiziert. Sie müssen auch auf Konserven verzichten und in schweren Fällen der Krankheit - sogar aus der Suppe.
  • Sie können Fisch ausschließlich mit Dampf kochen oder in ungesalzenem Wasser kochen, nachdem Sie den Kadaver auf Filet geschnitten haben.
  • Bei Pankreatitis wird eine therapeutische Diät Nr. 5 verschrieben, bei der scharfe, salzige und fetthaltige Lebensmittel verboten sind. Beginnen Sie mit dem Kochen von Fischgerichten - befolgen Sie diese Empfehlungen.

Die besten Sorten für Pankreatitis sind Blauer Wittling, Pollock, Schellfisch, Kabeljau, Meeräsche, Neunauge, Graskarpfen, Hecht, Plötze, Quappe, Äsche, Weißfisch, Weißfisch und Omul. Der Fettgehalt in diesen Gesteinen ist minimal (bis zu 2%). Nach der Verbesserung können nach und nach mittelfette Sorten wie Wolfsbarsch, Seehecht, Eis, Makrele, Rotfeder und Karpfen eingeführt werden..

Die regelmäßige Verwendung von See- und Süßwasserfischen verringert das Risiko gefährlicher Krankheiten um ein Vielfaches. Fischprodukte ersetzen erfolgreich Fleischgerichte, sie erfordern keine obligatorische Beilage, da sie ein autarkes nützliches Produkt sind. Machen Sie Fisch zu einem regelmäßigen Teilnehmer an Ihrer Mahlzeit, und Sie können die Entwicklung vieler Krankheiten verhindern, ohne auf Medikamente zurückgreifen zu müssen.

Fischdiät

Es ist allgemein anerkannt, dass Fisch Phosphor ist und Phosphor der Kopf! Ernährungswissenschaftler haben jedoch die vorteilhaften Eigenschaften von Fisch erweitert. Sie ist auch eine schöne Figur, eine dünne Taille, ein gesundes Herz und Blutgefäße. Abnehmen mit Fisch ist eine süße Sache, und Sie haben keinen Hunger und das Gewicht "schwebt weg"! Übrigens, haben Sie keine Angst vor fetthaltigen Sorten - Lachs, Lachs, Forelle. Ihr Kalorienwert ist gerechtfertigt und widerspricht nicht verschiedenen Diäten. Fettfisch ist eine unverzichtbare Quelle für die sehr nützlichen mehrfach ungesättigten Säuren Omega-3 und Omega-6. Und es ist üblich, Fisch in den Monaten der Saison in die Ernährung aufzunehmen, in denen der Buchstabe "p" steht. Von Oktober bis Januar können Sie sich also sicher auf die Fischkarte stützen. Wir haben für Sie Rezepte von Fischgerichten für jeden Geschmack und Anlass ausgewählt. Scrollen, kochen, abnehmen mit Vorteil und ohne unnötigen Aufwand.

Diätrezepte für erste Gänge mit Fisch

Jede gastronomische Kultur und nationale Küche hat ihr eigenes „Ohr“. Auf Russisch - Borschtsch mit Karausche, auf Skandinavisch - cremiges Ohr mit Lachs. Wo der Sommer kurz und der Winter kalt ist, ist Fisch ein unverzichtbares Produkt, und in der Hitze zuerst und noch mehr! Wenn Sie der Meinung sind, dass eine solche Suppe fettig ist, zweifeln Sie nicht an ihren Vorteilen: Fischöl ist in Diäten unverzichtbar.

Wählen Sie den diätetischsten Fisch zur Gewichtsreduktion

Wenn Sie Gewicht verlieren, müssen Sie nicht nur die Kalorien begrenzen, sondern auch das richtige Verhältnis von Nährstoffen, dh Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten, wählen.

Fettarme Meeresfische sind eine ausgezeichnete Proteinquelle, und fetthaltige Sorten versorgen den Körper zusätzlich mit Omega-3- und 6-Säuren.

