DUSPATALIN

Wenn es im Magen weh tut, hört alles um ihn herum auf zu existieren. Wenn die Ursache in den krampfhaften Wirkungen des Darmtrakts liegt, kann Duspatalin helfen..

Duspatalin - eine Beschreibung des Arzneimittels und seiner Eigenschaften

Das Medikament ist krampflösend, modern und wirksam. Es hat keine Nebenwirkungen auf den Körper, ungiftig. Fast jedem zugewiesen.

Der Hauptwirkstoff in Duspatalin ist Mebeverinhydrochlorid. Einmal drinnen, müssen sich die Muskeln entspannen, was die Schmerzen im Organ lindert. Gleichzeitig bleibt die motorische Aktivität des Darmtrakts unverändert, da die Bestandteile des Arzneimittels die Motilität des Verdauungssystems nicht beeinflussen.

Wie kann man Duspatalin einnehmen, um den Körper nicht zu schädigen? Es wird empfohlen, es vor dem Essen einzunehmen, da die Hauptfunktion des Produkts darin besteht, die Beschwerden nach dem Essen zu beseitigen. In der Regel 20 Minuten vor dem Mittagessen und beim Menschen die Funktion des Darms.

Drei Wochen lang wird das Arzneimittel in der in den Anweisungen vorgeschriebenen Dosis getrunken. Allmählich nehmen die klinischen Manifestationen der Krankheit ab und dann kann die Dosierung reduziert werden, so dass keine Suchtgefahr im Körper besteht. Konsultieren Sie jedoch vorher einen Arzt, der die Höhe der eingenommenen Mittel kontrolliert.

Es gibt eine positive Wirkung nicht auf die Muskelstruktur des Darmtrakts. In der Leber werden die Bestandteile von Duspatalin in harmlose Bestandteile zerlegt. Die Galle wird aus dem Organ ausgeschieden, und aus dem Körper gelangt das Medikament mit Urin durch die Nieren.

Pharmakologische Form der Freisetzung in Kapseln und Tabletten. Sie müssen hier vorsichtig sein. Das in Kapseln befindliche Medikament dringt schnell in den Darm ein und ist dort lange vorhanden. Innerhalb von 16 Stunden erfolgt eine allmähliche Freisetzung des Wirkstoffs. Dies sorgt für eine dauerhafte Wirkung..

Die Verabreichung der Tabletten sollte mit Vorsicht erfolgen. Besonders für die Schwangerschaftszeit und für kleine Kinder.

Was hilft Duspatalin

Was ein Medikament so beliebt macht, ist seine Fähigkeit, vollständig und rückstandsfrei aus dem Körper ausgeschieden zu werden. In diesem Fall wird die motorische Aktivität des Darms nicht beeinträchtigt. Nachdem Duspatalin die Hyperaktivität des Muskelgewebes des Organs gelindert hat, bleibt seine Peristaltik unverändert.

Was hilft das angegebene Medikament bei der Bewältigung:

  1. Kolik Gallengang Typ. Tritt auf, wenn sich der Stein in der Gallenwege befindet und die Galle nicht die Leber oder die Gallenblase verlassen kann.
  2. Kolik im Darm. Es ist gekennzeichnet durch starke Schmerzen, die durch Veränderungen im Dickdarm hervorgerufen werden.
  3. Funktionsstörung der Gallenblase. Es hört auf, sich richtig zusammenzuziehen, was zur Stagnation des Geheimnisses führt.
  4. Krampfhafte Ereignisse in Organen, die für die Verdauung von Nahrungsmitteln verantwortlich sind, Darmkanalpathologie. Es kann durch Pankreatitis oder Cholezystitis verursacht werden..
  5. Reizdarmsyndrom. Klinisches Bild: Bauchschmerzen, Durchfall weicht Verstopfung.