Die Tabelle der Produkte zur Gewichtsreduktion enthält fettarmen Fisch, den Sie in die Ernährung aufnehmen sollten, um den Körper mit allem Notwendigen zu versorgen.

Nährwert des Produkts

Um herauszufinden, welcher Fisch am kalorienärmsten und diätetischsten ist, können Sie die Zusammensetzung der einzelnen Sorten untersuchen. Es wird sich untereinander unterscheiden, abhängig von den Bedingungen, unter denen es wächst, der Nahrungsversorgung, der Zubereitungsmethode und so weiter..

Aber welche Art von Fisch auf Diät gegessen werden kann, nur fettfrei oder die Verwendung von fetthaltigen Sorten ist erlaubt, diejenigen, die Gewicht verlieren, sind oft interessiert.

Wenn wir über frisch sprechen, gibt es keine wesentlichen Einschränkungen, es kann so viel gegessen werden, wie Sie möchten, aber in Konserven ist es besser, sich einzuschränken, genau wie in gesalzenem oder geräuchertem Fisch.

Magerer Fisch hat im Durchschnitt folgenden Nährwert:

  • Proteine ​​in einer Menge von 20 Gramm;
  • Fette - ungefähr 12 Gramm;
  • Kohlenhydrate fehlen praktisch;
  • eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen (A, PP, B, Magnesium, Kalium, Phosphor).

Interessant! Fisch enthält eine erhebliche Menge an Vitamin D. Und es kann Schmerzen bei rheumatoider Arthritis lindern, die Wahrscheinlichkeit von Autoimmunerkrankungen verringern, das Sehvermögen und den Schlaf verbessern. Darüber hinaus ist Vitamin D für den normalen Verlauf des Kalziumstoffwechsels im Körper notwendig. Aber die Gesundheit nicht nur der Knochen, sondern auch vieler anderer Organe hängt von ihnen ab.

Die spezifischen Daten unterscheiden sich je nach Fischsorte und Art der Zubereitung..

Welche fettarmen Sorten eignen sich zur Gewichtsreduktion (Liste)

Alle diese Produkte können bedingt in fettfreie und fettige Produkte unterteilt werden (prozentualer Gehalt - mehr als 8)..

Fischöl ist zweifellos nützlich, aber mit einer strengen Diät, die Kalorien einschränkt, müssen Sie den Verbrauch eines solchen Produkts reduzieren, sodass Sie die Sorten sorgfältig auswählen müssen.

Auf einer Diät ist es besser, fettarme Sorten zu essen, zum Beispiel:

Es gibt viele Fischarten, die Liste ist nicht vollständig..

Meeresblicke

Die Liste der Meeresfische ist riesig. Es wäre logischer, es in Gruppen zu unterteilen:

  1. Kabeljau. In der Liste der kalorienarmen Lebensmittel enthalten, da der Fettanteil minimal ist (bis zu 2%)..
  2. Makrele. Relativ fetthaltige Sorte, hat aber viele Omega-3-Säuren.
  3. Stavridovye. Fettgehalt - nicht mehr als 5% sowie eine große Auswahl an Vitaminen und Mineralstoffen.
  4. Dampf. Selten in Haushaltsregalen zu finden, erreicht der Fettgehalt 10.
  5. Hering. Eine fettigere Sorte mit ausgezeichnetem Geschmack und erschwinglichem Preis..

Es gibt viele Arten, und jede hat ihre eigenen Eigenschaften. Einige Sorten sind fast ohne Knochen, andere gehören zu Nahrungsarten und andere sind reich an Omega-3. Diese Faktoren werden bei der Erstellung einer Diät am besten berücksichtigt..

Praktizierender Chirurg. Zertifizierter Massagemeister. Zweimaliger Vize-Champion und Champion im Schwergewicht der regionalen Kettlebell-Lifting-Wettbewerbe.

Zunächst ist es besser herauszufinden, welcher Meeresfisch fettarm und welcher kalorienreicher ist. Eine vollständige Liste der Diät-Sorten finden Sie im Internet, aber der Verzehr von kalorienreicheren Sorten schadet nicht viel, da das Fett ihrer Fische nützlicher ist als aus anderen tierischen Quellen..

Fluss

In der Regel gilt der Fluss als kalorienarm. Die Tabelle enthält Beispielinformationen zu den häufigsten Typen:

KlasseFettanteil
Karausche2
Pikebis zu 1
Zanderbis zu 1
Wels9
Karpfen5

Interessant! In den meisten Städten Russlands ist Flussfisch leichter zu kaufen. Es ist billiger und in seiner Vielfalt finden Sie immer ein nicht fettendes Aussehen, das sich am besten für eine Diät eignet.

Meistens ist es Flussfisch, der als fettarm und diätetisch gilt, der die Grundlage für eine Diät zur Gewichtsreduktion bildet, zumal er erschwinglicher und kostengünstiger ist. Dieser Fisch wird aufgrund der besonderen Farbe seines Fleisches Weiß genannt.

Liste der Sorten, die als die diätetischsten und kalorienarmsten angesehen werden können

Fisch, der für eine Diät geeignet ist, kann entweder marine oder Fluss sein, die Hauptsache ist kalorienarm.

Tatsache! Trotz des Kaloriengehalts wird Meeresfisch jedoch als nützlicher angesehen. Dies liegt an der Tatsache, dass es einen höheren Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und eine reichhaltigere Mineralzusammensetzung enthält. Dies gilt insbesondere für Jod. Es ist viel mehr in Seefisch als in Flussfisch. Und ein erheblicher Teil der Bevölkerung benötigt zusätzliches Jod, da viele Menschen bis zu dem einen oder anderen Grad an Jodmangel leiden. Besonders relevant ist das Problem für Bergbewohner: Durch den regelmäßigen Verzehr von Salzwasserfischen wird der Jodspiegel im Körper normalisiert. Darüber hinaus sind Seefische viel weniger anfällig für Parasiteninfektionen als Flussfische. Dies liegt daran, dass in Salzwasser viel weniger Parasitenarten überleben als in frischem.

Die Liste der diätetischen Sorten kann enthalten:

Nährwertangaben sind für frischen Fisch relevant. Während des Herstellungsprozesses können die Nährstoffanteile variieren. Während der Wärmebehandlung gehen einige Vitamine und Mineralien verloren, der Proteingehalt kann abnehmen, und beim Braten verliert der Fisch die meisten seiner nützlichen Eigenschaften, da das Braten die schädlichste Art ist, Lebensmittel für den Menschen zu kochen.

In welcher Form ist es besser, Fisch zu essen

Es gibt viele Möglichkeiten, Fisch zu kochen, von denen jede ihre Vor- und Nachteile hat. Für Diätkost ist es besser, Rezepte zu verwenden, in denen weniger Salz und Öl enthalten sind, um den natürlichen Geschmack des Produkts zu maximieren. Darüber hinaus wird durch diese Empfehlung die maximale Menge an Nährstoffen in Fischen eingespart und eine übermäßige Aufnahme von Salz im Körper vermieden, was an sich gesundheitsschädlich ist.

Das nützlichste zum Abnehmen ist gekochter oder gebackener Fisch.

Gebraten

Viele Leute mögen gebratenen Fisch. Es ist köstlich, es kann mit verschiedenen Gerichten kombiniert werden. Die Verwendung einer großen Menge Öl beim Braten wirkt sich jedoch nachteilig auf die Figur aus. Außerdem bleiben bei dieser Kochmethode nicht alle nützlichen Substanzen erhalten. Manchmal kann man sich ein kleines Stück leisten, aber nur ausnahmsweise.

Es ist besser, Fisch in Olivenöl zu braten. Eine andere Möglichkeit ist das Braten in einer speziellen Pfanne, in der Sie überhaupt kein Öl verwenden können. Ein solcher Fisch ist nicht weniger nützlich als im Ofen gekocht oder gekocht.

Gekocht

Beim Abnehmen ist es am besten, Fisch zu kochen, da diese Methode das Produkt so nützlich wie möglich macht. Um den Geschmack zu verbessern, ist es besser, ihn mit anderen Produkten wie Gemüse oder Reis zu kombinieren.