Erst nach der Untersuchung können wir darüber sprechen, ob die Duspatalin-Medizin hilft oder ob eine andere Quelle unangenehmer Zustände behandelt werden sollte. Konsultieren Sie zunächst einen Gastroenterologen, der die Ursache für die Entwicklung von Schmerzen und krampfartigen Ereignissen im Magen-Darm-Trakt ermittelt. Mehrere Ärzte befassen sich gleichzeitig mit Problemen im Verdauungstrakt:

Gebrauchsanweisung

Das Medikament ist in Kapseln und Tabletten erhältlich. Nach dem Verzehr kann das Arzneimittel nicht gekaut werden. Sie müssen die Kapsel schlucken und viel Wasser trinken. Dank einer speziellen Hülle gelangen Kapseln und Tabletten durch den Magen in den Darm, wo sie therapeutisch wirken.

Die tägliche Dosierung beträgt 2 Kapseln oder 400 mg. Sie müssen 20 Minuten vor der Hauptmahlzeit trinken. Es ist notwendig, die Dosis in zwei Teile zu teilen. Trinken Sie die erste Kapsel morgens zum Frühstück und die zweite abends vor dem Abendessen.

Anweisungen Duspatalin weist immer noch auf Nebenwirkungen hin, die über die Menge des konsumierten Arzneimittels hinausgehen:

  1. Allergischer Hautausschlag oder Nesselsucht. Dies kann auftreten, wenn die Komponenten des Produkts abgelehnt werden..
  2. Als Reaktion auf die in Duspatalin enthaltenen chemischen Elemente kann ein Gesichtsödem auftreten.
  3. Die Entwicklung des Exanthems.

Wenn Sie das angegebene Krankheitsbild betrachten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen und mitteilen, wie das Arzneimittel eingenommen wurde.

Analoga

Die folgenden Arten von Medikamenten können als gleichwertiger Ersatz angeboten werden:

Diese Medikamente haben im Vergleich zu den Originalen deutlich geringere Kosten. Es ist jedoch anzumerken, dass die Fonds trotz ähnlicher Maßnahmen andere Komponenten haben und andere Funktionen erfüllen. Duspatalin-Analoga sollten nur nach Rücksprache mit einem Arzt gekauft werden.

Kontraindikationen

Die Anzahl der Gründe, die die Einnahme oder Vorsicht des Arzneimittels kategorisch verbieten, ist gering. Aber sie müssen wissen und lesen. Um nicht das gegenteilige Ergebnis der Therapie zu erhalten.

Wann man Duspatalin trinkt, ist unmöglich:

  1. Ablehnung der Zusammensetzung des Arzneimittels. Dies äußert sich in Hautausschlägen.
  2. Ärzte verschreiben dieses krampflösende Mittel Kindern unter zehn Jahren nicht. Das Unternehmen, das das Medikament in Apotheken entwickelt und auf den Markt gebracht hat, hat in diesem Zeitraum keine Babys getestet. Aber weil die Medizin die Reaktion des Körpers des Kindes nicht kennt.
  3. Während der Stillzeit findet die Ernennung des Arzneimittels ebenfalls nicht statt. Aufgrund der Tatsache, dass es keine klinischen Studien gab. Es gibt keine Informationen über die Menge des Arzneimittels in der Muttermilch nach Einnahme der Tabletten.
  4. Während der Schwangerschaft wird auch nicht empfohlen, Duspatalin zu trinken.
  5. Pathologische Störungen in der Arbeit der Nieren und der Leber.

Wie bei jedem Arzneimittel müssen Sie es unter Berücksichtigung von Kontraindikationen nur in vorgeschriebenen Dosierungen einnehmen.

Mebeverin oder Duspatalin - was besser ist

Dies sind zwei ähnliche Medikamente, die verschrieben werden, um mit Krämpfen im Darmtrakt und Schmerzen fertig zu werden..

Mebeverin Aktion:

  • lindert Schmerzen, beseitigt krampfhafte Phänomene im Darm;
  • stellt die normale Funktion der Verdauungsorgane wieder her;
  • beseitigt die durch das Reizdarmsyndrom hervorgerufenen Beschwerden im Bauchraum;
  • wirkt entspannend auf die krampfhaften Muskeln anderer Organe des Verdauungssystems, hervorgerufen durch organische Störungen.

Es gibt keine Unterschiede zwischen den Mitteln, dies sind Analoga. Die Herstellung des Arzneimittels erfolgt in den GUS-Ländern, aber auch darüber hinaus. Hier hergestellte Analoga sind viel billiger als der Kauf ausländischer Produkte. Wenn der Arzt einen langen Kurs verschrieben hat, wird daher empfohlen, inländisches Duspatalin oder Mebeverin zu kaufen.