Gekochter Fisch ist nützlich, da beim Kochen kein Öl verwendet wird, das in seiner rohen Form nützlich sein kann, aber in gebratenem Fisch enthält es viele Karzinogene. Wenn Sie beim Kochen, beim Hinzufügen von Kräutern oder anderen Gewürzen nicht zu viel Salz verwenden, stellt sich gekochter Fisch als lecker heraus und trägt nur Gutes an sich. Darüber hinaus verliert der Fisch während des Kochens nur sehr wenige nützliche Vitamine und Mineralien, was diese Kochmethode noch wünschenswerter macht.

Gebacken

Gebackener Fisch gilt auch als gesund. Sie können es in nahezu unbegrenzten Mengen essen, und es gibt viele Kochmöglichkeiten. Zum Beispiel können Sie Fisch im Ofen mit Gemüse backen, wodurch die nützlichen Eigenschaften aller Komponenten erhalten bleiben und ein guter Geschmack es Ihnen ermöglicht, eine Mahlzeit zu genießen.

Beim Backen im Ofen können Sie Folie oder Spezialpapier verwenden. Das Öl wird also entweder gar nicht oder nur sehr wenig benötigt. Fisch, der in seinem eigenen Saft hergestellt wird, hat nicht nur eine hohe Schmackhaftigkeit, sondern enthält auch viele Substanzen, die für den Körper nützlich sind, und sein Fleisch wird viel weicher, wodurch es besser vom Körper aufgenommen werden kann.

Das Backen im Ofen in einer Pfanne mit einer großen Menge Pflanzenöl ist nicht sehr nützlich, da der Fettgehalt des Endprodukts erheblich zunimmt. Vergessen Sie auch nicht, dass in einem solchen Öl die Menge an Karzinogenen zunimmt - Substanzen, die bei regelmäßiger Einnahme des Körpers die Wahrscheinlichkeit erhöhen, an Krebs zu erkranken.

Getrocknet

Es ist besser, getrockneten Fisch während der Diät von der Diät auszuschließen. Vor dem Trocknen wird es in Kochsalzlösung eingeweicht, sodass der Salzgehalt im Produkt sehr hoch ist. Diese Schale hält Wasser im Körper, was beim Abnehmen kontraindiziert ist..

Praktizierender Chirurg. Zertifizierter Massagemeister. Zweimaliger Vize-Champion und Champion im Schwergewicht der regionalen Kettlebell-Lifting-Wettbewerbe.

Salzig

Gesalzener Fisch wie Lachs ist in den Regalen leicht zu finden. Es ist besser, es in der Diät zu reduzieren, nur wegen des Salzgehalts, aber es ist nicht notwendig, es vollständig auszuschließen. Die Hauptsache ist, die Maßnahme zu kennen.

Wichtig! Übermäßiger Verzehr von essbarem Salz wirkt sich negativ auf den Zustand des Herz-Kreislauf-Systems aus (erhöht den Blutdruck, stört die Leitfähigkeit des Nervenimpulses im Herzen). Auch eine übermäßige Aufnahme von Salz im Körper wirkt sich negativ auf den Zustand des Harnsystems, insbesondere der Nieren, aus. Die Nebennieren sind ebenfalls gestört, was zu einer Verletzung des Mineralstoffwechsels im Körper führt.

Sie können frischen, leicht gesalzenen Fisch essen, der nicht zum Kochen von viel Salz verwendet wird. Sie können eine solche Delikatesse zu Hause kochen..

Beachtung! Denken Sie bei der Auswahl eines solchen Fisches daran, dass er auch reife Helminthen oder Eier und / oder Wurmlarven enthalten kann. Untersuchen Sie den Fisch daher vor dem Kauf sorgfältig auf verdächtige Einschlüsse in seinem Fleisch.

Sie müssen den Fisch nehmen, die Knochen reinigen, Salz und Zucker im Verhältnis 2 zu 1 mischen und den Fisch in der resultierenden Mischung rollen. Danach müssen Sie den Fisch in eine Pfanne legen und mit einer Folie abdecken. Der Fisch sollte je nach Größe der Stücke 12 bis 48 Stunden lang unter Unterdrückung im Kühlschrank gesalzen werden.

Geräuchert

Geräucherter Fisch wird von vielen wegen seines ursprünglichen Geschmacks geliebt. Es ist jedoch wenig nützlich. Am häufigsten werden beim industriellen Rauchen Konservierungsmittel und Farbstoffe verwendet, mit denen Sie das Produkt lange aufbewahren und präsentieren können. Solche Inhaltsstoffe wirken sich nicht nur negativ auf den Gewichtsverlust aus, sondern auch auf den gesamten Körper..

Fans von geräucherter Makrele und anderen fettgeräucherten Fischen sollten die Konsequenzen des Verzehrs eines solchen Produkts verstehen. Dieses Produkt ist von der Diät ausgeschlossen..

Wichtig! Beim Räuchern in Fisch entsteht eine erhebliche Menge an Karzinogenen. Und bei Verwendung des sogenannten "Flüssigrauchs" steigt ihre Konzentration stark an. Daher sollte die Verwendung von geräuchertem Fisch minimiert werden..

Dosenfisch

Konserven können unterschiedlich sein. Die meisten werden mit Butter oder anderen Saucen hergestellt, was beim Abnehmen nicht erlaubt ist. Es stellt sich beispielsweise heraus, dass ein Meeresfisch, der nach dem Einmachen für Lebensmittel nützlich ist, zu einem absolut inakzeptablen Produkt wird. Dies gilt jedoch für das Einkochen mit Saucen, Tomatenmark und nicht hochwertigem Pflanzenöl.

Wichtig! Einige Konserven werden anders hergestellt. Zum Beispiel ist Thunfisch in seinem eigenen Saft beliebt. Es enthält wenig Fett und sein ganzer Schaden kann nur im Salzgehalt bestehen, der nicht so viel enthält. Sie können solchen Fisch auf Diät essen.

Um zu verstehen, welche Fischkonserven nützlich sind und welche nicht, reicht es aus, die Herstellungstechnologie und -zusammensetzung herauszufinden. Sie müssen Lebensmittel mit dem niedrigsten Fettgehalt auswählen..

Beachten Sie jedoch, dass bei der Zubereitung von Fischkonserven Zucker oder dessen Ersatzstoffe zugesetzt werden. Und dies sind zusätzliche Kalorien, die den Gewichtsverlust beeinträchtigen und sogar zu einem signifikanten Anstieg des Blutzuckers führen können, was für Diabetiker gefährlich sein kann.

Darüber hinaus gibt es beliebte fischhaltige Produkte wie Krabbenstäbchen, die auch über eine Diät verzehrt werden können..

Rezepte der kalorienarmsten Gerichte unter Berücksichtigung der KBZhU-Tabelle

Fisch muss nicht sauber gegessen werden. Es gibt viele kalorienarme Lebensmittel, die Ihnen helfen, Ihre Ernährung zu diversifizieren..

Fisch mit Gemüse

Sie müssen mittelgroße Meeresfische mit einem geringen Fettgehalt (z. B. Flunder, Kabeljau) sowie Gemüse nach Geschmack nehmen, z. B. Zucchini, Karotten, einige Kartoffeln, Zwiebeln.

Der Fisch wird gereinigt und gewaschen, das Gemüse in kleine Stücke geschnitten. Wenn Sie Kartoffeln verwenden, müssen Sie diese zuerst kochen, das Gemüse wird gedünstet.

Tatsache! Da Kartoffeln ein kalorienreiches Produkt sind, das einen erheblichen Stärkegehalt enthält, wird nicht empfohlen, sich beim Abnehmen auf Kartoffeln einzulassen. Kochen hilft, Stärke in Kartoffeln zu reduzieren..

Gießen Sie etwas Wasser in die Auflaufform und schmieren Sie sie mit Öl vor. Legen Sie Gemüse und Kartoffeln und Fisch darauf. Bis zur Fertigstellung in den Ofen stellen.