Der Arzt kann eines der Medikamente zur Behandlung der folgenden Erkrankungen im Verdauungstrakt verschreiben:

  • Ungleichgewicht in der Darmflora durch längeren Einsatz von Antibiotika. Vor diesem Hintergrund kann auch eine chronische Kolitis auftreten.
  • Erkrankungen der Leber, der Gallenblase;
  • Darmfunktionsstörung.

Wenn Sie das Medikament richtig einnehmen, verringert sich das Risiko einer Nekrose in der Bauchspeicheldrüse aufgrund der Stagnation des Geheimnisses.

Was hilft Salbe Dermoveyt finden Sie hier

Der Preis in Apotheken für Duspatalin

Je nach Region können die Kosten des Arzneimittels zwischen 50 und 1328 Rubel variieren.

In Moskau beispielsweise ist der Preis für Duspatalin wie folgt:

  1. Wenn Sie Kapseln kaufen, müssen Sie 550 Rubel kochen.
  2. Der Kauf von Pillen kostet 650 Rubel.

Bewertungen

Victor, ein Chirurg mit 12 Jahren Erfahrung

Das Medikament ist wirksam. Er zeigte sich gut in der Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen und in der Chirurgie. Alle Patienten, die sich einer Behandlung unterzogen und Duspatalin einnahmen, stellten einen positiven Trend in der Behandlung fest. Nebenwirkungen fehlen. Ich werde es weiterhin benutzen. Vorausgesetzt, der Preis entspricht der Qualität.

Ich leide seit langer Zeit an chronischer Pankreatitis. Wenn Sie das Falsche gegessen haben oder von der Diät abgewichen sind, gibt es sofort Schmerzen im Bauch. Es war konstant und die Schmerzen waren stark. Der Arzt verschrieb mir Duspatalin. Wenn Sie die Pluspunkte hervorheben, ist das Hauptplus die vollständige Implementierung der Funktionen zur Beseitigung der Beschwerden aufgrund der Ausdehnung des Schließmuskels zwischen Zwölffingerdarm und Darm, was zu einer größeren Ausscheidung von Pankreassaft beiträgt. Es gibt aber auch negative Aspekte: Das Tool ist sehr teuer. Aufgrund seiner Fähigkeit, Muskeln zu entspannen, tritt auch ein häufiger Drang zum Stuhlgang auf..

Video zum Thema "Duspatalin-Tabletten: Was hilft, Anleitung, Analoga, Anwendungshinweise":

DUSPATALIN 0.2 N30 CAPS PROLONG

Art der Ware:Medikamente
Wirkstoffe:Mebeverin
Hersteller:Veropharm, JSC
Herkunftsland:Russland
Pharmakotherapeutische Gruppe:krampflösend
Freigabeformular und Verpackung:Kapseln mit verzögerter Freisetzung 200 mg - 30 Stück pro Packung.
Lagertemperatur:2 ° C bis 25 ° C.
Von Kindern fern halten:Ja
Alle Medikamente DuspatalinAlle ähnlichen Produkte

Ähnliche Produkte

Canonfarm Production, CJSC

Vertex Aktiengesellschaft

Mylan Lababoratis SAS

Canonfarm Production, CJSC

San Pharmaceutical Industries Ltd.

Duspatalin Gebrauchsanweisung

Darreichungsform

Hartgelatinekapseln Nr. 1, undurchsichtig, weiß mit der Markierung "245" auf dem Kapselkörper. Kapselinhalt - weißes oder fast weißes Granulat.

Struktur

1 Kapsel enthält:

Wirkstoff: Mebeverinhydrochlorid - 200,0 mg.

Hilfsstoffe: Magnesiumstearat - 13,1 mg, Methylmethacrylat- und Ethylacrylatcopolymer [1: 2] - 10,4 mg, Talk - 4,9 mg, Hypromellose - 0,1 mg, Methacrylsäure und Ethylacrylatcopolymer [1: 1] - 15,2 mg, Triacetin - 2,9 mg.

Hartgelatinekapsel: Gelatine - 75,9 mg, Titandioxid (E 171) - 1,5 mg.

Tintenzusammensetzung: Schellack (E 904), Propylenglykol. wässriges Ammoniak, Kaliumhydroxid, Farbstoff Eisenoxidschwarz (E 172).

Pharmakodynamik

Ein krampflösendes Mittel gegen myotrope Wirkung wirkt direkt auf die glatten Muskeln des Magen-Darm-Trakts, ohne die normale Darmmotilität zu beeinträchtigen. Der genaue Wirkungsmechanismus ist unbekannt, aber zahlreiche Mechanismen wie eine verminderte Ionenkanalpermeabilität, eine Blockade der Wiederaufnahme von Noradrenalin, eine lokalanästhetische Wirkung sowie eine Änderung der Wasseraufnahme können die lokale Wirkung von Mebeverin auf den Magen-Darm-Trakt verursachen. Unter Verwendung dieser Mechanismen wirkt Mebeverin krampflösend, normalisiert die Darmmotilität und bewirkt keine dauerhafte Entspannung des glatten Muskelgewebes des Magen-Darm-Trakts ("Hypotonie"). Systemische Nebenwirkungen, einschließlich Anticholinergika, fehlen.

Pharmakokinetik

Mebeverin wird nach oraler Verabreichung schnell und vollständig resorbiert. Die Dosierungsform der modifizierten Freisetzung ermöglicht die Verwendung eines Dosierungsschemas zweimal täglich.

Bei wiederholter Einnahme des Arzneimittels tritt keine signifikante Akkumulation auf.

Mebeverinhydrochlorid wird hauptsächlich durch Esterasen metabolisiert, die im ersten Stadium den Ether in Veratinsäure und Mebeverinalkohol zerlegen. Der im Plasma zirkulierende Hauptmetabolit ist die zerlegte Carbonsäure. Die Gleichgewichtshalbwertszeit von demethylierter Carbonsäure beträgt ungefähr 5,77 Stunden. Bei wiederholter Einnahme (200 mg 2-mal täglich) beträgt die maximale Konzentration von demethylierter Carbonsäure im Blut (Cmax) 804 ng / ml. Die Zeit bis zum Erreichen der maximalen Konzentration an demethylierter Carbonsäure im Blut (Tmax) beträgt etwa 3 Stunden.

Die durchschnittliche relative Bioverfügbarkeit des Arzneimittels in einer Kapsel mit modifizierter Freisetzung beträgt 97%.

Mebeverin als solches wird nicht aus dem Körper ausgeschieden, sondern vollständig metabolisiert. Seine Metaboliten werden fast vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Veratrinsäure wird über die Nieren ausgeschieden. Mebeverinalkohol wird auch über die Nieren ausgeschieden, teils als Carbonsäure, teils als demethylierte Carbonsäure.

Nebenwirkungen

Nachrichten über die folgenden unerwünschten Ereignisse gingen während des Zeitraums nach dem Inverkehrbringen ein und waren spontan; Es gibt nicht genügend Daten, um die Inzidenz genau abzuschätzen.

Allergische Reaktionen wurden hauptsächlich von der Haut aus beobachtet, es wurden jedoch auch andere allergische Manifestationen festgestellt..

Seitens der Haut:

Urtikaria, Angioödem, einschließlich Gesichtsbehandlung, Exa-Thema.

Vom Immunsystem:

Überempfindlichkeitsreaktionen (anaphylaktische Reaktionen).

Verkaufsmerkmale

Spezielle Bedingungen

Die Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und andere Mechanismen zu fahren:

Studien über die Wirkung des Arzneimittels auf die Fähigkeit, ein Auto zu fahren, und andere Mechanismen wurden nicht durchgeführt. Die pharmakologischen Eigenschaften des Arzneimittels sowie die Erfahrung seiner Verwendung weisen nicht auf eine nachteilige Wirkung von Mebeverin auf die Fähigkeit zum Autofahren und andere Mechanismen hin.

Indikationen

Symptomatische Behandlung von Schmerzen, Krämpfen, Funktionsstörungen und Beschwerden im Darm im Zusammenhang mit dem Reizdarmsyndrom.