Fischsteak

Nehmen Sie ein fettfreies Filet von etwa 300 g. Sie können jeden Fisch verwenden, zum Beispiel Makrele, Lachs oder sogar Pollock, der in ganzen Stücken eingenommen wird.

Filet wird gesalzen, Pfeffer und andere Gewürze werden nach Geschmack hinzugefügt. Die Stücke werden in einer Grillpfanne ohne Öl gebraten (bei Verwendung des Geräts mit einer speziellen Beschichtung).

Makrele in einem Slow Cooker

Sie benötigen Backfolie, ein paar kleine Makrelen, Zitrone, Gewürze nach Geschmack, Gemüse.

Der Fisch wird in große Stücke geschnitten. Der Boden der Form wird mit Folie ausgelegt, Fisch wird darauf ausgelegt, mit Zitronensaft gegossen, Gewürze und fein gehackte Gewürze werden gegossen. Folie schließt sich.

Es ist notwendig, den "Dampf" -Modus zu verwenden, es wird ungefähr ein halber Liter Wasser benötigt. Grundsätzlich ist es nicht wichtig, Makrelen zu verwenden oder nicht. Sie können jede andere Sorte nehmen, weniger mager.

Fischfrikadellen im Ofen

Sie müssen ungefähr 400 Gramm Hackfleisch, ein Ei, eine Zwiebel, ungefähr 150 Gramm Kartoffeln, Kräuter und Gewürze nehmen, um zu schmecken.

Kartoffeln werden geschält und gerieben, Zwiebeln und Gemüse in kleine Stücke geschnitten. Alle Zutaten werden in eine tiefe Schüssel gegeben und gemischt. Kleine Schnitzel werden gemacht. In einen auf 180 Grad vorgeheizten Ofen ein leicht geöltes Backblech mit ausgebreiteten Schnitzeln legen. Etwa eine halbe Stunde backen, bis alles gekocht ist.

Pollock mit Gemüse gekocht

Pollock während einer Diät ist ebenfalls akzeptabel, daher sollten Sie das folgende Rezept beachten.

Der von der Haut gereinigte Pollock wird gewaschen, in Stücke geschnitten und in einer Pfanne ausgelegt. Eine kleine Menge rohes Gemüse wird hinzugefügt, zum Beispiel Karotten und Zucchini sowie Sellerie und etwas Zitrone.

Zum Kochen wird ein Multikocher im Modus "Dampfgaren" verwendet. Das Gericht wird etwa eine halbe Stunde lang zubereitet, es ist jedoch besser, es zu überwachen und regelmäßig zu überprüfen.

Eine weitere interessante Option für Fischgerichte sind Diätbrötchen. Lesen Sie, wie und worauf sie vorbereitet werden können.

Fischdiäten und Fastentage

Die Wirksamkeit von Fastentagen ist ein kontroverses Thema. Viele Ernährungswissenschaftler raten ihnen überhaupt nicht..

Aber wenn sich das Abnehmen immer noch dazu entschließt, dann gibt es vielleicht tagsüber einen kleinen gekochten Fisch, da er leicht verdaulich ist.

  • Frühstück: 150 g gekochter Pollock oder Seehecht (oder anderer fettarmer Fisch);
  • Snack: ein Sandwich mit Vollkornbrot und Lachs;
  • Mittagessen: Fischsteak ohne Öl, ca. 200 g. Jeder fettarme Fisch wie Kabeljau ist geeignet;
  • Abendessen: Karpfen, im Ofen mit Gemüse gebacken.

Die zweite Option ist einfacher. Sie müssen etwa ein halbes Kilogramm oder etwas mehr mageren Fisch kochen, vorzugsweise ohne Salz. Sie können Pollock, Karpfen, Blauer Wittling oder eine andere fettarme Sorte verwenden. Der Fisch wird zu gleichen Teilen geteilt und tagsüber für 5 Empfänge gegessen. Die Portionen sollten nicht groß sein, damit der Magen nicht überlastet wird.