Symptomatische Behandlung von Krämpfen des Magen-Darm-Trakts (einschließlich solcher, die durch organische Krankheiten verursacht werden).

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen einen beliebigen Bestandteil des Arzneimittels.

Alter bis zu 18 Jahren (aufgrund unzureichender Daten zu Wirksamkeit und Sicherheit).

Schwangerschaft (aufgrund unzureichender Daten).

Schwangerschaft und Stillzeit:

Es liegen nur äußerst begrenzte Daten zur Anwendung von Mebeverin bei schwangeren Frauen vor. Tierversuche waren nicht ausreichend, um die Reproduktionstoxizität zu bewerten. Es wird nicht empfohlen, Duspatalin® während der Schwangerschaft zu verwenden.

Stillzeit

Über die Ausscheidung von Mebeverin oder seinen Metaboliten in die Muttermilch liegen keine ausreichenden Informationen vor. Studien zur Ausscheidung von Mebeverin in die Milch bei Tieren wurden nicht durchgeführt. Nehmen Sie Duspatalin® nicht während des Stillens ein..

Es gibt keine klinischen Daten zur Wirkung des Arzneimittels auf die Fertilität bei Männern oder Frauen. Bekannte Tierstudien haben jedoch keine nachteiligen Auswirkungen von Duspatalin® gezeigt..

Wechselwirkung

Es wurden nur Studien durchgeführt, um die Wechselwirkung dieses Arzneimittels mit Alkohol zu untersuchen. Tierstudien haben gezeigt, dass es keine Wechselwirkung zwischen Duspatalin® und Ethylalkohol gibt..

  • Sie können Duspatalin 0.2 n30 Kapseln in Moskau in einer für Sie geeigneten Apotheke kaufen, indem Sie eine Bestellung bei Apteka.RU aufgeben.
  • Der Preis für Duspatalin 0,2 n30 Kapseln in Moskau beträgt 559,00 Rubel.
  • Gebrauchsanweisung für Duspatalin 0,2 n30 Kapseln verlängern.

Die nächstgelegenen Lieferpunkte in Moskau finden Sie hier.

Duspatalin Preise in anderen Städten

Dosierung

Zur oralen Verabreichung.

Kapseln müssen mit viel Wasser (mindestens 100 ml) geschluckt werden. Kapseln sollten nicht gekaut werden, da ihre Schale eine langfristige Freisetzung des Arzneimittels bewirkt.

Eine Kapsel zweimal täglich, eine morgens und eine abends, 20 Minuten vor den Mahlzeiten,

Die Dauer des Arzneimittels ist nicht begrenzt.

Wenn der Patient vergessen hat, eine oder mehrere Dosen einzunehmen, sollte das Medikament mit der nächsten Dosis fortgesetzt werden. Nehmen Sie nicht eine oder mehrere vergessene Dosen zusätzlich zur üblichen Dosis ein.

Studien zum Dosierungsschema bei älteren Patienten, Patienten mit Nieren- und / oder Leberversagen wurden nicht durchgeführt. Die verfügbaren Daten zur Verwendung des Arzneimittels nach dem Inverkehrbringen ergaben keine spezifischen Risikofaktoren für die Anwendung bei älteren Patienten und Patienten mit Nieren- und / oder Leberversagen. Änderungen des Dosierungsschemas bei älteren Patienten und Patienten mit Nieren- und / oder Leberversagen sind nicht erforderlich.

Überdosis

Theoretisch ist im Falle einer Überdosierung eine Erhöhung der Erregbarkeit des Zentralnervensystems möglich. Bei einer Überdosierung von Mebeverin fehlten die Symptome entweder oder waren geringfügig und. normalerweise schnell reversibel. Die berichteten Symptome einer Überdosierung waren neurologisch und kardiovaskulär.

Das spezifische Gegenmittel ist unbekannt. Eine symptomatische Behandlung wird empfohlen. Eine Magenspülung ist nur erforderlich, wenn innerhalb von ungefähr einer Stunde nach Einnahme mehrerer Dosen des Arzneimittels eine Vergiftung festgestellt wird. Keine Absorptionsreduzierungsmaßnahmen erforderlich.