Darüber hinaus ermöglicht Ihnen dieser Ansatz zum Essen von Lebensmitteln, die Vielzahl seiner Empfänge (es wird empfohlen, alle 3-4 Stunden zu essen), den Verlauf von Stoffwechselprozessen zu beschleunigen und somit schneller zusätzliche Pfunde loszuwerden.

Was Experten sagen

Fachleute, sowohl Ernährungswissenschaftler als auch Sportler, sprechen über die Vorteile des Produkts bei einer Diät. Wir sprechen jedoch von frischen Produkten, die richtig gekocht wurden. Auf der Diät wird die Verwendung von gesalzenen, geräucherten und konservierten Lebensmitteln nicht empfohlen.

Ekaterina Usmanova, Fitnessbikini

Die Inhaberin einer Reihe von Titeln im Fitness-Bikini nimmt regelmäßig Rot sowie andere Sorten in ihre Ernährung auf. Sie glaubt, dass solche Produkte eine ausgezeichnete Proteinquelle sowie Fettsäuren sind, die beim Abnehmen helfen. Sie rät allen Sportlern, solche Gerichte in die Ernährung aufzunehmen. Aufgrund des hohen Proteingehalts in Fischen ist es sowohl beim Abnehmen als auch beim Training zur Steigerung der Muskelmasse nützlich. Im ersten Fall verhindert das Protein den Abbau von Muskelgewebe und im zweiten Fall können Sie das größere Volumen erhöhen und es schneller ausführen.

Pierre Ducan, Ernährungsberater

Der Ernährungswissenschaftler und Autor einer Reihe von Arbeiten zur Gewichtsreduktion, Pierre Ducane, argumentiert, dass es bei richtiger Ernährung wichtig ist, die Ernährung auf proteinhaltige Lebensmittel zu stützen. Dies beschleunigt den Stoffwechsel und reduziert den Körperfettanteil. Außerdem beschleunigt das Essen von Fisch die Prozesse des Muskelwachstums und deren Erholung nach Verletzungen und Training.

Fisch ist seiner Meinung nach eine ausgezeichnete Proteinquelle, da er viel leicht verdauliches Protein enthält und außerdem reich an Fettsäuren ist, die eine Reihe nützlicher Eigenschaften aufweisen.

Jean-Michel Cohen, Ernährungsberater

Ein anderer bekannter französischer Ernährungswissenschaftler, Doktor der Wissenschaften und Autor einer Reihe von Werken drängt darauf, Ihr Lieblingsessen nicht auf Diät zu geben, sondern das Maß für die Bildung der Diät zu kennen. Wenn das Abnehmen Fisch liebt, sollten Sie ihn dem Menü hinzufügen. Wenn nicht, lohnt es sich auch nicht, sich selbst zu verspotten..

Wichtig! Bevor Sie Fisch in die Ernährung aufnehmen, wird empfohlen, Ihren Arzt (Therapeuten oder Hausarzt) zu konsultieren. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass in einigen Fällen eine Allergie gegen bestimmte Fischsorten besteht oder aus gesundheitlichen Gründen Kontraindikationen für die Verwendung eines bestimmten Fisches vorliegen können.

Nützliches Video

Sehen Sie sich ein Video an, welchen Fisch Sie während einer Diät auswählen sollten:

Hauptschlussfolgerungen

Während einer Diät zur Gewichtsreduktion ist Fisch sehr nützlich, selbst wenn es um fetthaltige Sorten geht. Das Fazit ist, dass die in Fischen enthaltenen Fette im Gegensatz zu Fetten aus anderen tierischen Quellen in ihrer Struktur nützlich sind.

In der Menge an frischem Fisch können Sie sich überhaupt nicht einschränken, während gesalzene, geräucherte und die meisten Konserven am besten von der Ernährung ausgeschlossen werden. In solchen Gerichten enthaltene Gewürze wirken sich nur negativ auf die Stoffwechselprozesse aus, was den Gewichtsverlust verlangsamt. Darüber hinaus kann der Verzehr solcher Fische aus verschiedenen Gründen Ihre Gesundheit beeinträchtigen.